1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit Acer WLAN GW300 Router

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von ..::LED::.., 05.09.05.

  1. Hallo,

    ich nutze den Acer WLAN GW300. So lange bei mir der Router im DHCP Modus läuft und ich die IPs automatisch beziehe, gibt es keine Probleme. Sobald ich aber feste IPs vergebe und den DHCP ausschalte, komme ich nicht mehr ins Internet.

    Ich habe dann sowohl bei Router als auch bei DNS die Adresse des WLAN-Router eingetragen.

    Schalte ich DHCP wieder an und lösche die festen IPs von den Rechnern, geht es wieder ganz normal.

    Hat jemand eine Lösung für das Problem?

    Danke für eure Hilfe

    LED
     
  2. AhabDE

    AhabDE Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    23.10.04
    Beiträge:
    238
    Die händisch vergebenen Rechner-IPs liegen auch im gleichen Subnetz/Adressbereich des Routers ? Lässt sich dann der Router anpingen ? Defaultroute des Gateways auch eingetragen ? Bitte mal die Routingtabelle posten ...
     
  3. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Wahrscheinlich musst du die IP des Providers als ersten (primary DNS angeben, und secondary die IP des Routers. Subnetzmaske auf 255.255.255.0 schon gesetzt?

    Gruß Schomo
     
  4. Alle Adressen haben die Konfiguration 192.168.1.x und liegen im Subnetz 255.255.255.0. Ich kann auch ganz normal auf den Router zu greifen. Nur ein Internet zugriff ist nicht möglich.

    Grüße

    LED
     

Diese Seite empfehlen