1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

problem beim löschen von software

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von ghostdog@mac.co, 28.10.06.

  1. hallo!

    bin erst seit kurzem mac 0s x user und hab da ne frage.

    habe mir zwei programme runtergeladen die ich über setup installiert habe, nachdem ich diese nicht mehr gebrauchen konnte wollte ich sie wieder deinstalliern habe jedoch keinen entsprechenden menüpunkt gefunden und sie per hand gelöscht.
    leider sind noch einige datein über, die z.B. in den systemeinstellungen unter sonstiges angezeigt werden. jedoch funktionieren diese nicht mehr. wie kann ich diese löschen?

    vielen dank im voraus
     
  2. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Willkommen bei Apfeltalk!

    Programme einfach aus dem Ordner "Programme" in den Papierkorb zu schieben ist meistens richtig - Ausnahmen bestätigen die Regel.

    Um ein Symbol in den Systemeinstellungen zu entfernen einfach mit der rechten Maustaste draufklicken und Systemeinstellung entfernen. Aber bitte immer nur die, bei denen du dir sicher bist.
     
  3. speumanes

    speumanes Goldparmäne

    Dabei seit:
    25.03.04
    Beiträge:
    558
    Du hast das schon richtig gemacht. Etwas komfortabler wird es, wenn man z. B. so Programme wie den APPZAPPER benutzt. Seit etwas kürzerer Zeit gibt's auch ein Freewareprogramm das so was können soll. Das habe ich aber nicht ausprobiert.

    Was macht der Appzapper anders als Du? Er versucht auch rauszufinden, welche anderen Einstellungen das Programm noch gemacht hat. Also Einträge in das Verzeichnis Application Support z. B. Was alle Programme dieser Art nicht können sind u. U. noch anderswo abgelegte Teile zu finden, die erst nachträglich aus dem Programm angelegt werden, auch zu finden. Beispiel: Paralles Windowsumgebungen. Man findet mit dem Appzapper die Einstellungen, bis in die Preferences, von dem Teil, aber nicht das mehr oder weniger grosse Windows Image, mit dem es arbeitet, obwohl das in Application Support/Parallels liegt. Ist wohl systembedingt dass man sowas nur schwer "erraten" kann.

    Hth
     
  4. AppDelete (die neue Freeware Applikation) habe ich auch nicht ausprobiert, sagt mir aber rein von den Screenshots nicht zu weil es so aussieht als ob man nur den Namen der Applikation sieht und nicht welche angeblich zugehoerigen Dateien da noch mit geloescht werden. Ebenso wie AppZapper wird vermutlich auch AppDelete mittels Spotlight suchen und auch wenn es selten ist, hatte ich schon 3 mal das mit AppZapper Dateien mitgelistet hatte, die gar nicht zur Applikation gehoert haben. Da AppZapper aber alle Dateien auflistet konnte ich noch verhindern das falsche Dateien geloescht werden.

    Da man bei AppDelete so wie es aussieht nicht sieht welche Dateien da geloescht werden, waere mir persoenlich ein Einsatz zu unsicher.
     
  5. speumanes

    speumanes Goldparmäne

    Dabei seit:
    25.03.04
    Beiträge:
    558
    Von diesem Verhalten lese ich nun schon zum zweiten Mal obwohl ich eher gegenteiligeres Verhalten erfahren habe. Na ja. Appzapper war in einem preisgünstigen Bundle bei maczot! dabei und hätte ich die anderen Programme mit dem Preis zusammen gerechnet, so habe ich mehr für mein Geld bekommen als bei einem Einzelkauf.

    Überhaupt ist maczot! eine nette Geschichte. Nicht immer und jeden Tag lohnt es sich da zu kaufen (an den Wochenenden, nach US-Zeit!!, gibts sowieso nix Neues). Wer aber eine kleine feine Finanzübersicht noch brauchen kann... Die gibts noch bis Montag (ca. Mittagszeit nach der Winterzeit) als Checkbook für $9,95 statt für $17.95. Laut maczot!, 45% des O-Preises. Da kann man nicht meckern, oder?

    P.S.: Wie üblich... Ich habe nix mit maczot! zu tun, kriege da auch nix fürs nennen usw. usw.

    Schönen Sonntag noch (und nicht vergessen die Uhr umzustellen!!! Denkt auch an so was wie die Uhren in den Digi-Cams, iPods usw!)
     

Diese Seite empfehlen