1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RAM bereinigen, reserviert / aktiv / inaktiv ?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von tornado, 07.01.07.

  1. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
    hallo miteinander!

    ich mache regelmässig gebrauch vom Ruheszustand über das "DeepSleep" Widget, welches den "Suspend to Disk" anstelle des standardmässigen "Suspend to Ram" - Modus verwendet. Dabei wird der Inhalt des Arbeitspeichers auf die Festplatte geschrieben und das Gerät verbraucht keine Akkukapazität (was bei meiner Nutzung sehr nützlich ist). Das Aufwachen und Schlafen-Gehen ist dafür langsamer als beim normalen Modus.

    Jetzt meine Frage; die Aktivitätsanzeige von OS X gibt Aufschluss darüber, wie viel Arbeitsspeicher gerade wo verwendet wird, nur leider werde ich nicht ganz schlau aus den verschiedenen Bezeichnungen wie "reserviert" und "inaktiv", wo besteht da ein Unterschied?

    Dass mein Gerät trotz SuspendToDisk schneller aufwacht, möchte ich jeweils kurz vor aktivieren des Ruhezustandes den Arbeitspeicher "bereinigen" (wie einige es vielleicht noch aus Win Zeiten kennen), also Speicher freigeben, der von bereits geschlossenen Programmen noch beansprucht wird, quasi ein direkt-nach-neustart-zustand erreichen. Es wird nämlich nur der nicht-freie Speicher auf die Platte geschrieben, bei 2GB kann das schon einen Unterschied machen. ;)

    Weiss jemand vielleicht ein Tool, was mir da weiterhelfen könnte? Oder ist der ganze Text überhaupt zu unverständlich geschrieben? ;)

    Herzlichen Dank für die Hinweise schonmal im Voraus.
     

    Anhänge:

  2. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
    kennt niemand ein solches tool? zumindest der speicher von geschlossenen programmen sollte doch freigegeben werden können.
     
  3. Mylene

    Mylene Jonagold

    Dabei seit:
    10.09.07
    Beiträge:
    18
    hallöchen,

    ich hänge mich mal einfach an die fragestellung meines vorposters ran.
    womit also nicht mehr benutzen RAM-speicher wieder freigeben lassen?

    danke, für sinnvolle antworten ohne ermahnungen. danke

    Mylène
     
  4. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Den Zusatz kannst du das nächste mal getrost weglassen. Als ob hier nur ein Haufen Nörgler am Werk wären.

    Zu deiner eigentlichen Frage kann ich leider nichts beitragen.
     
  5. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Grundsätzlich soll man sich über den Ram keine Gedanken machen. Wir sind hier in der Mac Welt, also kein defragmentieren, keine Ram-Zuteilung usw...

    OS X hat ein Ram Verteilungssystem welches so gut ist wie bei keinem anderen System. Keine Angst, OS X nimmt sich das Ram schon wenn er es braucht...
    Einfach Mac benutzen und gut ist.

    [​IMG]
     
  6. Mylene

    Mylene Jonagold

    Dabei seit:
    10.09.07
    Beiträge:
    18
    wegen dir hab ich das geschrieben.
     
  7. Mylene

    Mylene Jonagold

    Dabei seit:
    10.09.07
    Beiträge:
    18
    danke erstmal für deine ausführungen, aber es gibt schon programme, die den speicher nicht wieder freigeben, oder eben sehr schlecht. verstehst, wie ich das meine?
    ich habe nach rechner neustart von 2 gig RAM 1,86 zur verfügung, also frei.
    ich starte ein programm und der freie RAM geht auf 1,57 runter. nach beenden des programmes bekomme ich aber nur 1,62 gig freien RAM zurück. warum wird das programm nicht ganz entladen? wie, womit kann ich den RAM entladen?

    Mylène
     
  8. Irgendein Held

    Irgendein Held Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    714
    Mac OS X hat ein anderes Speichermanagement als du es (ich tippe mal auf Windows-Nutzer) gewohnt bist.
    Mac wird den RAM erst wieder "freigeben" wenn er benötigt wird, da, falls du dieses Programm wieder startest, es schneller geladen wird, da sich die Informationen noch im RAM befinden (iirc ist dieses Management bei Linux bzw. Unix üblich).
     
  9. sledge73079

    sledge73079 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    22.01.07
    Beiträge:
    327
    Falls du das Programm beim nächsten mal wieder aufmachst startet es dadurch schneller.

    Der Ram ist aber in einem solchen Fall trotzdem für andere Programme verfügbar (der blaue Bereich, Inaktiv). Er wird dann einfach von einem anderen Programm verwendet und überschrieben.

    EDIT: Da war wohl einer schneller.
     
  10. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Genau... also keine Gedanken darüber machen.
     
  11. Mylene

    Mylene Jonagold

    Dabei seit:
    10.09.07
    Beiträge:
    18
    ok, danke. das war antwort genug. vielen dank.

    Mylène :-*
     

Diese Seite empfehlen