1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden

Review: Griffin AirClickUSB

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tutorials" wurde erstellt von supermario, 04.12.05.

  1. supermario

    supermario Gast

    seit dem ganzen "hype" über das fernbedienen vom mac wollte ich natürlich auch so etwas für meinen mac...
    da die fernbedienung per bluetoothmobiltelefon (geringe reichweite und akku leer)für mich nicht in frage kam, mußte eine alternative her.
    bei stöbern im macladen fand ich dann von griffin airclick

    [​IMG]

    dieses "gerät" besteht aus zwei komponenten einem usbstick (antenne) und einer fernbedienung...

    [​IMG]

    [​IMG]

    dazu installiert man die beigelegte software und schon kann es losgehen...

    [​IMG]

    einfach das programm auswählen, welches man "fernbedienen" möchte und fertig.

    da die beiden module per funk kommunizieren, ist eine große reichweite möglich. meine mac's stehen im arbeitszimmer und ich kann sie aus jedem winkel unsere wohnung (ca.100m2) steuern...

    [​IMG]

    wie lange die batterie der fernbedienung reicht, kann ich noch nicht sagen, den dafür habe ich sie noch nicht lange genug.

    für jeden der eine fernbedienung sucht oder braucht, ist sie eine gute alternative zur "applefernbedienung" und mit ca 40€ auch erschwinglich...

    hier noch ein ichwillkaufenlink
    (wenn er (der link) stört, kann man ihn auch entfernen)
     
  2. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Habe das Ding auch, bin sehr zufrieden und so kann ich endlich im Bett liegen und iTunes trotzdem ruhigen Gewissens im Shuffle-Mode laufen lassen...
    Die Batterie hält angeblich länger (laut Bedienungsanleitung), als man da normalerweise je drauf rumdrückt, von daher sollte sie eigentlich nicht leer gehen...

    Das einzige was mich stört (und was ich bei einem sonst eigentlich so clever gemachten Produkt massiv schwachsinnig finde) ist die Tatsache, dass man nicht per Fernbedienung die Anwendungen wechseln kann, für die die Fernbedienung gerade arbeitet. Will heißen: Möchte ich erst iTunes fernbedienen und dann den vlc, muss ich zwischendurch doch noch aufstehen und das am Computer selbst umstellen... ich finde hierfür hätte man ruhig auch noch ein kleines Knöpfchen anbringen können...

    Sonst aber eine feine Sache!

    Gruß, MasterDomino
     
  3. dust123

    dust123 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    483
    Frage: Kann man die Fernbedienung auch mit anderen Programmen benutzen? Zum Beispiel für Media Central? (Media Central ist so eine Art FrontRow-Ersatz)
     
  4. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Mann kann die Anwendungen ändern - mit der Fernbedienung selbst. Den Play/Pause knopf drücken - und gedrückt halten, dann lässt sich mit Lauter / Leiser die Liste der Anwendungen durchgehen.

    Die Griffin-AirClick kann mit relativ geringen Programmierkentnissen (und etwas Geduld) per XML so konfiguriert werden, das es auch problemlos FrontRow bedient (eine aktuelle, eingedeutschte Version kann ich auch mailen) ...

    ~

    Die von mir modifizierte AirClick-Software ist auch für den DVDplayer besser geeignet, als die original-Software, denn mit der können die Menüs nicht ausgewählt werden.

    Ich wechsel dann einfach in den FrontRow-Modus (denn da habe ich vor/zurück und lauter/leiser als Pfeiltasten und Play/Pause als Enter definiert) und kann ohne FrontRow trotzdem die DVD-Menüs ansteuern …

    ~

    Theoretisch, ließe sich sogar eine ganzes Aplhabbet durch die Kombination von Tasten abbilden, da die Tasten-Doppelbelegung in der Programmierung unterschiedet, ob Taste die Taste A gedrückt gehalten wird, und dann B oder umgekehrt ...

    ~

    Ich kann die AirClick nur empfehlen - auch wenn ich es nicht unbedingt unterstützen kann, durch Reviews noch Geld über Amazon verdienen zu wollen ...
     

    Anhänge:

    MasterDomino gefällt das.
  5. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    bin auch sehr zufrieden damit. was ganz klar für airclick spricht ist die Tatsache das es über funk läuft. man braucht also kein sichtkontak zum gerät.

    die iMac fernbedienung ist noch in der Steinzeit.
     
  6. Phunky

    Phunky Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    13.12.04
    Beiträge:
    801
    Ich habe das Teil inzwischen auch (Sozusagen auf Empfehlung von Sir Q ;)). Ich bin auch sehr zufrieden.
    Anscheinend schirmen aber TFT-Panels (und sonstige Computertechnik) sehr gut ab. Wenn ich den Empfänger nämlich an der Rückseite des iMacs einstecke, ist es mit dem Empfang nicht mehr doll.

    Was ich aber genial an dem Teil finde, ist dass die Anwendungen durch Apple-Script direkt gesteuert werden, und nicht über simulierte Tasten.
    So bleibt z.B. beim Titelswitch der Bildschirm fein dunkel und springt nicht immer an.

    Zum Präsentieren auch klasse, schön klein und man kann sie festklippsen. Das kommt besser als immer mit'm Bluetooth-Handy rumzufummeln...
     
  7. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Wow, das hört sich toll an. Stellst du diese von dir modifizierte Software auch anderen Leuten zur Verfügung? Will heißen, könntest du sie mir zuschicken?
    Wäre toll. Besitze nämlich leider GAR KEINE Programmierkenntnisse, fände es aber äußerst praktisch dennoch mehr Programme als die vorgegebenen mit dem Ding steuern zu können.

    Und vielen Dank auch für den Tip mit dem Programmwechsel!

    Gruß, MasterDomino
     
  8. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Garkein Problem - ich habe die aktuelle Version mal als anhang dieser Nachricht beigefügt - habe erst kürzlich gelernt, das hier nicht nur Grafiken angehängt werden können …
     

    Anhänge:

  9. palmetshofer

    palmetshofer Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    724
    Ist es auch möglich die Apple Remote mit einem Nachgerüsteten IrDa Usb-Stick
    nutzbar?
     
  10. Geigaman

    Geigaman Macoun

    Dabei seit:
    17.03.06
    Beiträge:
    116
    Hallo!

    Ich habe die modifizierte AirClick Software von SirQ heruntergeladen. Zuerstmal: sehr sehr schön :) Danke. Nun bin ich selber ein bisschen am rumprobieren, allerdings gibt mir das XML doch Fragen auf. Mal ein Bespiel für eine "Tastenbelegung"

    Code:
    			<dict>
    				<key>Button</key>
    				<integer>8</integer>
    				<key>Modifiers</key>
    				<integer>2</integer>
    				<key>Name</key>
    				<string>Page Up</string>
    				<key>OnRelease</key>
    				<true/>
    				<key>Repeats</key>
    				<false/>
    				<key>Scriptname</key>
    				<string>cursor_pageup.applescript</string>
    				<key>ShowInMenu</key>
    				<true/>
    				<key>Time</key>
    				<integer>0</integer>
    			</dict>
    
    Ich hab das so in meinem programmiergeschädigten Hirn so interpretiert:

    Code:
    Button=8
    Modifers=2
    Name=Page Up
    OnRelease=true
    Repeats=false
    Scriptname=cursor_pageup.applescript
    ShowInMenu=true
    Time=0
    
    soweit richtig ?
    Wenn ja: Was macht das bitte?
     
  11. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Button=8
    Es handelt sich hierbei um Knopf 8 - die Fernbedienung hat aber nur 5 Tasten - Aber sie haben folgende nummerierung:
    1 = 1
    2 = 2
    3 = 4
    4 = 8
    5 = 16
    Also ist Button 8 der Vorwärtsknopf …

    Modifers=2
    Über Modifiers wird angegeben welche zusätzliche Taste gedrückt sein muß, damit dieser Tastendruck ausgelöst wird …

    Name=Page Up
    Wie soll diese Taste(n Kombination) benannt werden …

    OnRelease=true
    ist ein Bolean - gibt an, ob der Befehl beim drücken, oder beim loslassen der taste erfolgen soll. Damit lassen sich tasten kombinieren …

    Repeats=false
    Soll das event einmal oder so lange wie gedrück ausgeführt werden …

    Scriptname=cursor_pageup.applescript
    Welches Apple-Script (im Package) soll ausgeführt werden, wenn die Aktion angenommen wurde. Die eigentlichen Funktionen werden nämlich über scripte ausgeführt - die Fernbedinung resp. die Software interpretiert die keys und ruft dann die entsprechenden funktionen in form von apple-script-dateien auf …

    ShowInMenu=true
    Soll die Taste im Menü mit dem Namen (Name=...) angezeigt werden …

    Time=0
    Nach welcher Zeit soll der Tastendruck seine Funktion entfalten. 0 bedeutet sofort - wenn zwei funktionen auf die gleiche taste gelegt werden, kann eine softort (0.0) und die andere nach zwei sekunden (2.0) gedrück halten ausgeführt werden. Z.B. beim FrontRow - Play (0.0) ist eine eingabe und eine sekunde gedrückt halten ist ein schritt zurück …
     
  12. Geigaman

    Geigaman Macoun

    Dabei seit:
    17.03.06
    Beiträge:
    116
    Cool. Meine Neugier ist wohl (vorerst) befriedigt. Vielen Dank.
     
  13. Stussy-23

    Stussy-23 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.04.04
    Beiträge:
    265
    und an einer dose?

    Hi,
    habt Ihr die AirClick USB mal an einer Dose ausprobiert?

    Ich bin drauf und dran auch die AirClick USB zu erwerben, wenn diese auch an meinem
    Windows Lapi die Powerpoint Presentation steuern kann. Am liebsten ohne eine Software installieren zu müssen. Hatte vor einigen Tagen eine uralte Siemens FB
    ausgeliehen und die konnte einfach ohne SW am PC Ihren Dienst aufnehmen.

    Danke
     
  14. bauer

    bauer Gloster

    Dabei seit:
    12.12.05
    Beiträge:
    60
    Sorry, dass ich das Thema nochmal hochhole...

    Hat jemand eine Lösung für das Problem, dass QuickTime immer, wenn man im Vollbildmodus Pause drückt, raus aus dem Vollbildmodus geht und nachher auch nicht von alleine wieder rein?
     

Diese Seite empfehlen