1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rechtliche Frage

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Knut, 01.04.06.

  1. Knut

    Knut Gast

    Ich habe mich in letzter Zeit, in der immer wieder von dieser Geschichte mit dem absoluten Verbot des Knackens von Kopierschutzmaßnahmen zu hören war gefragt, was denn ist, wenn dieser auf einem System gar nicht greift, ich also eine CD ganz ohne weiteres zutun kopieren kann. Dann habe ich den Schutz doch nicht aktiv außer Kraft gesetzt oder wird jetzt von mir verlangt, auf der Verpackung zu gucken, ob eventuell ein Kopierschutz vorhanden ist, auch wenn dieser nicht funktioniert? Weiß dazu einer von euch Rat? Das sieht für mich nach einer ziemlichen Grauzone aus.
     
  2. Ein Kopierschutz ist für mich etwas das mich daran hindern soll eine Kopie des geschützten Datenträgers anzufertigen. Diesen darf ich nicht umgehen.

    Wenn sich die betreffende CD allerdings wie jede andere CD auch in iTunes importieren lässt dann ist diese Handlung entweder rechtens weil ja keine Schutzmaßnahme anspricht bzw. der Kopierschutz ist nicht wirksam, was nicht meine Schuld ist da ich diesen nicht programmiert habe oder umgangen/außer Kraft gesetzt habe.

    Sollte nun jemand etwas illegales daran erkennen wollen dann ist das Importieren jeder anderen CD genauso illegal weil es ja nach dem gleichen Schema abläuft. Weiters steht auf den CDs (bisher) nicht das man diese nicht in einem Mac abspielen oder importieren darf weil dort der Kopierschutz unwirksam ist (falls überhaupt vorhanden) und die sachgemäße Verwendung eines von mir rechtmäßig erworbenen Produktes kann mir keiner verbieten.

    Dies ist meine persönliche Sicht der Dinge, in wie weit sich diese mit der rechtlichen Lage deckt ist eine andere Frage.
     
  3. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    ich hatte von nem kumpel mal ne cd bekommen, wo drauf stand "runs not on pc/mac". die cd lies sich jedoch ohne murren in itunes importieren. den hinweis darauf, dass die cd kopiergeschützt sei, hab ich erst von mienem kumpel bekommen, weil der sich gewundert hat, dass das einfach so gefunzt hat. darauf wollte er auch nen mac;) . hab ich jetzt nen kopierschutz umgangen? ist itunes eine cd-rip.software?
     
  4. schwatz33

    schwatz33 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    510
    Für mich ist es völlig ok eine CD zu importieren, könnte ja auch deine eigenen sein... dann muss das ja auch gehen.

    es gab doch eine Zeit lang mal Probleme mit kopiergeschützten CDs, die dann nirgendwo mehr liefen...

    Ich an deiner Stelle würde die CD einlesen und dann brennen, soweit ich weiss ist dann der Kopiersschutz weg - bei bei Itunes gekauften Titeln funktioniert es glaub ich so...

    Viele Grüße!;)
     
  5. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.563
    Und dann ist das Brennen für Kumpels, Freunde, Familienangehörige und Kollegen erlaubt, weil auf der selbstgebrannten CD kein Kopierschutz mehr drauf ist?

    Sehr, sehr bedenklich, diese Rechtsauffassung ;) Ich würde nicht drauf wetten, dass Du damit vor Gericht durchkämst.

    Lieben Gruß,
    Nathea
     
  6. KayHH

    KayHH Gast

    Moin schwatz33,

    das Eigentumsverhältnis spielt keine Rolle, du darfst den Kopierschutz auch von eigenen CDs nicht umgehen. Wenn er aber nicht wirkt, ist er quasi nicht vorhanden und dann sehe ICH darin auch kein Problem. Manchmal hat es halt auch Vorteile ein Minderheiten-OS zu benutzen.

    Gestern gab es übrigens einen ähnlichen Fall: http://www.heise.de/newsticker/meldung/71552


    Gruss KayHH
     
  7. Felipo

    Felipo Gast

    Es kommt doch immer darauf an... ;) ... worauf der Kopierschutz gerichtet ist. Der Kopierschutz soll ja in erster Linie, wie bei Spiele-CDs die 1:1 bzw. das OnTheFly kopieren verhindern. Durch das importieren in iTunes kopierst du deine CD nicht 1:1, sondern das Musikstück wird mit einem bestimmten Daten-/Qualitätsverlust importiert. Ich denke, dass Du Deine Musik-CDs bedenkenlos importieren kanns und darfst, schließlich ist es ja Dein Eigentum mit dem Du verfahren kannst wie es Dir beliebt!
    Gruß
     
  8. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    so einfach ist das ganze nicht. auch wenn die cd dir gehört, darfst du keine kopie davon machen, wenn ein kopierschutz drauf ist, der wirksam ist! d. h., wenn du die dateien im finder nicht kopieren kannst und bestimmte rip-software benutzen musst.
     
  9. schwatz33

    schwatz33 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    510
    Aber wenn der Schutz nicht funktioniert, haben die Hersteller Pech, oder?
    Wäre ja sonst fies...

    Ausserdem muss man doch seine eigene CD in Itunes anhören sprich auch importieren dürfen...

    Aber wenn man die erneut brennt, ist der Schutz in jedem Fall weg, oder?

    Also mein ibook war bis jetzt immer brav was importieren angeht...:)

    Viele Grüße!
     
  10. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    so ganz einfach ist das eben nicht. bei cds ist das thema nicht so groß, bei dvds schon mehr. wenn du ne dvd kaufst und dort ein kopierschutz drauf ist, darfst du sie nicht kopieren, auch wenn es dein eigentum ist. hart aber war.
     
  11. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Felipo,

    der je nach Format aber auch genau NULL sein kann. Meist kann man die AIFF-Dateien auch stumpf mit dem Finder auf die Platte kopieren. Die Schutzmassnahmen greifen meist nur bei Windows.


    Gruss KayHH
     

Diese Seite empfehlen