1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

relakks! Erfahrungswerte?

Dieses Thema im Forum "Filetransfer" wurde erstellt von Muellermilch, 03.04.07.

  1. Muellermilch

    Muellermilch Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    13.02.07
    Beiträge:
    675
    Nutzt jemand relakks und kann davon berichten?
    Gibt es evtl. unverb. Alternativen? oder doch investieren?
    (robberycopys interessieren mich nicht; es geht eher um die Privatsphäre i. Netz, so allgemein)

    https://www.relakks.com

    (no,java)
     
  2. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Da wäre Tor wohl billiger und etwa gleich gut.
    (Sorry aber mein Dänisch ist ziemlich schlecht)
     
  3. philz

    philz Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    28.04.06
    Beiträge:
    637
    Du kannst dir auch die englische Seite anschauen. ;) Aber TOR ist doch eher ein Proxy und ist ja nicht das selbe wie VPN.
     
  4. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Tor erlaubt aber auch das anonyme Surfen. ;) Auf das läufts ja hinaus...
     
  5. Schwupz

    Schwupz Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    880
    DAS IST SCHWEDISCH!!! ;)

    Chris
     
  6. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    'tschuldigung. [​IMG] Ich hoffe, du verzeihst mir.:)
    Ich habe die Seite nicht so genau angeschaut, aber mitbekommen, dass es um anonymes Surfen ging.
     
  7. philz

    philz Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    28.04.06
    Beiträge:
    637
    Nein! ;) Bei dem schwedischen Provider geht es in erster Linie um VPN. Das verhindert unter anderem, dass deine Nachrichten im eigenen (W)LAN mitgeloggt werden können. Da der komplette Datenverkehr über deren Server geht, bewegt man sich letzendlich mit deren IP im Internet.

    Bei TOR beginnt die Anonymisierung erst ab deren Server.

    Von Anonimisierung hat Muellermilch nichts geschrieben, lediglich vom Schutz der Privatspähre. Aber das bezieht sich in gewisser Hinsicht auf beides. ;)
     
    floeschen gefällt das.
  8. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Danke für die Aufklärung. ;)
     
  9. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Auch wenn der Thread jetzt fast ein Jahr alt ist, kram ich den mal wieder hervor. Ich teste relakks gerade mal für nen Monat. Accounterstellung, Bezahlung und Einrichtung sind ein Kinderspiel.
    Geschwindigkeitsmäßig läufts ohne Probleme, das die Reaktionszeiten ein wenig erhöhen ist natürlich klar, muss ja erstmal alles nach Stockholm statt auf dem direkten Wege zu mir.
    Was mir bis jetzt ein wenig negativ aufgefallen ist das ein paar Seiten recht lange zum laden brauchen (Amazon beispielsweise heute, beim Text ist kein Unterschied spürbar, aber die Bilder lassen auf sich warten) und andere nur den Titel laden und dann hängts. Mal schauen was der Support da unternehmen kann.
     
  10. mcm

    mcm Gast

    Grundsätzlich sollte man sich darüber Gedanken machen, dass man auch relakks Vertrauen entgegenbringen muss. Genauso wie seinem eigenem Provider. Empfehlenswert ist der folgende Artikel zu Relakks von Telepolis.
     
  11. mr_unsure

    mr_unsure Gast

    EXTREM schlechte Erfahrung, habe denen Geld über PayPal überwiesen, aber nie Leitung erhalten, und von denen kommt nur eine Mail, ich soll nochmal bezahlen die hatten da ein 'Problem'. Aber erstattet wurde mir nichts!
     

Diese Seite empfehlen