1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

RAM für MacBook Pro so billig?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Juuro, 17.01.06.

  1. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Ich möchte mir ein MacBook pro kaufen. Und zwar erstmal mit 512 MB RAm. Diesen möchte ich dann gegen zwei 1GB Riegel eintauschen. Um bisschen kalkulieren zu können, hab ich nach PC2-5400 SO-DIMMs gesucht. Also eben nach 1024 MB SO-DIMMs mit 667 Mhz! Da hab icha uch gleich welche gefunden, aber die sind erstaunlich billig:
    http://www.geizhals.at/deutschland/a169027.html
    So um die 120€. Mir kommt das ziemlich billig vor! Sind das überhaupt die passenden Speicherbausteine für das MacBook Pro?
     
  2. hupe

    hupe Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    321
    SO-DIMMs sind genau die, die du brauchst.
    120euronen sind ein realistischer preis. allerdings wird das kein marken-ram sein.
     
  3. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Kingston :)
     
  4. hupe

    hupe Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    321
    mkay. dann hat er nur miese latenzen ^^
     
  5. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Nojo, "CL5" steht dran.. mehr nicht. Bei Apple steht leider auch nix, diesbezüglich!
     
  6. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    miese Latenzen? in einem SO Dimm Speicher sind diese genauso egal, wie im Desktop Bereich (2,5 zu 3,0).... Der Speicher soll funktionieren und nicht mehr....

    so long...
     
  7. hupe

    hupe Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    321
    nja, für nen 'normalen' menschen ist das wahr ^^
    aber soll ja leute geben, die nicht ganz klar kommen in der welt und irgendwelche überteuerten riegel kaufen, damit der rechner 2% schneller läuft...
     
  8. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Ich glaub unter Macianern sind Leistungsprozentpunkt-hungrige Aufrüst-Freaks deutlich seltener als im PC-Segment! :)

    Und darum werd ich mich jetzt freuen dass der RAM wirdklich so schön billig ist! :)
     
  9. hupe

    hupe Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    321
    gute idee!
    ich denke ich werde auch demnächst aufrüsten. allerdings werde ich dann wohl auf den apple-certified ram von crucial zurückgreifen, weil ja schon so ein riegel in meinem book verbaut ist. lieber nix mischen...
     
  10. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Jo, und ich muss mir dann erstmal was kaufen, damit ich was zum Aufrüsten hab! ;)
     
  11. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    warum muss man im MBP eigentlich neuerdings 3 winzige Schrauben lösen um den RAM zu tauschen?

    Ich habe den RAM hier schon ein paar Tage rumliegen, da ich keinen passenden Schraubendreher habe.

    Werd mir wohl oder übel einen kaufen müssen oder kennt jemand einen guten Ersatz?

    gruss
     
  12. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Du hast keinen kleinen Kreuzschlitz? Da lohnt es sich dann echt einen zu kaufen! :)
     
  13. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    nee, so klein nicht ;(
     
  14. cyberchriss

    cyberchriss Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    339
    Hab mir jetzt bei dsp-memory 2 1024er Riegel bestellt für je 89,-€
    Da steht leider keine Marke dabei, aber ich vermute mal, dass es MDT sein könnten.
    Bei 10 Jahren Garantie durch dsp kann man da glaub ich nicht viel falsch machen ...

    Hatte mal in meinem alten PC 2 MDT Riegel und die liefen superstabil und hatten im Gegensatz zu manch anderer Nobelmarke ein korrektes SPD :)
     
  15. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    ...außerdem läuft der DSP Ram wie man hört ja recht gut. Zum Beispiel bei mir!
     
  16. cyberchriss

    cyberchriss Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    339
    Freut mich zu hören - hast Du mal nachgeschaut von welchem Hersteller Deine Module stammen?
     
  17. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Öhmne, wie kann ich das nachschauen? Aufd en einzelnen Bausteinen ist ja groß DSP draufgedruckt.
     
  18. cyberchriss

    cyberchriss Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    339
    Hmmmm das ist schlecht wenn die den Bapper mitten drübergeklebt haben. Kann man vielleicht die Zahlen auf den Speicherchips lesen? Vielleicht ergibt eine Recherche, woher die Stammen ...
     
  19. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    meine mal gehört zu haben, dass DSP kappute riegel aufkauft und dann die funktionierenden chips auf einen neuen umlötet. kann aber auch sein, dass ich das geträumt habe.
     
  20. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Also da ist, wenn ich mich recht erinnere, kein Bepper drauf, sondern es ist auf die Chips DSP draufgedruckt!
     

Diese Seite empfehlen