1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit La Fonera?

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von stk, 29.12.06.

  1. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    mal Butter bei die Fische: Wer hat den noch so seine Probleme mit dem La Fonera, wer hat das Teil (unter welchen Umständen) am Laufen oder bin ich einzig zu blöde, das Ding ans Funktionieren zu bekommen.

    Die empfohlene Konfigurationsänderung (WPA2/WPA-Mixed Mode abschalten und auf WPA umstellen) bringt mich kein Jota weiter.

    Als offener AccessPoint für's private Netz läßt sich das Teil fehlerlos betreiben, auch eine WEP-Verschlüsselung funktioniert (auch wenn die Eingabe von HEX-Code in der Fonera-GUI vorgeschrieben ist, was von Komfort meilenweit weg ist). Beides ist jedoch aus Sicherheitsgründen nicht das Mittel der Wahl, da die Firmware weitere Sicherungsmechanismen wie das Verstecken der SSID oder eine MAC-Positivliste nicht vorsieht.

    Stelle ich den Schlüsselmechanismus auf WPA2 im La Fonera, bekomme ich auf meinem iBook WEP-gemischt, WEP-HEX, WEP-ASCII und LEAP als gültige Methoden angeboten. WPA wird korrekt als "Persönlicher WPA" erkannt, jedoch schlägt die Identifizierung unabhängig vom gewählten Passwort fehl.

    In einzelnen (nicht nachvollziehbaren Fällen) gelingt mir sogar die Anmeldung am La Fonera, eine gültige IP-Adresse bekomme ich unter diesen Umständen jedoch nicht ausgeliefert. Weder vom DHCP-Server den ich selbst betreibe, noch vom zusätzlich eingeschalteten DHCP-Server des La Fonera (der nach meinem Verständnis jedoch grundsätzlich aus sein sollte).

    Die öffentliche SSID ist i.d.R. nie sichtbar, auch hier gibt es einzelne, nicht gezielt reproduzierbare Fälle, in denen ausnahmsweise auch die Öffentliche Kennung auftaucht.

    Die GUI und die Webkonfigurationsoberfläche sind inkonsistent. Ein kompletter Reset ist an dem Ding nicht vorgesehen.

    Alles in Allem muß ich unter den beschriebenen Umständen für mich festhalten:

    In der aktuellen Version (Firmware 0.7.1 r1) ist der La Fonera für mich als Mac User vollständig unbrauchbar. Auch wenn ich gemeinhin für "einem geschenkten Barsch, schaut man nicht …*hinter die Brücke" plädiere - geschenkt ist im vorliegenden Fall noch zu teuer, wenn ich die Zeit bedenke, die ich schon fruchtlos die Konfigurationsversuche des Teils gesteckt habe. Ich fühle mich - bis von FON eine Besserung in Form einer deutlich verbesserten Firmware vorliegt - an mein "Fon-Versprechen" nicht mehr gebunden.

    Gruß Stefan
     
  2. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.481
    Ich habe den Router bisher (aus rechtlichen Gründen) noch nicht in Betrieb genommen.
    Hast du es nach dieser Installationsanleitung probiert?
     
    #2 marcozingel, 29.12.06
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.06
  3. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    been there, done this - no T-Shirt.

    Gruß Stefan
     
  4. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.481
    Achso,na hätte ja sein können tun ! ;)
     
    #4 marcozingel, 29.12.06
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.06
  5. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    la fonera hinter einer cisco firewall in einer DMZ, mit traffic shaper und limitierung auf 2 mbit up und down.
    port 25,80,110 und 443 für die besucher sind offen - der rest closed - läuft anstandslos und seit 3 wochen.

    iPoe
     

Diese Seite empfehlen