1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem mit WD myBook pro 500GB - Defekt?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Phate, 26.01.07.

  1. Phate

    Phate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    795
    Hallo zusammen,

    ich habe ein Problem mit meiner externen Festplatte (Western Digital myBook pro 500 GB).
    Mein Mac hat riesen Probleme sie zu mounten und sie macht sehr beunruhigende Klacker-Geräusche!
    Habe sie jetzt sowohl über FireWire 800, 400 als auch mit USB versucht anzuschließen - immer das gleiche, sobald ich sie anschalte klackert sie und es passiert nichts.
    Teilweise kam die Fehlermeldung, dass die eingelegte CD/DVD nicht gelesen werden kann - <ignorieren> oder <auswerfen>. Naja, sehr merkwürdig.
    Über USB hat der iMac die Platte nach dem 10. Versuch gemountet, ich kann allerdings nicht auf die Daten zugreifen (werden angezeigt im Finder, aber auf das Öffnen einer Datei reagiert sie gar nicht) :-c

    Am MacBook passiert leider das selbe, sie wird nicht gemountet (FW400), USB hab ich da jetzt aus Frustrationsgründen nicht probiert.

    *** An dieser Stelle flucht der Autor dieses Threads und vergisst die gute Kinderstube ***

    OK, sammeln und überlegen was zu tun ist. Als relativ neuer Mac User hab ich keine Ahnung ob ich noch irgendetwas selbst überprüfen/ausprobieren kann.

    Hat hier jemand noch eine Idee?

    Ansonsten: Habe mich grade auf den Support/RMA-Seiten von WD rumgetrieben und dort wird gesagt, man solle zunächst ein Programm namens "Data Lifeguard Tools" von WD laufen lassen. Dieses finde ich leider nur für Windows.

    *** s.o. ***

    Vielen Dank für Eure Hilfe, Ihr seid der letzte Strohhalm für meine randvolle ext. Platte :-c

    Julian
     
  2. Phate

    Phate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    795
    Update:

    Hab mir das Diagnose Programm für Windows runtergeladen von WD und in Parallels über USB probiert (Win erkennt zumindest, dass ein USB-Device angeschlossen wird, zeigt aber nichts an - wird wohl aber auch an HFS+ liegen, andererseits taucht die Platte auch in der Datenträgerverwaltung nicht auf.

    Starte ich das Programm, wird mir im Programm die Platte dennoch angezeigt.
    Leider bricht sowohl der Quick-Test als auch der Extended-Test beim ersten Punkt "Cable test" ab mit der Meldung "Read diagnostics sector error".

    Am Kabel liegt es jedoch nicht, habe 3 verschiedene Anschlußmöglichkeiten am iMac und 2 am MacBook probiert.

    Ich glaube sie ist hin - oder hat noch jemand eine Idee?

    Vielen Dank!
    Julian
     

Diese Seite empfehlen