1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Programm um von Songs nur die Melodie ohne die Stimme zu erstellen

Dieses Thema im Forum "Musiccafé" wurde erstellt von Kimmy121, 10.03.07.

  1. Kimmy121

    Kimmy121 Gala

    Dabei seit:
    08.05.06
    Beiträge:
    49
    Hallo,
    Habe mal eine Frage kennt ihr ein Programm mit dem man von Songs nur die Melodie herstellen kann - also man hat ein Lied und möchte aus dem Lied die Stimmen der Band o. der Sänger weghaben. Kann das zum Beispiel Garage Band? Wenn ja wie? Ich möchte gerne mit meinem Filmteam einen Song - JUST FOR FUN - neu aufnehmen und wir brauchen dringend die Melodie - leider spielen wir keine Instrumente.
    LG
    Katrin
     
  2. Nordapfel

    Nordapfel Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    756
    Quasi eine Karaoke-Version?
    Wird wahrscheinlich so ohne Weiteres - auch aus urheberrechtlichen Punkten - wohl nicht möglich sein, oder?
     
  3. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Such doch einfach mal nach der MIDI-Version des Songs. Das kannste dann mit Quicktime öffnen.

    Klingt zwar nicht so super...aber is ja eh nur just for fun.
     
  4. itschus

    itschus Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    333
    Technisch ist das so nicht machbar. Bei einer Aufnahme,einer CD, fallen unzählige Spuren an. Auch die mit der Melodie/ Gesang. Diese werden dann zusammengemischt zu zwei Spuren, damit es dann zuhause, oder wo auch immer den schönen Stereosound gibt. Jetzt kann man also keine einzelne Spur mehr einzeln herausfiltern. Es gibt auch kein Prog. was das kann. Früher war es so, dass der Gesang genau in der Mitte lag, also im Stereobild. Hat man die Mitte weg genommen konnte man ein "fast" Karaoke machen. ( klang aber nie wirklich gut)
    Heute wird anders gemischt und die Melodie/ Gesang ist auch links und rechts vertreten...
    Also hier hilft dann nur nocht der Vorschlag von Zettt. Das MIDI-File kann man dann auch in GarageBand öffnen und die Spur, welche die Melodie beinhaltet, muten.
     
  5. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
  6. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    ich glaub das Programm dafür heißt "talented Coverband" und läuft nur mit Dongle. Das blöde ist, dass es nur ein paar Kopien davon gibt. Deshalb ist es so teuer, das man es nur mieten kann. Vielleicht mal einen Aushang in den einschlägigen Probenräumen und kleinen Bühnen Deiner Stadt machen.
     
  7. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
  8. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Aight! So kann ich das unterstreichen.
    EDIT:
    Du musst dann aber eine Version anfertigen (so wie es beschrieben ist) ohne Stimme und eine eben mit.
    Danach lädst du beide Versionen nochmal in Audacity ein und "Invertest" eine Version nochmal komplett. Danach solltest du rein mathematisch nur noch die Mitte übrig haben.
    Echt? Woher hast du diese Behauptung? Ich finde das nämlich nicht. Die Monokompatibilität ist immer noch aktuell und akut finde ich.
     
  9. itschus

    itschus Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    333
    na ja mir ist halt mal aufgefallen, dass es mit älteren Nummer (so aus den 50ern bis 60ern) einfacher war zu einer Karaoke Version um zu wandel. Es gab von Boss mal so ein Aufnahmeteil. (keine Ahnung mehr wie das heisst) das hatte eine Funktion, mit der man die Signale aus der Mitte rauslöschen konnte. Wie gesagt bei älteren Titeln ging das "recht" gut. bei neueren hat es manchmal garnichts gebracht.
    Und den Rest hab ich mir dann halt zusammen greimt. Wiederspricht aber eingentlich nicht der Monokopatibilität, oder?
    itschus
     
  10. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Achso. Gut ähm das liegt vor allem daran, dass heutzutage die Vokalspuren öfter eingesungen werden und dann eben im Panorama verteilt werden, dadurch kann beim "auslöschen der Mitte" nicht mehr 100% der Stimme entfernt werden. Meist liegen auch schon in Strophe irgendwelche Stereo-Effekte auf der Stimme.
    In dieser Hinsicht hast du Recht "damals" wussten sie nicht damit umzugehen > Stereo. Heutzutage ist das normal geworden. Auch das damit einhergehende "aufblasen" von Stimmen. Dadurch funktioniert das auslöschen nicht mehr so gut. Da stimme ich dir zu.
     
  11. itschus

    itschus Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    333
    so hab ich das gemeint.
     
  12. mangab

    mangab Gast

    was tonstudios in solchen situationen machen( wenn sie ein lied gesangslos haben wollen)

    ist das sie eine gegenfrequensz zur stimme einleiten.ist aber techinsch für den privaten gebrach warscheinlich weniger möglich .

    mangab
     
  13. itschus

    itschus Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    333
    Wie geht das?
     

Diese Seite empfehlen