1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Quick Time Player...spielt der überhaupt was ab??

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von shadowman82, 20.04.06.

  1. shadowman82

    shadowman82 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    29.01.06
    Beiträge:
    179
    So langsam überleg ich mir ja echt den Player von meiner Platte zu verbannen.


    Bei mir spielt der irgendwie so gut wie nix ab...hab mir aber auch schon die DivX Codes runtergeladen!

    Spielt er bei euch avi. divx. mpg Dateien ab? Bei mir nicht :mad:

    Gibt es mitlerweile ne Möglichkeit den VLC Player an Font Row anzukoppeln.

    Würd mich echt mal intressieren für was ihr diesen Player so nutzt!!!!
     
  2. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    Also, ich benutze fast nur quicktime, vorallem im web wird der ja auch öfter mal als plugin verwendet.. finde den gut :)
     
  3. shadowman82

    shadowman82 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    29.01.06
    Beiträge:
    179
    ja gut...das stimmt...

    aber so bei Filmen taugt der doch eigentlich nix
     
  4. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    also.. damit hab ich leider keine erfahrung. schaue mir dvds nur im player am tv an und die einzigen filme die ich sonst noch hab sind mit movie hd erstellt und somit mov also quicktime..
     
  5. daveinitiv

    daveinitiv Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    1.911
    Lad' dir mal das Tool Flip4Mac runter und installier. Da kann man schon vieles mit abdecken.
     
  6. KayHH

    KayHH Gast

    Moin shadowman82,

    etwas wird da schon unterstützt.

    Video-Formate:
    Animation, Apple BMP, Apple Pixlet (Mac OS X v10.3 only), Apple Video, Cinepak, Component video, DV and DVC Pro NTSC, DV PAL, DVC Pro PAL, Graphics, H.261, H.263, H.264, JPEG 2000, Microsoft OLE (decode only), Microsoft Video 1 (decode only), Motion JPEG A, Motion JPEG B, MPEG-4 (Part 2), Photo JPEG, Planar RGB, PNG, Sorenson Video 2, Sorenson Video 3, TGA, TIFF;

    Audio-Formate:
    24-bit integer, 32-bit floating point, 32-bit integer, 64-bit floating point, AAC (MPEG-4 Audio), ALaw 2:1, AMR Narrowband, Apple Lossless Encoder, IMA 4:1, MACE 3:1, MACE 6:1, MS ADPCM (decode only), QDesign Music 2, Qualcomm PureVoice (QCELP), ULaw 2:1;

    Von Apple gibt es außerdem noch die MPEG-2 Wiedergabekomponente, für WMV gibt es das schon erwähnte Flip4Mac und für DivX gibt es die freie Variante XviD.


    Gruss KayHH
     
  7. shadowman82

    shadowman82 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    29.01.06
    Beiträge:
    179
    und wie kann ich avi. Dateien auf meinem Mac abspielen.

    Ach ja, Flip4Mac gibts leider noch nicht für den IntelMac.

    Und XviD hab ich bereits installiert....QuickTime spielt die Filme aber trotzdem nicht ab!!!

    Hab jetzt alle Möglichen DivX Codes in die Quick Time Library kopiert!
    Jetzt kommt zwar keine Fehlermeldung mehr aber es läuft einfach ein weißes Bild ohne Ton durch.

    Muss man da nur was an der Einstellung ändern oder kann Quick Time dieses Format dann einfach nicht abspielen??
     
    #7 shadowman82, 20.04.06
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.06
  8. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    du darfst di codecs nicht in die librarz reinziehen, das geht meist schief. du musst sie installieren. wenn du dir divx von www.divx.com runterlaedst, ist da ein installer drin. den fuehrst du aus. sollte klappen. ansonsten: vlc.
     
  9. Patrock

    Patrock Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    424
    hehe, da hast du was durcheinandergebracht... das sind nur die codecs, die quicktime basismässig unterstützt, das bezieht sich aber immer auf files mit der endung .mov.

    avi's laufen bei mir eigentlich fast alle im quicktime, für manche muss man halt vorher codecs runterladen (divx zum beispiel). wmv'x spiel ich nach wie vor mit dem windows media player aber, flip4mac macht's nicht ganz so flüssig. dafür kann mann vor- und zurückspringen und muss nicht ewig warten...

    wenn ich mal wirklich auf ein video treffe das ich nicht recht zum laufen bringe, der mplayer hat bisher noch alles geschafft (ausser real player files, die kann nur real player). vlc muss auch noch gut sein, da hab ich aber wenig erfahrungen mit.

    divx
    www.divx.com

    mplayer
    http://mplayerosx.sourceforge.net/

    vlc
    http://www.videolan.org/vlc/

    flip4mac
    http://www.flip4mac.com/wmv.htm

    windows media player
    http://www.microsoft.com/mac/otherproducts/otherproducts.aspx?pid=windowsmedia
     
  10. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Hallo shadowman82,

    lass deinen QuicktimePlayer unter Rosetta laufen dan klappt auch Flip4Mac und Divx usw.(hier gibts ne Anleitung)
    Um PPC Software zu Installieren musst du das InstallationsProgramm unter Rosetta laufen lassen, dann kannst du auch Flip4Mac ganz normal Installieren.

    Ich bin mit QT sehr zufrieden, kann bis jetzt alles anschauen.;)
     
  11. Tom007

    Tom007 Empire

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    86
    Wenn man sich die codecs von divx.com holt muß man die unter rosetta laufen lassen. besser du gehst auf http://labs.divx.com/ . Hier gibt's schon eine universal version ;)
     

Diese Seite empfehlen