1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Quicktime ruckelt total

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Mauki, 19.12.05.

  1. Mauki

    Mauki Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    470
    Ich habe in letzer Zeit festgestellt, das wenn ich Mac-TV schauen, das die Filme ruckeln und zum teil hängen. Der Ton läuft weiter, aber das Bild hängt. Ist da mein Rechner zu lahm oder liegt das an Quicktime ? Ich habe auch immer wenn Quicktime läuft ca. 80 % Auslastung.

    Ich lade ja die Filme schon immer runter und streame die nicht mehr. Nutzen tu ich Quicktime 7.0.3.
     
  2. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Hast Du vielleicht das DivX-5-Plugin installiert? Das ist nicht kompatibel zu Quicktime 7 und verursacht solche Probleme.
     
  3. Mauki

    Mauki Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    470
    Bin ehrlich gesagt nicht sicher ob das installiert ist. Wie sehe ich das denn ?
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Mit einem Blick in /Library/QuickTime
    Oder ggf. auch ~/Library/QuickTime
    Da liegen die selbst installierten PlugIns drin.
     
  5. Mauki

    Mauki Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    470
    Bei mir ist nichts installiert, ich habe auch in Library keinen Quicktime Ordner.
     
  6. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Dann wurde das Plugin bei mir vermutlich mit Flash8 installiert. Hm... so ist Dir erstmal nicht weitergeholfen o_O Was möchtest Du denn genau machen?
     
  7. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Und mal etwas nicht ganz unwichtiges.
    Was hast du für einen Rechner und welches System läuft bei dir.
     
  8. weebee

    weebee Gast

    QT7 ist lahmer als QT6. Ich weiß nicht mit welchem Codec Mac-Tv "sendet", aber ich könnte mir gut vorstellen, dass die h264 nehmen. Der benötigt in der Tat 'ne Menge Rechenleistung. Was für'nen Mac haste denn?
     
  9. Mauki

    Mauki Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    470
    Mein Mac steht in der Signatur, zur Zeit habe ich noch 10.3.9 drauf.
     
  10. weebee

    weebee Gast

    Ups, übersehen. Bei h264 könnte es echt knapp werden. Probiere doch mal den VLC, der ist etwas Ressourcen schonender.
     
  11. morten

    morten Gast

    Mac-TV sendet im QuickTime Format (.mov), also kein h.264.

    Wie sieht es denn in iTunes aus? Ruckelt das Bild dort auch?
     
  12. Mauki

    Mauki Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    470
    Hab es mit iTunes noch nicht probiert. Wie spiel ich das denn ab in iTunes ? Ich nehm an, einfach per Drag and Drop reinziehen ?
     
  13. morten

    morten Gast

    oder ctrl klick auf den film und "öffnen mit"
     
  14. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Eine .mov-Datei kann durchaus eine h.264-Videospur enthalten. Welche bei MacTV drin steckt, erfährst Du, wenn Du in Quicktime die Filminformationen (Apfel+I)einblendest.
     
  15. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Dein Problem ist eindeutig dein Prozessor. Der G3 hat keine Altivec Einheit, somit muss der Prozessor selbst das übernehmen, was die AE und auch die Graphikkarte bei einem G4 machen würde.
     
  16. weebee

    weebee Gast

    Hi Morton,

    was schreibst Du da?

    .mov ist ein Container, da kann man vieles reinschreiben (siehe QT-Pro > Exportieren > Quicktime Film > Optionen), unter anderem auch MPEG4/2 oder h264.

    Das sollte nichts ändern, da iTunes (und alle anderen Apple-Programme) sich der QT-Bibliotheken bedient.
     
  17. Mauki

    Mauki Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    470
    Komischerweise läuft das Video in iTunes echt gut o_O
     
  18. weebee

    weebee Gast

    Ist die wiedergegebene Auflösung kleiner? Läuft da vielleicht irgendwas (nicht mehr) im Hintergrund? Ich habe sogar auf 'nem G4 unterschiedliches Verhalten bemerkt, mal stockt der Film, ein anderes Mal läuft er, manchmal muss man ihn auch nur für einen kurzen Moment stoppen und danach gehts dann wieder. H264 sieht zwar super aus, ist aber echt Performance-fressend. Dass viele Anbieter diesen Codec einsetzen, ist mir ein Rätsel, denn es gibt ja 'ne Menge Leute, die nicht die aktuellste Hardware haben. Apple macht das ja auch mit den Werbefilmchen auf deren Site. Die sind zwar exzellent – aber wenn die keine gucken kann …
     
  19. Mauki

    Mauki Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    470
    In iTunes war die Auflösung kleiner. Ist echt nervig das die Filme nicht mehr so gut laufen.

    Mac-TV bietet auch noch Filme für Quicktime 6.x an, soll ich dann eher die anschauen ?
     
  20. professortiki

    professortiki Golden Delicious

    Dabei seit:
    02.03.09
    Beiträge:
    8
    Unglaublich....

    Ich hatte das Problem auch. Dann habe ich die beiden DivX PlugIns aus der Library genommen (war aber DivX 6.6) und siehe da: die Videos laufen wieder smooth. Frage mich keiner, was hier abläuft, aber es geht.
     

Diese Seite empfehlen