1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reichen 13,3 Zoll?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von zOmtec, 26.05.06.

  1. zOmtec

    zOmtec Roter Delicious

    Dabei seit:
    21.05.05
    Beiträge:
    93
    Guten Abend zusammen,

    Da ich auf kurz oder lang mir ein MacBook zulegen möchte, stellt sich mir nun die Frage, ob 13,3 Zoll Display wirklich ausreichen.
    Derzeit hocke ich vor einem 15-Zoll-Notebook mit 1400er Auflösung. Einen weiteren Rechner bzw. Display besitze ich nicht. Da ich als Student neben der Mobilität auch oft genug an den Schreibtisch gebunden bin, mache ich mir nun Gedanken, ob das Display des MacBooks vielleicht zu klein sein könnte.

    Daher die Frage an Euch:
    - Ist das MacBook Euer einziger Rechner?
    - Kann man dauerhaft mit 13,3 Zoll (als Normal-User) arbeiten?

    Gruß
    vOlker
     
  2. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
  3. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    Also ich hab nebenher noch nen PC mit 19 Zöller. Ich muss ehrlich zugeben, ich brauch auch einen großen Monitor, aber du könntest dir ja für den stationären Betrieb einen günstigen 19 Zöller zum MacBook dazukaufen...

    das kommt halt immer darauf an, wieviel Zeit du am Compu verbringst. Das können bei mir locker 8 bis 10 Stunden am Tag sein und da reicht der 13 Zöller sicherlich nicht.

    Cheers
     
  4. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    13,3 '' sind viel zu groß

    12'' sind auch zu groß für Unterwegs (Dad hat ein 10,3'' VAIO - das hat ne schöne Größe), für's Bett oder das Sofa sind 12'' ok.... und für den Schreibtisch gibt es externe Monitore.

    jo das iBook ist mein einziger Rechner.
     
  5. messia04

    messia04 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    30.06.04
    Beiträge:
    544
    Was willst du den mit dem Teil machen?
    Jenachdem ändert sich die Antwort drastisch ... :p
     
  6. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    kommt drauf an, was man machen will, ich haett gern ein 17" mbp, die mobilitaetseinschraenkung wuerd ich hinnehmen. der kleine moni meines 15" pb geht mir schon auf den geist..
     
  7. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    ich habe im moment ein iBook mit 12" und für den anschluß ein 12er PB gekauft. seit ich vor 2 jahren das ibook gekauft habe, bin ich fast nicht mehr an den pc gegangen, trotz größeren displays.
    ich nutze das notebook zum surfen, schreiben und alles was sonst so anfällt (inklusiv hobbyfotografie). für mich nie ein problem...meine freundin als brillenträgerin hat auch keinen stress damit.
     
  8. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Ich hatte ein 12" iBook. Habe dann damals das 17" PowerBook gesehen und gedacht "Mann, so ein Fußballfeld braucht doch keiner. Viel zu groß". Mittlerweile habe ich ein 15" PowerBook. Und ich finde das jetzt schon die Untergrenze. Das nächtse wird 17".

    Also meine Antwort auf deine Frage "Reichen 13,3 Zoll ?": Nein.
     
  9. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    hehe, genau das gleiche wie bei mir:-D ich sags auch nochmal konkret: NEIN, das reicht nicht. ich haeet dann och gern ein 20" cinema display 4home, wenns mir mei eltern nicht verbieten wuerden...
     
  10. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    wenn dann richtig (wie die Dame hinten rechts auf dem Foto hier)

    Ich find's einfach praktisch ein kleines Book zum mitschleppen haben - das reicht auch um unterwegs mal was zu machen, zu Hause hab ich noch nen 17''er stehen, der ist dann für die Bildbearbeitung zwar auch etwas zu klein, aber da würde ich mit nem 15'' MBP auch nicht viel weiter kommen......

    deswegen: Kleines Book + großer Bildschirm ist die ideale Kombination (für mich)
     
  11. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573

    ein 20" Cinema ist definitiv zu klein. ich habe im Geschäft 2x23" Röhrenmonitore (mit auflösung 1800x1350) neben einander... ich hätte gerne einen 30"er...

    Jedoch muss ich sagen dass z.b. die Auflösung meines PB 15" genau richtig ist. an meinem G5 Dual Core mit 19" habe ich eine Auflösung von 1280x1024 und das mit einer 7800 GT Grafikkarte.... aber auch der Reicht.

    Also ich denke um mobil zu sein ist 13.3" perfekt. mein Bruder hat ein 12" PB, so eins hätte ich auch gerne....

    ein 17"er wäre mir viel zu gross....
     
  12. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Also ich denke, dass 13,3'' ausreichen. Obwohl ich auch viel mit Fotos mache, denke ich, dass es genügen wird.
    Ich werde dennoch meinen alten TFT zum DVD guggn behalten - da sollte man dann doch ein wenig mehr haben - aber nur zum Arbeiten reichen meiner Meinung nach auch die 13,3''! (die 12'' fand ich auch zu klein!)
    Werd mir aber erst mrg des neue MacBook selbst genauer anschauen...
     
  13. -rudi-

    -rudi- Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    24.04.05
    Beiträge:
    250
    für mich sind 12" gerade richtig und ich ärgere mich, dass es nun nur noch 13" MB gibts.
     
  14. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    das neue Format des Macbook hat etwa die Höhe des 12" und die Breite des 14" ....
    Mir persönlich wäre das zu klein. Mein 14" iBook ist gerade noch ok (für Internet, eMail und etwas Kleinkram).... das 23" Cinema fühlt sich aber zum Arbeiten richtig gut an ....

    Gruss
    Andreas
     
  15. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Auf das 13,3er passt aber mehr drauf als auf das 14er, da die Auflösung besser ist.... :innocent:
     
  16. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    das war auch immer mein argument für die apple subnotebooks...
    es sind nur 12" aber die auflösung war damals bei den meisten 14 und 15 zöllern nicht größer.
     
  17. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    nun - das mit der Auflösung ist ein Argument, wenn Du sehr gute Augen hast. Für Brillenträger ist das eher ein Nachteil .... (ich habe z.B. auch bei meinem G5 die Systemfontgrössen heraufgesetzt, da das Cinemadisplay auch eine sehr hohe Pixeldichte hat).

    Gruss
    Andreas
     
  18. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    ich find 13 zoll toll, konnte mich bisher nämlich nie zwischen 12 und 14 zoll entscheiden XD
     
  19. stefan.m

    stefan.m Gast

    Also ich kann nur sagen, dass die Tendez bei mir immer zu kleineren Displays neigt. Ich hatte erst ein 15" Notebook, danach ein 14" und nun das 13" MacBook. Die Grösse war übrigens der einzige Grund, warum ich mir kein MacBook Pro gekauft habe.

    Zu Hause habe ich jedoch noch einen BenQ 19" TFT stehen.

    Gruss, Stefan.
     
  20. Weasel

    Weasel Gast

    also als einziger monitor wärs bei mir auch zu wenig. deswegen find ichs wichtig, dass das macbook ein dvi-ausgang hat (für meinen 17" tft)

    ansonsten muss ich sagen, dass mir auf der arbeit auch das 14" eines ibm t41 reicht und im unterschied zu meinem alten hp (1400x1050 15") merk ich wenig unterschied von der größe. wesentlich störender is da die auflösung. deswegen denke ich, dass 13,3" bei der auflösung (von der breite immerhin so viel wie mein 17" tft) für unterwegs genug sind.
     

Diese Seite empfehlen