1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rahmenattribute in CS3 gehen nicht.

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Macler, 01.08.07.

  1. Macler

    Macler James Grieve

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    134
    Hey,

    ich habe einer Bildbox die Rahmenattribute "Bild zentieren" und "proportional verkleinern" mitgegeben.
    Wenn ich das Dokument schließe und wieder öffne sind zwar die Einstellungen noch da, aber mein Bild ist nicht zentriert und nicht mehr proportional verkleinert.
    Erst wenn ich den Rahmen anwähle und den Befehl Attribute anwenden auswähle dann stimmt mein Bild. So soll es aber nicht sein. Gibt es da Einstellungen die dafür sorgen, dass die Rahmeneinstellungen beim öffnen schon greifen?
     
  2. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Kapiere ich nicht. Bild zentrieren und proportional verkleinern sind Aktionen, die auf jedes platzierte Bildformat individuell angewendet werden und keine Rahmenbedingungen. Der Bildrahmen merkt sich hauptsächlich die x/y-Achse und den Skalierungsfaktor des platzierten Bildes. Oder was ist dein Problem?
     
    Bonobo gefällt das.
  3. Macler

    Macler James Grieve

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    134
    Folgenden Ablauf möchte ich darstellen:
    Einen Rahmen mit den Rahmenattributen wie Oben beschreiben versehen. Dann ein Bild laden. Dann soll sich das Bild gemäß den Attributen verhalten, also prop. verkleinern und im Rahmen zentrieren. Dann wir das Dokument gespeichert. Das geladene Bild wird im Finder durch ein anderes Bild ersetzt, das größer oder kleiner sein kann.
    Dann wird das ID Dokument wieder geöffnet. Es erkennt dass das Bild nicht mehr da ist und fragt nach ob die Verknüpfungen aktuallisiert werdn sollen. Soll es und das neu geladene Bild soll auch jetzt prop. verkleinert und zentriert im Rahmen stehen. Fertig.

    Hoffe ich habs verständlich rüberbringen können.

    P.S. Ein JAVA Script habe gefunden dass alle Rahmen auf diese Weis behandelt, aber das ist mir zu manuell. Ich möchte dass die Attribute schon beim Öffnen automatisch gesetzt werden.
     
  4. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    Nette Idee, nur geht das nicht. Anindo hat es ja schon gesagt, das was du als Rahmenattribute siehst SIND KEINE Rahmenattribute sondern nur Schalter die die gewünschte Operation durchführen.
    Wenn du die Verknüpfung dann änderst übernimmt InDesign die eingestellten xy-Werte sowie die Skalierung, aber wenn das Bild größer oder kleiner ist als das ursprüngliche kann es ja nicht mehr stimmen...

    EDIT: Habe das Szenario jetzt mehrfach nachgestellt, bei mir ist es so daß die Skalierung übernommen wird, und solange das neue Bild aufgrunde der Proportionen ebenfalls in den Rahmen passt, auch die Position. Nicht fuktioniert hat es wenn das neue Bild ein komplett anderes Seitenverhältnis hat.
     
    #4 andifant, 05.08.07
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.07
    Bonobo gefällt das.

Diese Seite empfehlen