1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Programme vom Schreibtisch entfernen nicht möglich?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Cassiopeia2105, 08.09.07.

  1. Hallo Apfeltalker,

    als Mac-Neuling stehe ich vor einem bislang unlösbaren Rätsel:

    Es gibt Programme, von denen ich möchte, dass sie sich automatisch mit dem Start öffnen (z.B. Skype). Dabei legt dann aber das Ein oder Andere Programm einen Icon auf dem Schreibtisch ab (in Form eines Laufwerks).

    Zwar kann ich es "auswerfen", um das Programm-Icon so vom Schreibtisch zu entfernen, aber dies muss ich immer wieder manuell und aufs neue vornehmen.

    Wie ist es mir möglich, dass eben Skype geöffnet, nicht aber ein Icon abgelegt wird?

    Und noch was: Kann man das System-Icon in Form einer Festplatte (ich habe es umbenannt und weiß nicht mehr, wie es ursprgl. hieß) eigendlich komplett vom Schreibtisch entfernen? Ich habe es in den Doc abgelegt - das reicht mir.

    Ehrlich gesagt, möchte ich gar kein Icon auf dem Schreibtisch abgelegt bekommen, da ich Earth Desk als Hintergrundbild genießen möchte.

    Ich bin gespannt auf eure Tipps und Tricks :p
     
  2. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Du musst das Programm, z.B. Skype in den Programm Ordner ziehen per Drag n Drop und dann das "Laufwerg" auswerfen, das dmg kannst du dann auch Löschen...
     
  3. schonmal danke für die schnelle Info. Habe ich auch so gemacht, aber sobald Skype geöffnet wird, wird wieder der Skype-Ordner auf dem Schreibtisch abgelegt ... :mad:
     
  4. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    mhm, du darfst nicht das .dmg in die Programme ziehen sondern musst den Inhalt des "Laufwerks" das auch dem Desktop angezeigt wird in diesen Ordner ziehen.
     
  5. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Hi,
    Du kannst in den Systemeinstellungen zu Deinem Benutzer angeben, welche Programme zum Start ausgeführt werden sollen.
    Allerdings sollten die Programme als Programme vorliegen, also "ordnungsgemäß" installiert sein.
    So, wie Du das schilderst, hast Du Skype runtergeladen und benutzt immer noch die Imagedatei, erkennbar am Suffix .dmg.
    Diese werden mit dem "Festplattensymbol" angezeigt.
    Du kannst so eine .dmg-Datei mounten, (Doppelclick).
    Dann öffnet sich ein Fenster, in dem Du dann das eigentliche Programm findest, das Du in Deinen Programmeordner ziehst
    oder es ist eine Installationsroutine dabei, die Du ausführst.
    Danach kannst Du, wie oben erwähnt, das Objekt Deiner Begierde als Startobjekt definieren.

    Im Finder - Einstellungen kannst Du festlegen, ob Volumes auf dem Desktop angezeigt werden sollen.
     
  6. ja, genau wie Du´s jetzt nochmal beschrieben hast, mache ich das.

    Das Auswerfen funktioniert auch, dann ist das Laufwerk, also das Icon, vom Schreibtisch entfernt. Aber beim nächsten Programm-Start wirds wieder abgelegt.
     
  7. ui, meine Antwort galt noch unknown7 - jetzt muss ich nochmal schaun ... *bastel*
     
  8. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Nur wenn du das Programm wieder als .dmg öffnest. So wies DBertelsbeck erklärt hat geht es. ;)
     
  9. jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa - es hat geklappt!!!!!!! Danke DBertelsbeck!!, aber auch danke an unknown7 ;)

    Ich habe jetzt aus dem Laufwerk das Skype-Icon in Programme verschoben, nun war es keine skype.dmg-Datei mehr, sondern eine skype.app. Ich dachte, nur eine .dmg (in Windows-Sprache = .exe) sei die auszuführende Datei??

    Aber super - es funktioniert.

    Vielen Dank nochmal :)
     
  10. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    #

    Ich habe vor ziemlich genau einem exakt das gleiche Problem gehabt :-D Als frischer Switcher, aber wenn man das mal kapiert hat, dann ists wirklich total einfach ;) Mit dem Mounten, das ist am Anfang etwas ungewohnt aber im Prinzip ganz einfach ;)
     
  11. Mit 4 Wochen Mac-Nutzung bin ich ein noch ganz frischer Switcher und man lernt täglich, "anders zu denken". Obwohl: Im Großen und Ganzen ist Mac eigendlich recht einfach und logisch aufgebaut.

    Aber auf die kleinen Feinheiten kommt es manchmal an ;)

    Ich bin froh, dass es ein solches Forum, wie Apfeltalk, gibt und ich habe hier schon viel entdeckt und gelernt.

    Diesbzgl. kann ich einfach nur mal "DANKE" an die Apfeltalker für die Infos und Geduld mit Mac-Frischlingen - wie mich - sagen.

    Ich hoffe, bald auch mal Tipps an Neulinge weitergeben zu können ;)

    In diesem Sinne, man "liest sich".
     

Diese Seite empfehlen