1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Qualität von Formac Studio TVR

Dieses Thema im Forum "Apple TV" wurde erstellt von f.stendike, 25.10.05.

  1. f.stendike

    f.stendike Gast

    Könnte evtl. mal jemand, der so ein Teil hat einen Screenshot eines aufgenommenem Films/Videos/Was auch immer machen und dann irgendwo online stellen und den Link posten? (Kann ruhig etwas größer sein, habe DSL) Ich würde nämlich gerne mal sehen, ob bei anderen die Qualität auch so "schlecht" ist wie bei mir, oder ob ich das nur als schlecht empfinde.
    Schonmal danke im Vorraus!
     
  2. f.stendike

    f.stendike Gast

    Keiner hier, der mir den Gefallen mal tun könnte? Kommt schon...
     
  3. Sascha

    Sascha Meraner

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    226
    Geduld, ich mache heute abend mal was für Dich.
     
  4. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Also bei mir hing das vom jeweiligen Sender ab. Die meisten Sender hatten Streifen oder ähnliche Störungen, weshalb ich mittlerweile auf DVB-S geschwenkt bin. Wenn man der Box eine vernünftige Qualität vorwirft, dann kommt hinten auch schönes DV raus. :)

    ByE...
     
  5. f.stendike

    f.stendike Gast

    Interessant mit den Streifen, ähnliche Störungen habe ich auch oft. Habe allerdings noch analoges TV.
    Sowas hatte ich mir auch schon gedacht, allerdings habe ich schon gedacht, das man bei einer solchen Kompression (DV) das analoge Eingangssignal zumindest so aufnehmen kann, dass man auf dem TV keinen Unterschied sieht. Besser als analog TV kann es ja dann nicht werden, das ist schon klar. Aber das man solche Untersciede sieht? (Mache auch mal einen Screenshot, hab aber im Moment wenig Zeit, denke mal Morgen oder so...)
     
  6. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Also am Fernseher oder wenn man 'ne DVD draus macht und diese am Fernseher schaut, dann sieht man bei mir keinen Unterschied. Zu deinem Glück hat mein Kabelprovider das Signal nach der Abmeldung nicht abgeklemmt. :) Deshalb hab' ich mal mein Formac Studio reaktiviert und für dich etwas aufgenommen. Hier mal zwei Screenshots:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wobei ich hier dazusagen muss, dass dies eigentlich sehr gute Qualität für analoges TV ist. :) wenn man das auf dem TV ausgibt, ist von dem Bildrauschen nix mehr zu sehen - so schlecht ist die Ausgabe auf einem TV. :(

    ByE...

    PS: Ich muss auch erwähnen, dass ich eigentlich kein Formac Studio TVR habe, sondern das allererste Modell, welches Formac damals herausbrachte. Es müsste aber von den Features her der TVR entsprechen.
     
  7. Sascha

    Sascha Meraner

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    226
    Schau mal auf meiner .mac-HP, da habe ich mal zwei Schnipselchen Film abgelegt. Durch die umcodierung nach xvid haben die wirklich null an Qualität verloren, sind aber 10 mal schlanker als DV-PAL. Auch bei mir das Kabel-Problem: Am TFT sieht es grausam aus, es lebe der weichzeichnende Fernseher...

    Wenn ich aber einen DVD-Player als Quelle dranhänge, gibt es ein perfektes Bild.

    Gruß, Sascha
     
  8. Gunnar

    Gunnar Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    3.215
    Ja, hab ein Formac TVR
     

    Anhänge:

  9. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    @Gunnar: Das würd' ich unter analogen Zuständen als sehr gute Qualität einstufen! :)

    Ich hab hier noch mal eins, wo man die oben erwähnten Streifen gut erkennen kann:

    [​IMG]

    Früher waren die viel schlimmer, da noch ein Fernseher und ein Videorekorder mit am Kabel hingen. Das wirkt sich sehr oft ziemlich extrem aus. Manchmal wird es auch schlechter, wenn man ein anderes elektr. Gerät, z.B. Computer, einschaltet. Analog reagiert eben empfindlich auf Masseschleifen etc. :(

    ByE...
     
  10. Gunnar

    Gunnar Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    3.215
    Naja, ich sehe TV über analoges Kabelfernsehen. Seltsamerweise ist die Bildqualität von einigen Sendern miserabel und wiederum von anderen Sendern wieder sehr gut. Kann das irgendwie nicht verstehen, da das gesamte TV Signal doch von einer Kabelfirma, bei mir Kabel Deutschland kommt.

    Mir kommt es vor als ob das extra so gemacht wird, damit man das teurere Digital TV abonniert.

    Gruss
    Gunnar
     
  11. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Yepp, das kenn' ich noch. Besonders schlimm war bei mir immer "HR-Fernsehen". Alle RTL-Sender waren auch typische Streifenkandidaten, wogegen die Sender der ProSiebenSat1-Familie meist etwas besser waren. Auffällig war auch, daß die Werbeunterbrechungen von besserer (Bild-)Qualität waren als der Film, den sie unterbrochen haben. Das war auch der Grund, weshalb ich vor 2 Jahren auf digitales Sateliten-Fernsehen gewechselt habe. :)

    Nee, das war bei mir schon damals, als von digitalem Kabelfernsehen keiner gesprochen hat. :(

    ByE...
     
  12. f.stendike

    f.stendike Gast

    Naja, dann sieht das bei mir im Vergleich wohl doch nicht so viel schlechter aus http://www.stendike.de/Test.tiff aber hatte einfach gedacht, dass das bei DV Material nicht sein dürfte. Scheinbar aber doch. Ich muss nochmal ausprobieren wie es aussieht, wenn ich anstatt vom Fernseher von einder DVD was aufnehme... Bring Digital TV viel von der Qualität her? (Speziell was das Aufnehmen angeht meine ich)
     
  13. Sascha

    Sascha Meraner

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    226
    Das hat nichts mit "DV-Material" zu tun. Wie gesagt: Wenn das Ausgangsmaterial schlecht ist, bekommst Du auch schlechtes "DV-Material".

    Wie gesagt: Sehr gut. Die Formac ändert eigentlich an der Qualität nichts, zumindest nichts, was mir auffallen würde, weder positiv noch negativ.
     
  14. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Verantwortlich dafür ist ja nicht die DV-Kodierung, sondern das analoge Eingangssignal. Je schlechter das ist, desto schlechter ist auch das DV-kodierte Ergebnis. :)

    Übrigens läßt sich dein Screenshot nicht ansehen, da der Browser nach einem Login fragt. :)

    Zum Vergleich hier noch mal die Bilder des Werbespots, aufgezeichnet mit dem Formac Studio vom Composite-Ausgang einer digitalen SAT-Karte:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Qualität hängt aber auch hier vom Sender und der jeweiligen Sendung ab. Zum Beispiel sendet ZDF die Sendung "Wetten dass...?" in höherer Qualität als das übrige Programm. Obige Aufzeichnung entspricht aber der üblichen Qualität. :)

    ByE...
     
  15. f.stendike

    f.stendike Gast

    So, hatte asuversehen das Rootverzeichnis geschützt, in etwa 30min kann man auf den Server zugreifen ohne Passwort (sollte man zumindest können...). Ja, das ist mir alles schon klar, nur kann ich bei mir, wenn ich das Material dann abspiele auf dem TV eben eine verschlechterung erkennen, aber na ja, ist jetz auch mehr oder weniger egal. Werde mich wohl mal nach einer digitalen TV Lösung umsehen und meinen analogen Receiver entsorgen, der hat eh schon eine Macke...

    Danke an alle für die Screenshots, jetzt konnte ich mir mal ein Bild davon machen, wie das bei euch ausschaut von der Qualität her...
     
  16. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Hmm, das Bild sieht doch gut aus. Bei solcher Qualität sehe ich bei mir keinen Unterschied zum Original, wenn ich das auf dem TV wiedergebe. :)

    ByE...
     

Diese Seite empfehlen