1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Prophet Karikatur in dänischer Zeitung

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von fad.ass, 30.01.06.

  1. fad.ass

    fad.ass Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    05.08.04
    Beiträge:
    377
    Hallo ATler,

    ihr habt sicherlich mitbekommen, dass die islamischen Staaten und Gelehrten empört sind von den Karikaturen des Propheten Mohammeds. Naja, ich will das mal jetzt nicht beurteilen, aber ich würde diese besagten Karikaturen gerne mal sehen. Ich hab sie bisher noch nicht im Netz gefunden.

    Gruß
     
  2. Xeco

    Xeco Gast

    Ich wäre auch interessiert an den Bildern. Aber soweit ich weiß ist es doch laut Koran verboten Propheten bildlich darzustellen oder liege ich da falsch? Aus diesem Grunde sind die Staaten wahrscheinlich empört.
     
  3. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Satire darf alles.
     
  4. fad.ass

    fad.ass Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    05.08.04
    Beiträge:
    377

    Ich glaub es geht eher um die Darstellung, welche als respektlos empfunden wird.
     
  5. Xeco

    Xeco Gast

    Das kann natürlich auch sein.
     
  6. HG Butte

    HG Butte Riesenboiken

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    290
    ACHTUNG klicken auf eigene GEFARHR ich kenn die Seite nicht, hab nur die Bilder dort ergoogelt .... die Seite scheint aber nicht von den "Grünen" zu sein....

    aber besser als die hier

    Also da sind die Bilder .... aber vorsicht mit den Seiten!!

    Was ich von dem Kram halte, ist ganz einfach. Die Karikaturen sind für mich nicht schlimm. Die Sprüche gegen diese schon. Ich steh da mehr auf Dänischer Seite, und ich wäre hier auch Strikt gegen ein Weichspühlen nach dem Motto"Der klügere gibt nach" . Für mich besteht bei den Bildern kein Handlungs-, Entschuldigungs oder Rechtfertigungsbedarf... so what

    <edit>
    sollte es sich um "einschlägig bekannte" Seiten handeln, so darf jeder Moderator bitte sofort mein Posting löschen, mir gehts da nur um die Bilder, und schlimme Symbole hab ich nirgends endeckt ;)
    </edit>

    MfG
    Butte
     
  7. fad.ass

    fad.ass Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    05.08.04
    Beiträge:
    377
    Naja, das Ding mit der Bombe ist nicht wirklich angebracht.

    Der Punkt ist glaube ich eher, was für eine Kultur als respektlos gilt und was nicht. Man muss da äußerst vorsichtig sein. Wenn man Karikaturen über den Holocaust machen würde, was ich persönlich nicht angebracht finden würde, wäre man auch empört in Israel.
    Andere Beispiele gibt es sicherlich auch, mir fallen leider keine ein.

    Gruß
     
  8. HG Butte

    HG Butte Riesenboiken

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    290
    kein angebrachter Vergleich .. mööööp

    Das lasse ich nicht gelten, das ist Religion das andere war Massenmord.

    das hinkt, ohne Arme und Beine

    Das Muslime nun sagen, sie kaufen nix dänisches mehr ... is OK
    Das Dänemark sagt, wir stehn hinter der Pressefreiheit ... is OK
    Aber androhnung von Gewalt bringt mich zum glauben, es wird hier Freiheit, evtl. auch meine Freiheit beschnitten.

    MfG
    Butte
     
  9. Xeco

    Xeco Gast

    Aber der Massenmord wurde doch durch die Religion begründet oder liege ich dort falsch?
     
  10. fad.ass

    fad.ass Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    05.08.04
    Beiträge:
    377
    Also...

    Wenn man die Lage im nahen Osten betrachtet, dann zeichnet sich eine Besinnung auf die religiösen Werte ab. Und für die ist eine Lästerung über den Propheten schon das übelste was man machen kann. Da dies die Mehrheit der Bevölkerungen repräsentiert, siehe Hamas in Palästina, muss man sich nicht über solche Reaktionen wundern.

    Würde man eine Karikatur über Jesus machen, wäre die Kirche und sehr gläubige Menschen auch empört, nur machen diese in der westlichen Gesellschaft einen geringen Anteil aus.

    Darf denn jetzt Satire alles oder darf sie es nicht? Und wenn sie nicht alles darf, wer bestimmt wie viel sie darf?
     
  11. Xeco

    Xeco Gast

    Ich habe gerade einen Freund gefragt. Er meint, dass es laut Koran strikt verboten sei Karikaturen oder Bilder von einem Propheten zu fertigen.

    Was die Satire alles darf oder nicht darf, kann meines erachtens nicht in einer allgemeine Definition verfasst werden.
     
  12. HG Butte

    HG Butte Riesenboiken

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    290
    Rich-tig. .... mitgedacht hat was gebracht.... 6 setzen.

    sorry ;) der musste sein.

    Eine Karikatur über den Propheten ist nicht gleichzusetzen mit einer grausamen rassistischen undiskutablen unnötigen unverständlichen unbegreiflichen dummen Ausrottung einer Religion.
    99% aller Karikaturen verletzen Gefühle oder sind respektlos, deshalb ist nicht jedes potentielle Opfer eine Karikatur so unantastbar wie der Holokaust.

    Das wollte ich damit aussagen

    MfG
    Butte
     
    Bonobo gefällt das.
  13. Xeco

    Xeco Gast

    Es ist richtig, dass eine Karikatur nicht mit dem Holocaust gleichgesetzt werden darf.

    EDIT:

    Das wollte ich auch garnicht
     
  14. Xeco

    Xeco Gast

    Aber wieso eine 6 :(
     
  15. fad.ass

    fad.ass Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    05.08.04
    Beiträge:
    377
    Ich wollte das natürlich auch nicht gleichsetzen, aber ich denke das man grundsätzlich vorsichtig sein muss.
    Und wenn du 80% von 1.5 Mrd Menschen beleidigst, dann wird es auch ein paar davon geben die dich meucheln wollen. Aber das ist ja eher Statistik
     
  16. HG Butte

    HG Butte Riesenboiken

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    290
    Sondern in einer "unallgemeinen" die uns der Koran lehrt, mit dem ich bei leibe nix zu tun habe. Das ist nicht gültig für Dänemark, oder Deutschland, oder ... oder ... oder....

    Ob es geschmacklos, oder unklug ist, ist wieder eine andere Frage. Aber es ist nicht verboten, und sollte meiner Meinung nach nie verboten werden. Und wo wir schon bei Verboten und Vergleichen sind, es war nach allegemeiner definition auch mal verboten über den "Führer" Karikaturen zu erstellen. Ich finde es einen äusserst bedenklichen Zustand wenn es Verboten ist irgend etwas, egal was, zu karikatieren.
    ok ne 4- aber Deine Eltern muessen sie unterschreiben ;)

    MfG
    Butte
     
  17. fad.ass

    fad.ass Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    05.08.04
    Beiträge:
    377
    Deine Mutter hat dir sicherlich als kleines Kind auch vieles Verboten, du scheinst ja auch jetzt ein anständiger Mensch geworden zu sein.
     
  18. Xeco

    Xeco Gast

    :( ist aber immer noch ein Ausfall.

    Ich meinte ja auch laut Koran.
    Es ist klar, dass es nicht gültig ist. Aber stell dir mal vor es tauchen Karikaturen von Adolf Hiter im Asiatischen Raum auf, die auf die heutige Situation zutreffen.
    Darüber würde mann dann doch auch diskutieren oder nicht?!?!?!
     
  19. Xeco

    Xeco Gast

  20. daveinitiv

    daveinitiv Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    1.911
    "Die Satire muss übertreiben und ist ihrem tiefsten Wesen nach ungerecht. Sie bläst die Wahrheit auf, damit sie deutlicher wird, und sie kann gar nicht anders arbeiten als nach dem Bibelwort: Es leiden die Gerechten mit den Ungerechten. […] Was darf die Satire? Alles." - Kurt Tucholsky, Gesammelte Werke, 1919–1920, S. 42–44 (Rowohlt)
     
    effzehn gefällt das.

Diese Seite empfehlen