1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Prozesse über Terminal beenden

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von ROMSY, 21.02.07.

  1. ROMSY

    ROMSY Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.01.07
    Beiträge:
    66
    Gibt es ne möglichkeit Programme über Terminal anzeigen zu lassen und zu beenden?

    ich habe es irgendwie blöderweise geschafft das Apple Script DIenst Programm zulöschen (auch wenn ich es noch nie sonderlich verwendet habe wollt ich mich schon mal damit auseinander setzen ^^; ) und nu zeigt er mir oben immer das Script Symol an welches ich nu nicht mehr abschalten kann...
     
  2. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Das Script Symbol bekommst Du weg, wenn Du es mit gedrückter alt aus der Menüleiste ziehst.
     
  3. helge

    helge Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.468
    Der Befehl, um im Terminal die Prozesse anzeigen zu lassen:

    ps aux

    Ein Prozess beenden:

    kill (Prozessnummer)

    Ein Prozessende erzwingen:

    kill -9 (Prozessnummer)
     
  4. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    man killall
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    @ROMSY,
    meinst Du diese schwarze Skriptrolle in der Menüleiste? Diese kannst Du so wie jedes andere MenüExtra auch einfach mit gedrückter Apfeltaste mit der Maus dort entfernen. Dazu braucht man kein Terminal und keine Prozesse über ein Terminal zu beenden von dem man keine Ahnung hat.
    Gruß Pepi
     
  6. smile

    smile Klarapfel

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    280
    kleine Ergänzung:
    zum Suchen nach einem bestimmten Prozess eignet sich >ps aux | grep name
    ausserdem kann man sich mit >top -u eine ständig aktualisierte Liste der Prozesse mit dem höchsten Verbrauch an Rechenzeit anzeigen.
     
  7. ROMSY

    ROMSY Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.01.07
    Beiträge:
    66
    naja das mit der Apfeltaste wusste ich net aber ich habe das auch mal das mir bestimmte Programme hängen bleiben und ich immer nen Terminal Fenster offen habe hat es mich allgemein mal interessiert wie das unter mac geht!

    Danke für die schnelle hilfe @all ^^

    (wenn ich schon bewertungen abgebe könnte würde ich wohl bei meiner momentanen gute laune euch alle eine gute dafür geben ;) )
     
  8. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Und für die nicht terminierten:
    alt Apfel Esc ruft etwas auf, daß WinDOS User Task Manager bezeichnen würden
    Und be den Dienstprogrammen gibt es den Activity Monitor, der ähnlich Deinem top, Prozesse anzeigen und killen kann.
     
  9. Andy001

    Andy001 Gast

    OT: gibt es irgendwo eine liste mit terminal befehlen? oder woher weiß man die?? (blöde frage ich weiß :p ) Gibt es ein terminal tutorial?
    mfg andy
     
  10. daniel.macbook

    daniel.macbook Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    313
    Du kannst mit dem Befehl "top" dir im Terminal anzeigen lassen, welche Prozesse gerade laufen und welche PID sie haben, so dass die störenden Befehle wie beschrieben mit kill -9 PID abgebrochen werden können.

    Gruß
     
  11. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Ja.
    Code:
    # Für user Kommandos
    man -k 1 | more
    # Für admin Kommandos
    man -k 8 | more
    
    Viel Spß beim Lesen
     
  12. ROMSY

    ROMSY Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.01.07
    Beiträge:
    66
    scheint net für macbook zu gelten, weil dort bei dieser tastenkombie das menü erscheitnwelches man normalerweise mit der fernbedienung aufrufbar ist.
     
  13. smile

    smile Klarapfel

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    280
    "Irgendwelches" heißt FrontRow und erscheint bei mir bei dieser Tastenkombination auch...
     
  14. [command] [esc] = Front Row, allerdings schrieb Skeeve ja [alt] [command] [esc] welches das "Force Quit Applications" Fenster aufruft.
     

Diese Seite empfehlen