1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Relationale Datenbank (Freeware) ...

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von willfried, 31.12.05.

  1. willfried

    willfried Gast

    Hallo Forum,
    Ich suche eine einfach zu handhabende relationale Datenbank vergleichbar zu Microsoft Access. FileMaker und 4D sind mir zu teuer und auch funktional viel zu mächtig. Was könnt ihr mir empfehlen?
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Kleiner als FileMaker geht eigentlich nicht. Kostenlos bist eigentlich gleich bei MySQL. Damit das komfortabel wird brauchst aber so was wie Servoy, was aber auch wieder Geld kostet. Nebenbei und nur damit nicht AppleÄpfel mit Birnen verglichen werden: Access ist weder komfortabel noch kostenlos.

    Gruß Stefan
     
    #2 stk, 31.12.05
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.06
    mullzk gefällt das.
  3. civi

    civi Gast

    Hi, am besten bei fink oder darwinports.org postgresql oder mysql herunterladen und installieren.

    Als Client kann Aqua Dara studio verwenden - zu Studienzwecken und für den privaten Gebrauch ist Aqua Data Studio sogar kostenlos.

    Hier gibt es noch eine Anleitung zu postgresql-Installation unter OS X, wenn man es manuell (also ohne fink bzw. darwinports) machen möchte.

    Voraussetzung sind die Apple Developer Tools????
     
  4. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    klar ist für ein händischer Install die Apple DevTools Voraussetzung - mußt ja kompilieren.

    Gruß Stefan
     
  5. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    AW: Re: Relationale Datenbank (Freeware) ...

    nur damit da nicht plötzlich verwirrung aufkommt: mysql und postgres brauchen keine devTools, für beide gibt es gute pakete. die devtools braucht es wie stk gesagt hat nur bei händischer installation.

    und mysql/postgres auf eine vergleichende stufe mit access zu stellen finde ich mehr als heikel - denn wo mysql/postgres et al stark sind (in der relationalen datenbank selber) ist access sehr sehr sehr schwach, und wo access stark ist (in den sehr einfachen bedienung insb. mit den sehr einfach zu erstellenden reports) bieten datenbanken wie mysql genau gar nix.

    m$-access ist nur mit RADs wie FileMaker und Servoy (sehr geiler - wenn auch nicht gerade billiger -Tip, danke stk) vergleichbar. kostet halt was, aber wie stk schon bemerkt hat, ist auch access nur dann freeware, wenn man mit raubkopien arbeitet.
     
  6. civi

    civi Gast

    AW: Relationale Datenbank (Freeware) ...

    Vielleicht gibt es ja Datenbankmanager für mysql/postgresql, die einfachere Abfragen per 'klickeliklick' ermöglichen.
     
  7. kauan

    kauan Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.12.05
    Beiträge:
    1.043
    #7 kauan, 01.01.06
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.06
  8. ra1ner

    ra1ner Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.04
    Beiträge:
    416
    AW: Relationale Datenbank (Freeware) ...

    Hi, frohes neues Jahr!

    Mit welcher Kombination ich recht erfolgreich arbeite ist das MySQL-Paket von entropy.ch. Es gibt dort Postgre wie auch MySQL. Was Marc Liyanage auf seiner Homepage auffährt, ist schon ziemlich cool!
    Eine schönes GUI-Frontend zu MySQL ist -- meiner Meinung nach -- CocoaMySQL. Es kommt natürlich immer auf die Anforderungen an, für grundlegende Aufgaben reicht das CocoaMySQL aber.

    Vielleicht ist das ja was...

    ra1ner.
     
  9. knolle

    knolle Gast

    AW: Relationale Datenbank (Freeware) ...

    Hi, 4D ist überhaupt nicht zu empfehlen. Aus rechtlichen Gründen möchte ich mich darüber nicht weiter äußern und kann nur ernsthaft davor abraten. (Mal die Preisliste durchsehen), und Programmieren muß man auch!

    Wer sich ernsthaft mit Programmieren beschäftigen will, dem empfehle ich z. Zt. Realbasic.

    Das bedeutet natürlich Einarbeitung in die Programmierung, kann aber die Programme in Mac, Win, Linux kompilieren. Außerdem wird eine sql-Datenbank angesprochen.

    Einfache Sachen kann man auch mit z.B. AppleWorks verwirklichen.

    Die Frage ist einfach, was man machen will.

    Gruß, knolle
     
  10. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
  11. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622

Diese Seite empfehlen