1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Quark 6.5 unter OSX 10.4.x

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Subterranea, 08.01.07.

  1. Subterranea

    Subterranea Jonagold

    Dabei seit:
    11.03.04
    Beiträge:
    18
    Hallo Ihr Lieben,

    hat jemand von Euch schon Erfahrung mit Quark 6.5 unter OSX 10.4 und mit einem MacPro mit Duo oder Quad-Prozessor? Ich plane die Anschaffung eines Mac-Pro, nachdem meine G4s so langsam aber sicher auf dem absteigenden Ast sind, will aber vorerst nicht auf Quark 7 updaten.

    Nun bin ich mir

    a) nicht sicher, ob Quark 6.5 unter 10.4. überhaupt läuft (Quark spart da auch an Infos auf der eigenen Homepage) und

    b) sagte ein Kollege von mir, dass ältere Programmversionen (seien es Quark, InDesign CS2 o.ä.) die neuen Doppel-Prozessoren noch gar nicht unterstützen und die Programme ggf. langsamer laufen als auf einem G4.

    Jegliche Tipps und Erfahrungsberichte (seien sie positiv oder negativ) würden mich freuen.

    Vielen Dank schonmal im Voraus, liebe Grüße

    Subterranea
     
  2. duderino

    duderino Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    556
    Ich würde an deiner Stelle doch eher zu Quark 7 updaten. Die Version läuft ziemlich sicher auf dem MacBook und unterstützt auch die neuen Prozessoren. Wie es da mit Quark 6.5 aussieht weiß ich auch nicht genau.

    Von InDesign CS2 solltest du die Finger lassen und eher auf die neue Version warten. Nur mal so zur Info ;)

    Grüße
    duderino
     
  3. onyx

    onyx Stechapfel

    Dabei seit:
    15.02.06
    Beiträge:
    163
    Ich hab hier ein MacBook (1,0 GB RAM) und einen G4/1000 mit 1,75 GB RAM. Auf dem MB macht das Arbeiten mit QXP 7.02 richtig Laune, ein wahrer Traum! Ich bin echt begeistert:-D Dagegen kann der G4 nicht mehr mithalten, selbst der eigentlich reichliche Speicher spielt da keine Rolle! Oftmals ist so, daß QXP nicht mal richtig startet. Inzwischen bin ich darauf gekommen, daß es für QXP wesentlich leichter ist, wenn der Startvorgang von einem alten QXP 4.0 Dokument ausgeht. Ich werde irgendwann demnächst mit Sicherheit auf einen MacPro umsteigen... Viel Spaß noch!;)
     
  4. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    a) QXP 6.5 und tiger haben keine probleme.

    b) hat nix mit doppelprozessor sondern mit intel kompatibel (universal binary) zu tun.

    QXP 6.5 ist ein PPC programm und muss somit am intel (in der rosseta umgebung) emuliert werden.

    ebenso wie die complette adobe CS2

    QXP 7.x ist bereits UB
    adobe CS3 wird im ersten quartal 2007 erscheinen und ebenfalls UB sein

    HTH
    mike
     

Diese Seite empfehlen