1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ruhezustand, Standby, Supend-to-Ram/HD

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von chris07, 17.10.06.

  1. chris07

    chris07 Gala

    Dabei seit:
    01.08.06
    Beiträge:
    49
    Hallo!

    ich weiß, dass es zu diesem thema bereits einige threads gibt, jedoch bin ich persönlich noch nicht so schlau geworden.
    Soweit meine Erkenntnisse:
    Ruhezustand - wenn Deckel geschlossen ist = normaler Standby?
    Zustand bei leerem Akku = Suspend to Ram?

    ich möchte diesen modus aktivieren, (wie immer er auch heißt) der eintritt, wenn der akku leer ist und sich das MacBook von selber ausschaltet. Dieser Modus müsste doch am wenigsten Strom verbrauchen und die wiederherstellung ist eigentlich auch sehr schnell.
    Also keinen normalen Standby od. Ruhezustand, wenn man nur den Deckel schließt, sondern eben den "richtigen" Suspend-Mode.

    Danke!
     
  2. Jimbo Jones

    Jimbo Jones Pomme au Mors

    Dabei seit:
    06.08.06
    Beiträge:
    857
    also ich finde das der normale "sleep-modus" ausreicht,wieso willst du den den Suspend-Mode (nur weil er noch weniger strom verbraucht)?
     
  3. newmacuser24

    newmacuser24 Antonowka

    Dabei seit:
    27.12.05
    Beiträge:
    355
    Wenn du Suspend to Disk möchtest, was bedeutet, dass der Computer alles auf die Festplatte sichert und beim nächsten mal starten den letzten Zustand wieder herstellt, dann solltest du dir mal das Deep Sleep Widget genauer ansehen. Das kannst du kostenlos bei Apple downloaden. Zu finden ist es in der Widget-Sammlung. Auf dieses Widget klickst du dann einfach drauf und schon passiert, was du möchtest.
    Wenn du den Ruhezustand (Standby) komplett abschalten möchtest, dann musst du in das Terminal folgenden Befehl eingeben. sudo pmset -a hibernatemode 1 - dann geht dein Mac immer in den Deep Sleep-Modus. Egal, ob du das Display zuklappst oder manuall "Ruhezustand" auswählst.
    Wenn du das nicht mehr möchtest, dann gibst du die Zeile nochmal ein, aber mit einer 0 anstatt der 1.
    Beachten solltest du dabei, dass, wenn du den hibernatemode von 1 (also aktiviert) wieder auf 0 (also deaktiviert) setzt, es zu folgendem "Problem" kommen kann. Ich habe beobachtet, dass der Mac sich bei leerem Akku dann nicht mehr in den Deep Sleep-Modus versetzt. Es wird der Inhalt des Ramspeichers nicht mehr auf die Festplatte geschrieben, weil du ja den "hibernatemode" selbst von 1 auf 0 gesetzt hast. Die Lösung hierzu wäre: diese Dateien löschen: 1. -/Library/Preferences/SystemConfiguration/com.apple.PwerManagement.plist
    2. -/Library/Preferences/SystemConfiguration/com.apple.AutoWake.plist und 3. (Privatordner)/Library/Preferences/com.apple.systemuiserver.plist
    Weiters solltest du noch die Power Management Unit (PMU) zurücksetzen. Einfach Gerät ausschalten, akku raus, Einschaltknopf 5 Sekunden lang drücken, akku wieder rein und gut is. Wie gesagt, dieses Prezedere musst du nur machen, wenn du beim Zurücksetzten des "hibernatemode" von 1 auf 0 Probleme mit dem Ruhezustand bekommen solltest.
    Ich persönlich kann dir sagen, dass ich auch eine Zeit lang mit Deep Sleep gearbeitet habe, aber mich dann der Komfort des Ruhezustandes (Aufklappen und der Mac ist wieder da) einfach überzeugt hat. Das rate ich dir auch. Im Akkubetrieb benötigt der Mac dazu etwa 1% Akkuleistung pro Stunde Ruhezustand. Das würde also bei voll aufgeladenem Akku für mehr als 3 Tage reichen.
    Hoffe, ich konnte helfen...
     
  4. chris07

    chris07 Gala

    Dabei seit:
    01.08.06
    Beiträge:
    49
    danke für die ausführliche antwort!

    ok, dann wäre doch der Ruhezustand komfortabler...
    wie siehts jedoch aus, wenn ich in den Ruhezustand gehe und das MacBook dann in die Tasche packe?

    mir ist schon ein paarmal passiert, das ich es beim runterfahren zu früh zugeklappt habe und es sich nicht richtig ausgeschaltet hat. als ich dann nach einer knappen halben stunde festgestellt habe, dass die tasche ganz warm ist und ich das MacBook herausgenommen habe, war es ganz heiß und das Gebläse lief auf voller Leistung.
     
  5. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Einfach zuklappen und warten bis das weiße Lämpchen anfängt zu pulsieren. Dann kannst du es durch die Botanik transportieren. ;)
     
  6. Larsen

    Larsen Braeburn

    Dabei seit:
    13.09.06
    Beiträge:
    45
    nach meinen erfahrungen gibt es keinen einfachen suspend to ram mehr. probiert es selbst aus. klappt euer MBP einfach zu, wartet bis die LED anfängt zu pulsieren und entfernt dann kurz den akku. akku wieder rein, MBP aufklappen, einen druck auf die powertaste und schon fährt das MBP aus einem suspend to disk wieder hoch.


    meine vermutung: in der zeit in der die LED noch nicht pulsiert wird zusätzlich ein suspend to disk durchgeführt. ich find das eine klasse sache. so ist quasi sichergestellt das meine session immer verfügbar ist, selbst wenn der akku aufgibt...
     
  7. newmacuser24

    newmacuser24 Antonowka

    Dabei seit:
    27.12.05
    Beiträge:
    355

Diese Seite empfehlen