1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

probleme mit der dvd erstellung

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von yokei, 07.07.06.

  1. yokei

    yokei Granny Smith

    Dabei seit:
    21.05.06
    Beiträge:
    13
    hallo,

    ich habe mit imovie einen film bearbeitet!
    dann nach quicktime geschickt in hoher qualität konvertiert!

    mit idvd habe ich nun versucht den film mit one step dvd zu brennen.

    wenn ich den film abspielen möchte startet er un läuft nur 1 sec. dann
    hängt die dvd.

    wie bekomme ich meine imovie-arbeit auf eine abspielbare dvd?

    ich habe nach apple gewechselt weil ich nur probleme mit windows und pinacle hatte!

    jetzt stehe ich wieder vor dem problem, dass ich keine dvd erstellen kann.

    bitte helft mir, bevor ich von der teppichkante springe oder mir nen strick kaufe und mich erschiesse!

    danke schon mal an euch!

    gruss

    y.
     
  2. Powersurge

    Powersurge Carola

    Dabei seit:
    06.09.04
    Beiträge:
    112
    Brenn mal gaaaaanz langsam.
    2x
     
  3. mawis28

    mawis28 Gast

    … oder probier mal eine DVD von einem anderen Hersteller. Das war's bei mir.
     
  4. YellowMan

    YellowMan Gast

    @yokei - "ich habe mit imovie einen film bearbeitet!
    dann nach quicktime geschickt in hoher qualität konvertiert!

    mit idvd habe ich nun versucht den film mit one step dvd zu brennen."

    one step heisst doch wenn du direkt vom Band eine DVD machst.
    oben beschreibst du aber du hast in iMovie einen Film bearbeitet.
    Was hast du jetzt gemacht, kann noch nicht richtig folgen.

    "bitte helft mir, bevor ich von der teppichkante springe oder mir nen strick kaufe und mich erschiesse!"

    Auch beim Mac brauchst Geduld, Filme erstellen braucht Zeit.
    Grundsätzlich geht das sehr gut beim Mac, ab und zu gibts ein Stolperstein aber das kriegen wir schon hin.

    YellowMan
     
  5. yokei

    yokei Granny Smith

    Dabei seit:
    21.05.06
    Beiträge:
    13
    vielen, dank euch allen

    leider habe ich bisher keine option gefunden die geschwindigkeit einzustellen.

    nach einigem hin und hersuchen, ist mir nun die idee gekommen, dass es evtl.
    an den einstelllungen liegen könnte.

    sprich: pal oder ntsc, welche komprimierung (dv, mp4 usw.)

    ich hab keine ahnung, welche einstellung ich hier vornehmen muss.

    ich dachte film erstellen in imovie, er ist jetzt brennbereit (d.h. mit kapiteln usw.)
    wenn ich ihn an idvd weiterleite, dann soll ich wieder kapitel erstellen, wieder einen vorspann erstelln usw. das verstehe ich nicht?

    kann ich mir das irgenwo anlesen wie ich vorzugehen habe?

    ich dank euch für erneute hilfestellungen.

    gruss

    y.
     
  6. YellowMan

    YellowMan Gast

    ok, du verwirst mich ein wenig.
    Ich weiss immer noch nicht was du bis jetzt gemacht hast...

    Also so funktionniert das. (Kurzfassung)
    - Film importieren in iMovie
    - Film schneiden, Musik, Efekte usw.
    - Kapitelmarken festlegen

    jetzt gibt es zwei Möglichkeiten den Film zu exportieren
    - den direkten Weg zu iDVD, dort legst du das Thema fest, usw.
    wegen den Kapitelmarken fragt er ob du die als eigene Menüpunkte festlegen willst oder nicht, die MArken werden aufjedenfall importiert, einfach nicht als Menü, aber während dem Film kannst du zu den Kapiteln wechseln.
    Oder du exportierst den Film als QuickTime beste Qualität (DV)
    Dieser Film ziehst du nach iDVD und konfigurierst dein DVD Menü.
    Jetzt würde ich empfehlen machst du ein Image File (als Image sichern) und mit diesem File brennst du eine DVD (hast du Toast)?
    Jetzt probier mal aus und sagst was nicht geht.
    YellowMan

    PS. In jedem Programm beim Mac gibt es beim Menü den Punkt "Hilfe" dort kannst du allenfalls die Fragen nachlesen.
     
  7. yokei

    yokei Granny Smith

    Dabei seit:
    21.05.06
    Beiträge:
    13
    danke yellow man!

    werde es probieren.

    toast hab ich nicht, ist das freeware?

    wenn nicht was kostet, der spass? brauchst nicht antworten, ich schau selbst nach.

    danke nochmals!

    weiss nicht ob ich heute dazu komme, werde es aber auf jeden fall testen.

    :cool:

    gruss und schönen sonntag

    y.
     
  8. YellowMan

    YellowMan Gast

    Nur soviel, Toast in unentbehrlich. Kenne das Programm schon sehr lange und hat mir immer wertvolle Dienste getan. Jetzt kann man auch direkt DVD mit einfachem Menü Brennen. Ab Kamera oder VHS Rekorder mittels Konverter.
     

Diese Seite empfehlen