1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit Externer Festplatte

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von der-waldfuchs80, 12.10.05.

  1. Liebe Mac-Gemeinde.

    Ich habe einen iMac G5 und eine Externe Festplatte von Samsung namens SV1203N.
    Sie ist eingebaut in einem Gehäuse von der Firma Digitus, wo ein USB2.0-Kabel dran hängt, das ich in den USB-Port vom imac stecke.
    Also kurz: USB-Platte extern

    Das Problem: Er erkennt sie überhaupt nicht.
    - Sie taucht nie auf dem Desktop auf
    - Das Festplattendienstprogramm sucht ewig nach den Platten und erst wenn ich das usb-kabel rausziehe, erscheint das Symbol und der Name für die Externe Festplatte, jedoch ist sie dann ja schon draußen.

    Ich habe Mac OS X.

    Ich habe auch ein ibook G3, mit dem gleichen Betriebssystem, dort erkennt er sie, ich kann auch an die Daten ran, aber ich kann sie nicht verändern.

    Die Platte funktioniert bei Windowsrechnern von alleine, allerdings bedarf es manchmal auch 2-3 An-und Ausschaltversuche, bis endlich das Symbol unten rechts in der Leiste erscheint.

    Ich weiß mir nicht mehr zu helfen.
    Vielen vielen Dank für jeden Hinweis!

    Björn :)
     
  2. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    kann es sein das die Platte NTFS formatiert ist?
     
  3. knolle

    knolle Gast

    Das macht mich aber auch schon stutzig. Ich würde die Daten erst mal auf die interne Platte sichern und dann die externe neu mit FAT32 formatieren. Dann die Daten wieder draufschaufeln und anschließend prüfen, wie das unter beiden Systemen läuft.

    Vielleicht hat die Platte ja auch Datenfehler oder der Controller ist nicht in Ordnung.

    Gruß
    knolle
     
  4. Akkamaan

    Akkamaan Gast

    Hallo Waldfuchs, die Platte ist Windowsformatiert, sonst würde kein PC sie erkennen (bzw als unbekanntes System auf das es keinen Zugriff gäbe). Das sie manchmal erst nach dem 2-3Mal anspringt ist kein Defekt der Platte sondern wahrscheinlich das leidige Thema Netzteile von externen Festplatten (ich hatte 3 verschiedene Gehäuse und bei allen dasselbe Problem). Meine Firewire extern wird oft auch nicht gemountet. Das tut sie einwandfrei erst, nachdem sie nicht mehr am selben Stromkreis hängt wie der Rest der Peripherie. Vielleicht solltest Du auch zuerst die Platte anmachen und/oder umgekehrt. Die Formatierung unter Windows auf FAT32 ist absolut empfehlenswert und die Sicherung obligat. Zu guter Letzt sind auch alternative Tools neben dem Festpl.Dienstprogramm zu empfehlen wie z.B. die Speedtools...
     
  5. guten morgen,

    ich habe das problem das mein i-book meine externe 300 GB usb/firewire platte einwandfrei findet und anzeigt!
    aber dafür mein pc zeigt mir gar nichts mehr an..pc hat nur usb anschluß!
    liegt wahrscheinlich daran das meine externe platte als fat32 formatiert ist und weil vielleicht Windows mit so großen fat32 formatierten platten nichts anfangen kann .....
    mac braucht ja fat32 das firewire überhaupt erkannt wird,oder?
    würde gerne ein paar daten von meinem pc aufs i-book ziehen und dachte die externe platte kann mir da helfen,tja leider nicht---!
     
  6. ja ist sie, bin gerade dabei alles rüber zuschaufeln. und fat32 zu formatieren.
    danke für den tip! gruß björn
     

Diese Seite empfehlen