1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem mit USB-Stick!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von evergrey, 02.10.07.

  1. evergrey

    evergrey Bismarckapfel

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    141
    Hallo,
    ich habe ein Problem mit einem Usb-Stick. Diesen Usb Stick von Intenso habe ich mir neu zugelegt und ihn einer Freundin mitgegeben, damit sie mir mit ihrem WindowsLaptop Fotos draufspielt (ich weiß nicht, ob diese Info irgendwie wichtig ist?)
    Die Fotos habe ich mir bereits auf meine Festplatte gezogen, allerdings zeigt die Information von dem Laufwerk des Sticks an, dass nur 400 Kb von den 512 Mb frei sind, obowhl ich die Fotos alle in den Papierkorb gezogen habe. Ich kann auch keine neuen Daten auf den Stick ziehen, mein Macbook ist der festen Überzeugung, dass der Stick noch voller Daten ist.
    Woran liegt das?
    Muss man die Daten auf anderem Wege löschen als sie in den Papierkorb zu ziehen?
    Oder ist der Stick jetzt irgendwie falsch formatiert weil er einmal im Windowssystem mit Daten beladen wurde?

    Im Festplattendienstprogramm wird der Stick außerdem zweimal angezeigt, anmal als das Intenso-Laufwerk was auch im Finder zu sehen ist und einmal steht da noch UsbStick soundsoviel Gb udn die Firma.. hat ein oranges Usb-Symbol. Soll ich versuchen mit dem Unterpunkt "Löschen" im Festplattendienstprogramm das Ding zu leeren oder zur formatieren? Und welche Anzeige ist dann die richtige?!

    Fragen über Fragen!
    Hoffe mir kann jemand helfen:eek:

    Liebe Grüße!
     
  2. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Du musst einfach den Papierkorb mit den Fotos bei angestecktem Stick leeren;)
     
  3. evergrey

    evergrey Bismarckapfel

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    141
    Das war ja einfach!
    Vielen Dank :) Auf die Idee wäre ich jetzt wirklich nicht gekommen!
     
  4. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Beim Löschen von Daten auf USB-Sticks besteht ein essentieller Unterschied zwischen Mac OS X und Windows. Bei Windows werden die Daten sofort gelöscht; beim Mac werden sie in den Papierkorb verschoben - und dieser ist im Fall des Macs jeweils ein unsichtbarer Ordner pro Laufwerk (das heisst: jedes Laufwerk hat seinen eigenen Papierkorb :oops:)

    Die Darstellung als ein einziger Korb im Dock entspricht also nicht ganz den Tatsachen ;)
     
  5. Dunkelbunt

    Dunkelbunt Carola

    Dabei seit:
    14.09.07
    Beiträge:
    113
    dieses problem hatte eine freundin von mir unlängst auch. ist ja auch etwas gewöhnungsbedürftig wenn man sein leben lang auf windows gearbeitet hat.

    db
     
  6. evergrey

    evergrey Bismarckapfel

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    141
    Ja, auf jeden Fall ist das ungewohnt!
    Dachte bisher mein MP3Player wäre wohl kaputt.. da hatte ich genau das gleiche Problem! Dann funktioniert das bei dem wahrscheinlich genau nach dem gleichen Prinzip;)
    Ich danke euch vielmals!
    Und ja, ich war vorher Windows-User.. da ist man ganz anders habituiert;)
    Schönen abend noch!
     

Diese Seite empfehlen