1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden

Review: Logitech V500 Cordless Notebook Mouse

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tutorials" wurde erstellt von palmetshofer, 11.03.06.

  1. palmetshofer

    palmetshofer Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    724
    Hallo Leute.

    Um es vorweg zu nehmen ich bin total von der Schüssel.
    Hab mir gestern gedacht als ich beim Niedermeyer was, man du brauchst für dein
    iBook eine schicke Cordless Mouse. Logitech hab ich gewählt weil ich der Marke
    vertraue und es dieses tolle PereferencePanel gibt für alle Logitech Mäuse,
    egal wie alt sie sind. Mich hat anfangs nur gestört, dass ich fälschlicher Weise diese
    USB Sticks fürs anschließen der Maus muss man so herumtragen in der
    Notebooktasche.
    Dann sah ich mir die Verpackung genauer an und sah, dass die Maus sich aufklappen
    lässt und der USB Stick in der Maus "versenken". Find ich total praktisch dann so hat
    man alles in einem

    2. Verwunderung:
    Die Maus hatte so schien es mir, eine Taste wo 4 Pfeile oben sind für den Bildlauf. Da auf der Verpackung nichts stand dachte ich mir, dass dies normale Tasten sind
    statt einem Laufrad. Aber nichts da. Das ist ein Touchpad. Hab zuerst gedacht ich
    seh nicht richtig. Die Maus klickt sogar wie der iPod wenn man den Touch benutzt.

    3. Verwunderung (nach dem Auspacken):
    Die Maus, ist ausgeschaltet wenn sie zugeklappt ist (egal ob der Stick im PC steckt
    oder nicht). Das ist ein praktisches Feature zum Batterie sparen.

    Zusätzlich gibts noch eine schwarze, gepolsterte kleine Tasche dazu.

    Nun zum Handling:
    Die Maus liegt ergonomisch sehr gut in der Hand. Druch das Aufklappen passt sie sich der Handwölbung sehr gut an.
    Der optische Sensor ist ausgezeichnet. Die Maus funktioniert Problemlos auf allen Oberflächen. Sowohl Holz, Metall, Spiegelnde, Matte, Schwarze Oberflächen und sogar auf Stoff.
    Die Reichweite beträgt 10m und sie ist ziemlich Störungsunempfindlich trotz WLAN und eingeschaltetem Bluetooth.

    Einziger Streitpunkt sind die Kosten. Für 59,90€ ist sie etwas teuer aber die features
    überzeugen.

    Hier der Link zur genauen Beschreibung.

    MfG Matthias
     
  2. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    Meine Freundin hat auch diese Maus. Mir gefällt sie auch sehr gut. Perfekt für ein Notebook. Bei Geizhals bekommst du sie sogar schon um 36.-
     
  3. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Die Maus hab ich auch! *freu*
    Allerdings blöd ist es mit frisch gewaschenen (nassen bzw. anderweitig feuchten, frisch eingecremten oder sonstwas) Fingern das "Scrollrad" zu bedienen. Da bleibt man doch schon etwas hängen.
    Der mittlere Maustastenklick fehlt mir auch irgendwie. Hätte man ja auch irgendwie realisieren können oder?

    Aber trotzdem ROCKT die Maus. Ole!
     
  4. palmetshofer

    palmetshofer Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    724
    Glaub ich net dass das geht. Das einzige was mir auffällt ist, dass die Zeigergeschwindigkeit nach dem Systemneustart nicht gleich wie beim Herunterfahren ist.
     

Diese Seite empfehlen