1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme: Mac ins Windows-Netzwerk funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von ti2de, 01.03.06.

  1. ti2de

    ti2de Tokyo Rose

    Dabei seit:
    11.12.05
    Beiträge:
    67
    Ich habe Mac OS 10.4.5 und komme nicht auf ein Windows-Netzwerk obwohl ich die Verbindungsdaten von unserem Systemadministrator erhalten habe.

    Wenn ich über die Finder Funktion "mit Server verbinden" und die Eingage von smb://IPADRESSE/LAUFWERSNAME die Verbindung herzustellen versuche, erhalte ich die Fehlermeldung "Finder konnte diesen Vorgang nicht abschließen, da einige Dateien in xxx nicht gelesen oder geschrieben werden konnten. Fehler -36

    Ins Internet komme ich problemlos, aber anmelden kann ich mich nicht.

    Der Apple Support meinte unser Administrator sollte den Samba-Server neu starten, das hat aber nix gebracht. Jetzt weiß der Apple-Support nicht mehr weiter.

    Wer hat Rat?



    MfG
    Thomas
     
  2. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    die Suchfunktion diese Forums weis rat, es gibt hierzu sehr gute Threads
     
  3. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Ok probiers mal so:

    1. Schalte beim Windows unter Ordneroptionen und dann unter Ansicht die Option "Einfache Dateifreigaben" ab
    2. Gib einfach mal nur smb://IPADRESSE ein...

    Siehst du den Rechner im Finder?
    Hast du Windowssharing bei dir an?
     
  4. ti2de

    ti2de Tokyo Rose

    Dabei seit:
    11.12.05
    Beiträge:
    67
    Danke für den Vorschlag. Allerdings erledigt die Freigabe unser Administrator. Die Anwahl über smb://IPADRESSE habe ich schon versucht und obenstehende Fehlermeldung erhalten.
     
  5. Hannatz

    Hannatz Jamba

    Dabei seit:
    11.07.06
    Beiträge:
    56
    Leider habe ich ein vergleichbares Problem! *schnief*
    Stolzer Besitzer eines nagelneuen MacBookPro, ziehe auch gerade mit allen Dateien von Dose auf MAC um, aber kriege keinen connect auf meinen Samba-Server im Firmennetzwerk.
    Unter Windows läuft das problemlos, Netzwerklaufwerk verbinden und dann //router/share$ und schon funktionierts.
    Beim MAC (OS X 10.4.7) sehe ich im Netzwerk meinen Router (Asus WL 500g deluxe mit neuer Fimware inlc. Samba) zwar, wird dann aber nicht weiter gefunden. Laut Logfiles des Router kommt dort auch was an, bekomme aber keinen Zugriff. Server verbinden (Apfel + K) über die in den vorherigen Topics beschriebenen Methoden klappt nur teilweise, will dann Name und Kennwort (was im Samba nicht nötig ist) und bricht dann immer ab (einige Daten nicht les-/schreibbar; Fehler -36).
    Jemand ne Idee?
     
  6. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
  7. Hannatz

    Hannatz Jamba

    Dabei seit:
    11.07.06
    Beiträge:
    56
    Danke für deine Hilfe, aber das ist nicht genau mein Problem!
    Ich komme ohne Probleme auf die anderen Windows-Kisten, connecte alle Drucker etc., aber die sch*** Netzwerkfestplatte am Router erwische ich einfach nicht.
    Hab nen Asus WL500g deluxe mit ner neuen Firmware (das entsprechende Forum: http://wl500g.info/showthread.php?t=4939&highlight=samba+passwort ) geflasht um am USB-Port des Routers ein Samba-Server laufen zu lassen. Per Windows über Netzwerklaufwerk verbinden kein Problem, komme mit "//router/share$" ohne Probleme drauf.
    Mac:
    Will ich auf smb://192.168.2.1 (IP Router) zugreifen so erhalte ich die
    Fehlermeldung "nicht alles lesbar", versuche ich
    smb://192.168.2.1/share$ zu kriegen so brauche ich ein
    Passwort/Benutzername.
    Im Samba ist aber keine User/PW vergeben, brauche das bei Windows ja auch nicht.
    Jemand ne Idee? Verzweifel da bald dran...
     
  8. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    ich meine in der anleitung, zu der ich den link geschickt hatte, steht das als besonderheit drin, dass es für einen samba-connect vom mac auf einen unter windows freigegebenen share zwingend erforderlich ist, dass ein user und ein passwort angelegt wurde, mit dem sich der mac via smb connecten kann.
     
  9. Hannatz

    Hannatz Jamba

    Dabei seit:
    11.07.06
    Beiträge:
    56
    Sollte ich das übersehen haben?! :eek:
    ICh probier das nochmal, melde mich wenn ich erste Ergebnisse habe.
    Vielen Dank nochmal!!
     
  10. Hannatz

    Hannatz Jamba

    Dabei seit:
    11.07.06
    Beiträge:
    56
    Kleines Update:
    Der Samba-Server wollte scheinbar nicht die neue User/Passwort-Datei speichern. Nach einer längeren Sitzung funktioniert das jetzt aber problemlos, hab die Verbindung auch gleich mal bei dem Benutzer in die Starteinträge mit übernommen -> klappt super!
     

Diese Seite empfehlen