1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme: Installation von OS 9 auf iMac G3

Dieses Thema im Forum "Retro-Ecke" wurde erstellt von Ikenny83uk, 13.08.06.

  1. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    Moi AT'ler,

    ich habe nen gebrauchten G3 und möchte OS 9.1 installieren um ein Firmwareupdate durchführen zu können. Ich habe eine CD, auf der OS 9 Service CD steht. Wenn ich diese beim start einlege, startet de iMac OS 9 von CD. Wie kann ich nun OS 9 auf der Festplatte installieren.

    Habe schon versucht den Systemordner auf die leere Festplatte zu kopieren, aber dann bootet er trotzdem nicht von HD sondern zeigt beim Startvorgang eine Fehlermeldung an.

    Kann mir irgendwer helfen?

    gruß
    Sebastian
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    ein Systemordner muß nach dem Draufkopieren (soweit war das schon ok) noch "blessed" (gesegnet) werden. Dies geschieht in dem man ihn einmal öffnet und schliesst. Danach sollte er auch das generische Ordnersymbol gegen das mit dem Findersymbol eingetauscht haben.

    Gruß Stefan
     
  3. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    Hab ich gemacht, hat leider auch nicht funktioniert. Muss eigentlich nur der Systemordner auf die HD kopiert werden, oder auch noch andere Ordner?

    Wenn ich "über diesen Computer" anklicke steht dort: OS 9.0.4. größe 34,6 MB.
    Beim naächsten Bootvorgang kommt dann wieder eine Fehlermeldung.

    PS.: Habe einen imac G3 350 und versucht OS X zu installieren. Leider habe ich vorher nicht die richtige Firmware installiert.

    gruß
    Sebastian
     
  4. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    PS: Ich habe in den imac ne 80 GB IDE FEstplatte eingebaut und intialisiert. Sie ist auch richtig gejumpert. Die initialisierung habe ich mit einem drittanbieter Programm gemacht. Was kann ich denn noch machen?

    Bei einem neustart kommt folgende Nachricht:

    "Die Systemsoftware auf dem Startvolume funktioniert nur auf dem ursprünglichem Medium, aber nicht nach dem kopieren auf andere Medien"

    gruß
    Sebastian
     
  5. onyx

    onyx Stechapfel

    Dabei seit:
    15.02.06
    Beiträge:
    163
    Hi, so wird das nichts!

    Du brauchst dafür eine Installations-CD. Die sollte eigentlich bei dem iMac dabei sein. Um Dir mal einen Eindruck zu vermitteln was Dir fehlt: ich habe ein optimiertes System auf meinem iMac laufen. Soll heißen nur das notwendigste an System ist installiert und dafür benötigt der iMac schlappe 505 MB. Dir fehlen also 470 MB am Betriebssystem! Da mangelst wahrscheinlich an allem. Angefangen bei den Kontrollfelder über die Prefs bis zu den Systemerweiterungen.
    Ansonsten funtz das 9.0.2 oder besser 9.2 superb auf den alten Macs. Du könntest es auch aufmotzen bis 10.2.8 aber dann ist Ende Fahnenstange. Alles was danach an Betriebssystem kommt ist zu dick für den Proz. und damit viel zu langsam.
     
  6. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,
    Das ist so pauschal falsch.

    G3 kann sein eine beige Büchse - die ist mit OS 9 in der Tat am besten bedient. IMHO ist 9.1 die beste Wahl zwischen den 3 vorhandenen Varianten, wenn nicht explizit Features aus 9.2 (Mehrbenutzer z.B.) genutzt werden sollen.

    G3 kann auch ein iMac der allererten Baureihe (233 Mhz, CD Schublade) sein. Auch die sind im OS 9 besser bedient als mit OS X.

    Alle anderen ab 350 Mhz aufwärts vertragen OS X prima, inklusive Panther und Tiger (also 10.3 und 10.4). Insbesondere 10.3 macht den kleinen Taktungen noch mal richtig Beine, es ist eine ganze Klasse fixer als 10.2!

    Gruß Stefan
     
  7. onyx

    onyx Stechapfel

    Dabei seit:
    15.02.06
    Beiträge:
    163
    Hallo, ich hab hier einen iMac/G3/500Hz/1GB RAM stehen und einen blauweißen G3/350Hz/550 GB RAM. Beide laufen definitiv mit 9.2 am stabilsten und schnellsten. Beide haben Systeme bis 10.2.8 drauf! Damit laufen sie ebenfalls sehr stabil aber etwas langsamer.
    Aus diesem Grund würde ich niemanden wirklich ersthaft empfehlen einen G3 ob nun mit CD-Schublade als Desktop, den Tower oder die iMacs auf 10.3 oder 10.4 hochzujubeln. Da beide Systeme allein schon durch ihre Größe komplexen ausfallen.

    Sorry, meine Erfahrung! Meine Meinung!
     
  8. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Mit dem kopieren des Systemordners von der CD auf die HD wird es nicht funktionieren.

    Wenn du von der CD bootest solltest du doch auf jedem Fall einen Installer auf der CD haben? CD-Volume anklicken und mal nachschauen ;)
    Was ist das denn für eine Service-CD? Wenn es eine 9.1 Update-CD ist brauchst du nat. die Installation des org. 9er...

    Panther und Tiger bieten sich bei allen iMac's ab 400MHz an. Ab diesen Modellen läuft X in den Basisanwendungen sauber und rund.

    Die 9er Updates 9.1+9.2 beinhalten kein Firmwareupdates. Es werden lediglich die Treiber für FireWire und OpenTransport angepasst.
     
  9. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    10.3 ist erwiesenermassen schneller als 10.2. Das gilt unabhängig von der Hardware.

    Ich habe bis vor kurzem je einen Bondi G3/350 und einen G3/400 im Produktiven Einsatz im Büro gehabt (eMail, Internet, RagTime, ProSaldo, dann MonkeyBilanz, MacGiro - anfangs sogar in der Classic Umgebung!) Die Dinger liefen absolut rund unter 10.3 und der 400er zuletzt auch unter 10.4.

    Gruß Stefan
     
  10. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    Also,

    bei mir ist das Problem: Ich starte den iMac (g3) und er bootet von der CD. Er führt aber keine Installation aus sondern startet direkt in Betriebssystem. Da gibts dann aber irgendwie keinen Installer auf der CD. Und nur den System Ordner auf die Platte zu kopieren funktioniert leider auch nicht.

    gruß
    Sebastian
     
  11. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Das ist normal. Die Installationsprozedur musste bei OS 7/8/9 manuell gestartet werden.

    Du möchtest dir gerne für einen bis zwei Euronen eine vollständige und funktionsfähige Installations-CD bei eBay ersteigern - oder so.
    Von sog. Service- oder Notfallstart-CDs installieren geht nicht - weil da gar nicht erst alles mit drauf ist was man dazu braucht.
    Ich frage mich nur, wo du sowas überhaupt her hast...
    ...nein. Will's gar nicht wissen. Vergiss es. :)
     
  12. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    Den iMac habe ich inklusive der Serviece CD hier bei AT gekauft. Leider kostet ein OS 9 bei ebay meistens mehr als 15-20 Euro. Wenns so günstig wäre, hätte ich es schon längst gemacht.

    gruß
    Sebastian
     
  13. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    So,
    habe mir jetzt ein OS 9 gekauft, Firmware auf 4.9.1 geupdated. Wenn ich jetzt OS X instllieren will, auf der Festplatte, sagt er mir:

    Installation nicht möglich, weil keine ältere Version von OS gefunden wurde.

    Ich habe die erste Partition auch schon auf 7,5 GB geschrumpft.

    gruß
    Sebastian
     

Diese Seite empfehlen