1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Problem mit Treiberinstallation Samsung ML-4600

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von Flynn, 06.06.06.

  1. Flynn

    Flynn Gast

    Hallo,
    ich habe in Problem mit der Installation des Druckertreibers.
    Zuerst vorweg ich bin Mac OS X (14.4.6) Neuling und noch nicht so ganz vertraut mit dem Betriebssystem.
    Also, Ich besitze einen Samsung ML-4600 der über USB an das MacBook angeschlossen ist.
    Über Systemeinstellungen->Drucken u. Faxen->+ kann ich den Druckernamen auswählen aber unter "drucken mit" steht Samsung nicht zur Auswahl.
    Bin dann auf die Samsungseite geganngen http://support.samsung.de/modelselect.aspx?modelcode=ML-4600&fileType=DR&language=DE
    um mir den Treiber runterzuladen.
    Es wurde nun eine Datei mit ***.sit Endung geladen, die mit "öffnen mit Word" markiet wurde.
    So jetzt verließen sie mich und ich weiß nicht weiter. Hab auch schon den Samsung Support angerufen der konnte mir auch nicht weiterhelfen.
    Kann jemand aus dem Forum was damit anfangen? bin über jede Hilfe dankbar.
    :-cFlynn
     
  2. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    aus dem stehgreif (ohne den drucker zu kennen) würd ich sagen du brauchst keinen treiber. solang es nicht ein druck/scan/fax wunderwuzzi ist kommt man ohne treiber und mit dem standard cups sortiment sehr gut über die runden.

    wobei die druckerkonfiguration unter OSX wirklich sehr trickreich sein kann - guck mal in den utilitys (zubehör wahrscheinlich bei einer deutschen installation) nach dem Printer Setup Utility und mach den drucker zum "default"

    iPoe
     
  3. oberlehrer

    oberlehrer Ontario

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    342
    Man könnte noch erwähnen, daß die Dateien vom Typ ".sit" mit dem kostenlosen Programm "Stuffit Expander" der Firma Allume (ehemals Aladin oder Aladdin o.ä.) ausgepackt werden können.

    Und CUPS ist kein Standard, oder meint mein Vorredner "Standard-CUPS"? Was so ein Deppenleerzeichen ausrichten kann ...

    Außerdem ist der Druckertreiber kein Teil von CUPS (dem Drucksystem), sondern separat. Apple liefert außer Treibern der Druckerhersteller noch die Treibersammlung gutenprint (vormals gimp-print) in einer veralteten Version mit. Diese sollte man erstmal aktualisieren. Dann über das Drucker-Dienstprogramm den Drucker einrichten und einen passenden Treiber auswählen. Stehen mehrere Treiber zur Verfügung, kann man den Drucker auch mehrmals unter unterschiedlichen Namen einrichten und - vielleicht zum Ausprobieren - mit unterschiedlichen Treibern drucken.
     
  4. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    ich verwende auch einen Samsung Laserdrucker. Dieser benötigt definitiv den Samsung OS X Treiber. Als am einfachsten Stuffit Expander besorgen, auspacken und installieren.

    Gruss
    Andreas
     
  5. Flynn

    Flynn Gast

    Vielen Dank für die vielen Antworten,
    habs auch mittlerweile selbst herausgefunden.
    Mein Problem war, dass ich nicht wusste, dass die Dateiendung .sit für eine komprimierte Datei steht.
    Desweiteren hab ich herausgefunden, dass der stuffit expander seit OS X 10.4 nicht mehr mitgeliefert wird.

    Heruntergeladen werden kann er hier www.aladdinsys.com.

    Nach der Installation des Stuffit Expanders ließ sich das Druckerinstallationprogramm öffnen und Installieren.

    :-D Nochmals Danke an alle
    Flynn

    P.S. wie kann man das Thema als gelöst markieren?
     

Diese Seite empfehlen