1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

"Rausmachen" von Audio aus Film

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von Crasher, 08.01.06.

  1. Crasher

    Crasher Gast

    Hi
    Entschuldigt meine Schreibweise, aber mir ist kein besseres Wort für das entfernen von Audiomaterial eingefallen. Ich mach gerade einen Film mit Freunden, und wir wollen den Personen im Film eigene Stimmen verpassen und dazu müssen wir das Audiomaterial vom Film trennen, aber ich weis nur nicht wie ich das anstellen soll. Der Film ist im Format mpg, fals das weiterhilft oder Hilfestellung gibt.

    Könnt ihr mir da weiter helfen?

    Danke!

    Gruß Crasher
     
  2. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Du kannst im iMovie ganz hinten den Ton einer Spur ausschalten. Das sollte dein Problem lösen. Danach einfach den neuen Ton aufnehmen, auch in iMovie importieren und beides als neuen Film speichern, ins Internet stellen und auf einen solchen Erfolg wie Gabber Gandalf hoffen....
     
  3. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    neuvertonen

    du kannst in imovie die lautstärken (und hüllkurven) der tonspur(en) einblenden - links unten über der zeitleiste ist der umschalter. dann kannst du die originale tonspur teilweise oder komplett rausnehmen. und du kannst auch gleich direkt in imovie den ton neu aufnehmen und in grenzen abmischen, soundeffekte dazu machen etc. pp.
    Falls imovie dein mpg nicht importieren mag, dann wohl vorher nochmal mit ffmpegX konvertieren (das video meine ich ...).
     
  4. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.475
    Die Wortwahl ist "einfach" perfekt.
     
  5. civi

    civi Gast

    demux?
     
  6. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.475
    übersetz mal,ist wohl latein.
    Haben ja nicht alle Abitur.
     
  7. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Ich denk mal nicht, dass das Latein ist ;)
    Demuxing ist das Trennen von Audio und Video, geht z.B. mit dem Tool ProjectX (auch für MOSX) super und schnell. Findet ihr per Google.
     
  8. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.475
    Wieder zu kompliziert gedacht.
    Danke.
    Mann lernt doch nicht aus.
     
  9. Crasher

    Crasher Gast

    Danke Leute ich hab das ausprobiert und es geht

    Hi Leute


    Danke Leute für euer Hilfe hab es aus probiert un es funzt:-D
    und das ffmepgX ging am anfang nicht weil das nur eine Demoverison war die musste man liezensieren lassen ich hab da was gefunden das nennt sich Serialbox damit habe ich es zum laufen bekommen.
    P.S.: un .holger wir machen gerade den Gabba Gandalf aber in neuer Version, vllt. wird es ja noch fertig dieses jahr letztes jahr haben wir es nicht geschafft. :p

    Danke noch mal für eure Hilfe!

    Gruß Crasher
     
  10. Joness

    Joness Pferdeapfel

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    78
    Abend,
    ich hatte auf'm pc so ein geniales programm namens SUPER. Damit konnte ich fast alle Video formate konvertieren und auch, weiss mein hauptgrund war, von die audio datei von der video datei trennen. Irgendwie find ich dein genannten programm nicht, könntet ihr mir helfen?

    Danke
     
  11. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Mit solchen Tipps würde ich mich hier seeehr zuückhalten...;)

    Gruss
    pacharo
     
  12. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Mal ganz abgesehen davon ist ffmpegX Shareware und fast alle Funktionen sind auch nutzbar ohne die Sharewaregebühren zu zahlen...
     

Diese Seite empfehlen