1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Prozessor selbst aufrüsten am MBP

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Intenso, 02.03.07.

  1. Intenso

    Intenso Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    405
    Wie man im Titel bereits erkennen kann, frage ich mich schon seit geraumer Zeit ob beim MacBookPro die Möglichkeit besteht von CoreDuo auf Core2Duo aufzurüsten.

    Klar, mir muss jetzt keiner erklären, dass es theoretisch möglich ist, da die Prozessoren beide den selben Sockel verwenden, etc.

    Ich habe aber gehört, dass es bei manchen Notebooks allerdings so gehandhabt wird, dass der Prozessor nicht nur aufgesteckt wurde sondern fest am Board fixiert ist, verlötet oder ähnliches.

    Kann mir jemand sagen, wie Apple das handhabt. Oder ne Quelle, der ich entnehmen kann, wie es ist.

    thx
    Intenso
     
  2. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Solche Informationen bekommst Du am besten bei iFixIt.

    Ich denke aber, die sind alle gelötet....

    Gruß,

    .commander
     
  3. Intenso

    Intenso Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    405
    danke für den Tipp, aber ich habe bei iFixit schon geschaut, da sieht es aus, als wäre der Prozessor nur aufgesteckt. Aber ein genaues Manual dazu gibt es auch nicht :(

    Das Logicboard hab ich mir auch angeschaut, aber es ist eben nicht 100% klar, wäre cool, wenn jemand schon mal sein MBP offen hatte und das zufällig sagen kann
     
  4. Salzi

    Salzi Prinzenapfel

    Dabei seit:
    29.08.06
    Beiträge:
    555
    Wenn ich mir so Fotos im Netz ansehen und auch in anderen Foren lesen kann ich nur sagen der ist verlötet. Also ist ein wechsel nicht ganz so einfach...

    Ein Thread bei Macwelt zu dem Thema

    Zitat von Macinfo

    So und noch ein letzter Thread bei Macuser
     
    Intenso gefällt das.
  5. Fullspeedahead

    Fullspeedahead Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    634
    naja mbp offen hatte ich schon hab mir aber mehr die Tastatur angeschaut als das Mainboard war wohln fehler hätte mir das Mainboard auch mal anguggn solln
    naja prozessor upgrade die 32bit mehr weiß nicht ob es das Wert ist
    da müsste man sich fragen für wieviel man seinen Verkaufen kann und der neue kostet und ob das Mainboard dann auch mit dem zusammenarbeitet...

    Öffnen kann man eigentlich ganz "leicht" wenn man es zum Beispiel mit dem öffnen eines Ibooks vor 5 jahren vergleicht. Es ist halt n wenig verflixt wegen dem Alu das sehr leicht verbogen wird bzw. man auch n wenig verbiegen muss o_O und dann hat man doch wieder ne Schraube vergessen ....

    naja einfach mal probiern ;) so Just 4 Fun auseinanderbauen und wieder zusammen..

    was ich empfehle sind evt. fotos zu machn oder sich zu notiern wo man welche schraube entfernt da sonst n paar übrig bleibn wie bei mir aber was solls ^^

    Aja Punkto Garantieverlust sollte man sich auch noch informieren
     
  6. Intenso

    Intenso Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    405
    danke für den Tipp.
    hat mir sehr geholfen!
     
  7. helge

    helge Pomme Miel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.473
    noch dazu ist der Core 2 Duo ein 64-Bit-Prozessor, der Core Duo ein 32-Bitter. Nach einem Wechsel würde nix mehr funktionieren, weil das Board ein ganz anderes Layout hat/haben muss.
     
  8. Intenso

    Intenso Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    405
    Muss es nicht!
    das board muss absolut kein anderes Layout haben und der Mobile Chip von Intel ist auch der selbe.

    Oder meinst du dass jeder von nem CoreDuo auf nen C2D umgestiegen ist sich nen neues Mainboard gekauft hat. Ich rede jetzt von gewöhnlichen Desktop PCs
     
  9. Salzi

    Salzi Prinzenapfel

    Dabei seit:
    29.08.06
    Beiträge:
    555
    Um nochmal das selbe Zitat von MacInfo zu verwenden

    also braucht es sicher kein neues Board
     
  10. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    helge
    das ist so nicht korrekt. Der CoreDuo und der Core2Duo sind Sockelident, können also als sogenanntes Drop-In Upgrade verwendet werden. Voraussetzung dafür sit, daß der Prozessor gesockelt ist.

    @Intenso
    Beim Mac mini könntest Du den Prozessor einfach tauschen, da er dort gesockelt ist. Bei den mobilen Macs ist er gelötet, daher hast Du so gut wie keine Chance das Ding zerstörungsfrei von der Hauptplatine zu entfernen.
    Gruß Pepi
     
    Intenso gefällt das.
  11. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Das lohnt sich (zumindest im Moment) aber auch nicht wirklich. Einen spürbaren Performance-Gewinn wird es wohl für die meisten Aufgaben nicht geben und es ist auch aus wirtschaftlicher Sicht Unsinn. Dann lieber das Book mit etwas Verlust gegen ein neues eintauschen. Der Prozessor kostet ja alleine schon ne Ecke und dann kann man den alten wahrscheinlich auch nicht mehr vernünftig verkaufen.
     

Diese Seite empfehlen