1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PROBLEM: Externe Festplatte gelöscht?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von DonJanek, 16.01.07.

  1. DonJanek

    DonJanek Gast

    Hallo zusammen,

    ich habe wohl einen SuperGAU verursacht und hoffe ich irre mich.

    Ein Freund kam mit seiner externen Festplatte, auf der 5GB unpartitioniert waren. Der Rest (155GB) "waren" NTFS. Diese habe ich in Fat32 partitioniert (mit dem HD-Dienstprogramm) und Daten auf diese geschoben. Zunächst hat er mir zwei Partitionen gezeigt, die alte NTFS und die neue FAT32. Dann aber - "verschwand" die alte NTFS Partition.
    OK. Ich bin echt besorgt... Wir haben die Platte an seinen Windows Rechner angeschlossen, die FAT32 Partition wird angezeigt, die andere Partition wird als "unlocated" dargestellt.
    Sind die Daten etwa weg? Kann ich sie noch retten? Kann ich was machen um den alten Zustand wieder zu erlangen?

    Bis dann
    Janek
     
  2. ontje

    ontje Gast

    Ja, wahrscheinlich hast du nur die Partitionstabelle zerschossen. Habe ich mit verschiedensten Linuxen auf meiner Windows HDD auch schon geschaft. Abhilfe schaft z.B. TestDisk: http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk (Vorteil: es läuft auch unter Windows), das scannt die Platte nach möglichen Partitionen und schreibt die Partitionstabelle neu. Auf der Seite sollte sich eine gute Anleitung finden lassen.
    Gibt auch ein Tutorial dazu, konnte ich auf die schnelle jetzt aber nicht googlen.

    Viel Erfolg beim Datenreten!

    PS: Ganz wichtig: KEINE neue Partition in dem "unlocated" Bereich erstellen und Daten schreiben, damit überschreibst du dir alle alten Daten!
     
    como gefällt das.

Diese Seite empfehlen