1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

problem mit schriftdarstellung

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von hirschferkel, 09.12.06.

  1. hirschferkel

    hirschferkel Alkmene

    Dabei seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    32
    Hi Leute,
    ich hab eine kleines Problem mit der Darstellung bestimmter Webseiten.
    Bild 1 zeigt das Bild in Windows
    Bild 2 das bei meinem MacBook

    woran kann so was liegen? ist es möglich dass meinem Mac bestimmte Standardschriftarten fehlen die Windwos im Standard hat?

    Bild 1
    [​IMG]

    Bild 2
    [​IMG]

    man sieht den Unterschied ja sehr deutlich. Was meint ihr denn dazu?

    Gruß Thomas
     
  2. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Mit welchen Browern hast du die Seite getestet? Welchen Browser hast du bei Bild 1 unter Windows genommen, und welchen bei Bild 2 auf dem Mac? Welche Schriftart hast du verwendet?

    Gruß Tobi
     
  3. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Ich hätte auch mal die gleiche Frage wie tobsch.com.
    Dann kann ich dir sagen, dass aus irgendeinem unerdenklichen Grund bei mir der Firefox 2.0 manchmal gewisse Textstellen fett anzeigt. Wenn ich dann draufklicke, verschwindet es wieder. o_O Naja.

    Was ich allerdings auch vermute, ist folgendes: Du hast in den Systemeinstellungen bei Erscheinungsbild für die Schriftglättung etwas anderes augewählt. Probier da mal ein wenig rum; ich glaub automatisch ist das Beste. --> Anhang
     

    Anhänge:

  4. hirschferkel

    hirschferkel Alkmene

    Dabei seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    32
    bei beiden bildern den aktuellsten firefox mit den standardeinstellungen


    die gleiche einstellungen hab ich auch. deswegen find ich das ja merkwürdig. ich würd auf ne schriftart tippen die nicht im system ist. das ist das einzigste was mir grad so einfallen würde
     
    #4 hirschferkel, 09.12.06
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.06
  5. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Aber wenn die Schriftart auf dem Mac bzw. auf Windows nicht vorhanden wäre, würde sie durch einen Standartschrift ersetzt werden.
    Tritt bei Safari das gleiche Problem auf?
     
  6. hirschferkel

    hirschferkel Alkmene

    Dabei seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    32
    ja bei jedm anderen browser auch
     
  7. mastix

    mastix Tokyo Rose

    Dabei seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    71
    Ich kenne das von Linux ein bisschen, dort hatte das was mit den dpi der Schrift (100 dpi) zu tun, aber auch mit den Windows Core Fonts, die man einbinden musste. Unter Mac weiß ich es nicht. Hab ja noch keinen... :)

    Aber komisches Phänomen... die Schrift ist auf jeden Fall übel... :(

    mastix
     
  8. hardy82

    hardy82 Gast

    Das gleiche Phänomen habe ich bei Amazon mit dem MB CD. Da sind die Rubrikentitel (in der farbigen Leiste oben) irgenwie zu fett/ungleichmäßig und dadurch verschwommen dargestellt. Sowohl mit Firefox als auch mit Safari. An der besagten Schriftglättung hab ich auch schon rumgespielt - hat leider nichts gebracht...

    Hat da noch jemand einen Tipp?
     
  9. hirschferkel

    hirschferkel Alkmene

    Dabei seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    32
    so leute ich habs mit m safari hin bekommen. dem hat tatsächlich ne schriftart gefehlt dann funzt es mit m safari browser. mit firefox2.0 gehts allerdings immer noch nicht. warum weiß ich net! jemand noch ne idee?
     
  10. mastix

    mastix Tokyo Rose

    Dabei seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    71
    Poste doch mal ein Screenshot von Safari. Würde mich interessieren.

    Schonmal mit Linotype gespielt?
     
  11. clemi84

    clemi84 Gast

    Schriften Problem Achting beim "rumprobieren" mit Windows Schriften auf dem Mac

    Ich habe auch die Probleme (gehabt) im Firefox, hab mich aber mittlerweile fast dran gewöhnt und konnte teilweise das Problem mininierem (siehe unten). Recht störend ist es auch bei manchen Eingabefeldern, dass da der eingegebene Text und der Textcursor seltsame Darstellungsfehler erzeugen. "zoomt" man einmal raus und wieder rein mit "Apfel- +" gehts wieder. Generell denke ich, dass es mit den Daten zur "Laufweite" der Schriften und den zugehörigen Schriftschnitten zusammenhängt und damit, wie die CSS Engine vom Firefox selbige aus der Schrift liest und die Schrift positioniert. bei fetten Schriften scheint die Laufweite der ersten Zeichen eines wortes teilweise "negativ" also unterschnitten zu sein. Hauptsächlich tritt das Problem auf, wenn man (alte?)Windows Versionen von Schriftarten auf dem Mac installiert hat.

    So, jetzt noch eine WARNUNG an alle, mit "Windows" Schriften auf dem Mac rumzuprobieren. Passt bitte auf, dass ihr unter KEINEN UMSTÄNDEN die Schriftwart "LUCIDA GRANDE" (Mac OSX System Schriftart) als Windows Schrift im System oder im User auf dem Mac installiert. Ich habe den Fehler bei meinem "switch" zum Mac gemacht, dass ich einfach alle alten Schriften von Windows einfach kopiert und installiert habe. Mac erkennt bei der Windows Version dieser Schrftart keine Probleme, es passieren aber die seltsamsten Sachen, falls ihr diese Schrift (Windows Version) installiert.
    Dann fehlen manchmal Buchstaben und Zeichen auf allen möglichen Buttons, Dialogen und bei Beschreibungen und Texten der Fenster usw, ÜBERALL IM SYSTEM.
    Falls ihr ähnliche Probleme habt, einfach diese Schriftart wieder rausschmeissen.
    Ähnliche Probleme mit "Tahoma" "Verdana" und "Arial" / "Helvetica" (Auch Windows Versionen im Mac) erzeugen teilweise das Problem der Unterschneidung in Firefox. Ich habe auch hier die Windows Schriften versehentlich installiert gehabt. Nachdem ich sie entfernt habe, Ist das Problem der Schriften in Firefox weniger häufig aufgetreten. Aber teilweise je nach Website kommt es noch vor.
     
  12. hirschferkel

    hirschferkel Alkmene

    Dabei seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    32
    danke für den hinweis...

    ich hab die windwos schriftarten ja nur zusätzlich mit eingepflegt. die systemschriftarten von osx sind noch die alten.
    aber wie gesagt jetzt funzt es unter safari. werde nachher mal n screenshot machen
     
  13. rage

    rage Gast

    Ich glaub ich hab auch ein paar schriftarten überschrieben, hat jmd einen link zu den orginal mac fonts? damit ich sie wieder ersetzen kann?

    -rage
     
  14. rage

    rage Gast

    Da irgednwie keinem etwas einfällt, hab ich hier mal ein bild...

    Ich hab hier im forum beim posten etwas geschrieben, und es mit backspace wieder gelöscht... Diese darstellungsfehler kommen dabei raus. (siehe anhang)

    Zudem ist der courser wenn ich etwas hier schreibe immer ca 2 buchstaben weiter links als er wirklich sein sollte.
    Wenn ich beispielsweise rechts am rand bin, und ein wort mit 3 buchstaben schreibe, seh ich es garnicht weil sich der courser noch davor befindet..

    Wäre nett, wenn mir da jmd helfen würde!

    -rage
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen