1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Problem mit kext

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von kum yum, 16.03.07.

  1. kum yum

    kum yum Gast

    Hallo liebe Profiäpfel,

    seit heute bin ich auch eine stolze Besitzerin eines MacBooks....habe mich auch bis vor kurzem noch riesig darüber gefreut - bis mein Mann das gute Stück in die Hände bekam. Jetzt kann ich machen, was ich will - bei jedem Hochfahren erklärt mir das gute Stück, dass Systemerweiterungen nicht verwendet werden können. Ganz besonders scheints dem Mac vor folgendem Programm zu grausen: .../System/Library/Extension/NDASFamily/kext.
    Unistall funktionierte nicht und mit dem Papierkorb scheine ich nicht alles erwischt zu haben, obwohl ich dem angegbenen Pfad haargenau nachgegangen bin.

    Bitte lacht mich nicht aus - bin eben erst zum Mac gekommen und schon frustriert!
    Wer weiß was? Soll ich morgen wieder zum Händler tigern?
     
  2. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Ich würde einfach mal drüberinstallieren, das erspart dir viel ärger und löst das Problem warscheinlich am schnellsten.
    Backup machen (wenn nötig), beigelegte Install DVD einlegen und mit gedrückter C Taste booten, jetzt startet es von CD und Du kannst es einfach mal drüberinstallieren.
     
  3. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.708
    Er hat sich hier wohl einen Treiber für Netdisk oder ähnliches runtergeladen:
    http://www.ximeta.com/web/support/download/mac_osx/drivers/index.php

    Die Installer dieser Firma haben auch einen Deinstaller in ihren Diskimages, der ihre Kernel-Erweiterung (Treiber) auch wieder entfernt.

    Du kannst Deinen Mac mit der Shift-Taste booten. Dadurch werden fremde Kernelerweiterungen nicht geladen und können den Mac nicht sabotieren. Danach kannst Du die kext von Hand entfernen oder mit dem Deinstaller, der bei der Software von Ximeta mit dabei war.

    Ich nehme an, er hat eine unpassende Version installiert.
     
  4. kum yum

    kum yum Gast

    Guten Morgen ihr Lieben,

    vielen Dank für eure Tipps.....da wird mir klar wie viel ich hier noch lernen muss o_O . Also, drüberinstallieren hilft nix. Unistaller funktioniert nicht. Wie läuft das mit dem Shiftbooten und der manuellen Entfernung? Wo muss ich dann nach den Dateien schauen?

    Wäre eine Neuinstallation sinnvoll? Dabei würde ich zwar viel Zeit verlieren, aber da noch keine persönlichen Daten auf dem nageleuen Mac liegen würden sich die Schmerzen in Grenzen halten.

    Nochmal vielen Dank,
    Kum Yum
     
  5. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.708
    Beim Einschalten die Shift-Taste gedrückt halten und erst loslassen, wenn der graue Apfel erscheint. Er sollte etwas von safe boot oder dergleichen anzeigen.
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=107392-de
    Danach löscht Du alles in /System/Library/Extensions/, was NDAS heißt. Danach neustarten. Das sollte das Problem beheben.

    Alternative: Wenn Du Dein System garantiert ursprünglich haben willst, dann starte von der System CD/DVD und mach ein archiviertes Installieren mit (Ankreuzen: ) Übernahme von Benutzern und Einstellungen. Anschließend previous system löschen.
     
  6. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.395
    Und es zeigt sich wieder mal, wie sinnvoll es ist, für j e d e n Benutzer am Rechner auch ein eigenes Benutzer-Konto einzurichten.
     
  7. kum yum

    kum yum Gast

    Juhuuuuuu!
    Das Shiftbooten und Löschen hat geklappt! Erwischt!

    Vielen Dank,
    Kum Yum
     

Diese Seite empfehlen