1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Programm zum PDF verkleinern

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von phips, 22.10.06.

  1. phips

    phips Gast

    Hallo!

    klassisches Problem: meine Indesign Datei mit 12 Seiten A4, vielen Bildern Massen an Pfaden und einiges an Schrift ist als PDF einfach viel zu groß. Durch ewiges hin und her Geschiebe als eps, ps usw. und erneutes Distillen und Optimieren unter Acrobat 7 hab ich das Ding immerhin von 15MB auf 6MB gekriegt. Das ist allerdings immernoch zu groß. Es darf max. 3MB groß sein, und das natürlich ohne großartigen Qualitätsverlust.

    Kennt jemand evtl ein Programm, mit dem ich das Dingen runterrechnen kann? Das Endformat muß erhalten bleiben, sodaß jeder mit einem Acrobat Reader die Datei problemlos öffnen kann.

    Besten Dank.
     
  2. ArchiPhil

    ArchiPhil Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    11.03.06
    Beiträge:
    239
    kannst du mal einschränken wofür das ganze gebraucht wird? wenn´s ne online bewerbung/ bildschirmpräsentation oder ähnliches werden soll, dann wird es sicher kein problem sein mit den bordmitteln von indesign bzw. acrobat pro das hinzubekommen.
    wenn es gedruckt werden soll wird´s schwieriger.
     
  3. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    versuche einmal pdfshrink ...

    Gruss
    Andreas
     
  4. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Also eine eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht. Qualität und Dateigröße stehen sich bis zu einem gewissen Grad diametral gegenüber.

    Entweder du lässt die Auflösung der Images z.B. bei der PDF-Generierung zu lasten der Qualität runterrechnen (bzw. machst es schon vor dem Platzieren), oder du nimmst ein großes PDF in Kauf. Dateigröße in Acrobat Pro verringern bringt manchmal auch was, viel mehr geht nicht.
     
  5. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Agfa Apogee, professioneller Distiller, dessen Daten ca. 2/3 kleiner sind (bei gleicher Qualität) als die Acrobat-Distiller Dateien...aber das nur am Rande.

    Du kannst entweder vor dem Distillen die Parameter im Acrobat Distiller (Voreinstellungen) die Paramater für Deine Zwecke optimieren
    oder
    im Acrobat (Erweitert -> PDF-Optimierung) die Parameter nachträglich gezielt ändern.

    Und immer wieder nenne ich diese empfehlenswerte Seite ;) , wenn es um PDF geht!

    Gruss
    pacharo
     
  6. phips

    phips Gast

    nun, es ist so ein Zwischending. Die Datei soll per Email verschickt werden. Ob der Empfänger sie ausdruckt weiß ich nicht, sollte aber zumindest in einer halbwegs brauchbaren Qualität machbar sein. Es handelt sich um eine Bewerbung...

    Was ich nicht brache ist eine Qualität, die ich zum Drucker geben kann.

    Ich hab übrigens PDF Shrink schon ausprobiert. Hat mir die Datei aber nur 0,6 % verkleinert...
     
  7. phips

    phips Gast

    Auch das hab ich schon ausprobiert. Hat aber auch nur von 7 auf 6,2 MB runtergerechnet. :(
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Ein Blick in "Erweitert/PDF-Optimierung/Speichernutzung prüfen" verrät dir, für welche Art von Inhalten der meiste Platz verbraten wird und wo noch weiteres Einsparpotential steckt.
     
  9. phips

    phips Gast

    OK. Während die Bilder nicht mal 8 % einnehmen, wird 91 % für den Seiteninhalt verbraucht. Ich hab einen haufen eps Dateien da drin, mit vielen, vielen Pfaden.
     
  10. ArchiPhil

    ArchiPhil Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    11.03.06
    Beiträge:
    239
    ok. dann würde ich versuchen das ganze beim exportieren aus indesign zu optimieren. stell bei der kompression mal die einstellungen ein die in der angehängten grafik zu sehen sind. du kannst die auflösung auch noch niedriger setzen wenn´s doch noch zu groß ist. (aber alles was unter 150 dpi ist, könnte beim drucken sehr schlecht aussehen.)

    philipp
     

    Anhänge:

  11. phips

    phips Gast

    Das bringt schon etwas. Aber die DAtei ist immernoch 8 MB. Selbst wenn ich sie danach in eps oder ps umwandel und dann noch mal distille kommt trotzdem wieder 6 MB raus.

    Ich krieg das Ding nicht klein.
     
  12. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Mal blöd gefragt: Kannst du sie zur Not nicht teilen (in 2 PDFs destillen)? Wenn es nur ums versenden geht...
     
  13. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Wenn die wirklich den Löwenanteil ausmachen, kannst du eigentlich nur noch eins versuchen, doch das bringt viel Aufwand mit sich:
    Die EPS-Dateien mit den Pfaden in Illustrator öffnen, so viele normale Pfade wie nur möglich in möglichst wenige "zusammengesetzte Pfade" umwandeln und das Resultat wieder als EPS speichern. Das ganze mit Distiller in PDF 1.4 wandeln und erneut in InDesign importieren.
    Noch besser wäre es allerdings, die Einzelseiten so schlicht wie möglich nur in Illustrator statt in InDesign zu montieren, als EPS zu speichern, zu destillieren und dann in Acrobat zu binden.
    Kleiner sollte das auf alle Fälle werden, ob du damit aber auf die erhofften 50% Einsparung kommst, bezweifle ich bis zum Beweis des Gegenteils.
     
  14. quarkxpress

    quarkxpress Gloster

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    63
    Dateigröße verringern

    Hallo phips,

    wenn ich große PDF´s verkleinern möchte, öffne ich sie mit Acrobat Prof., öffne dann unter Datei - Dateigröße verringern... und wähle da Acrobat 4.0 und höher, überspeichere die Datei und habe statt z.b. über 20 MB nur noch einige Hundert KB. Vielleicht hilft´s

    Gruß
    qxp
     
  15. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Es geht auch noch einfacher:

    Mit "Vorschau" öffnen, dann "Sichern unter" wählen und unter "Quartz-Filter" den Punkt "Reduce File Size" wählen. Diese Funktion dampft das PDF dann wirklich radikal ein, was sich zum Beispiel an der Qualität der Bilder zeigt. Aber es ist ideal, wenn man jemandem das PDF zur Ansicht schicken möchte, damit der nur eine grobe Idee vom Layout oder so bekommt.

    Von 4,6 MB auf 148 KB, kein Problem für "Vorschau".
     

Diese Seite empfehlen