1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem bei Internetzugang mittels PPPoE

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von TheRock, 03.01.06.

  1. TheRock

    TheRock Gast

    Hallo, ich bräucht eure Hilfe!
    Versuch mich vergeblich im Internet anzumelden. Hab als DSL-Provider x-Link. Mit allen Zugangsdaten (User, Passwort) und versuch mittels Speedtouch 510 Modem Zugang zu bekommen.
    Hab einen iMac G4 mit 10.3.9 und geh mit Ethernetkabel zum Modem und via Splitter zur Dose.
    Die Zugangsdaten stimmen, denn ich konnte mit den Windowsrechner meiner Freundin den Internetzugang herstellen.
    Stelle im PPPoE alles so ein, wie auch in anderen Diskussionsbeiträgen beschrieben. Dann erkennt der Mac aber nicht das Modem. Geb ich das Hackerl vom PPPoE weg und füll den TCP/IP Ordner vollständig aus, stellt er den Zugang zum Internet her, hat aber dann keine Zugangsdaten vom Provider und schickt eine Fehlermeldung.
    Lt. Aussage eines Mac-Händlers wurde im 10.3 System ein Bug programiert, dass nur mit einigen veränderten Einstellungen eine Verbindung mittels PPPoE hergestellt werden kann, konnte mir dann aber auch nicht sagen wie!
    Daher bitte um Vorschläge, wie sich dieses Problem beseitigen läßt.

    lg
    Chr :)
     
    #1 TheRock, 03.01.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.01.06
  2. macbiber

    macbiber Gast

    Willkommen im Forum!

    Du kannst das Speedtouch doch als Router konfigurieren !!
    Dann brauchst Du in den Systemeintellungen-Netzwerk-Ethernet bei PPOE gar nix eintragen(Häckchen weg) - nur bei TCP/IP....
    Auf DHCP stellen

    sicherheitshalber bei "dns-Server" die gleiche IP wie bei "Router"

    mit http://10.0.0.138 (oder falls in Deinem Handbuch ne andere IP steht diese nehmen) müsstest Du dann auf den Router kommen und DORT die Verbindungsdaten des Providers eintragen.

    Dann geht der Router ins Netz und nicht die beiden Rechner - die Daten gehen dann vom Router via Ethernet zu den beiden Rechnern.
     
  3. TheRock

    TheRock Gast

    Danke für deine prompte Antwort. Du hast natürlich recht das es das beste ist den Router zu konfigurieren. Ich hab aber auch einen anderen Weg gefunden, direkt mit den Daten ins Internet zu gelangen; für alle die diesen Weg beschreiten wollen eine kurze Anleitung (gültig für Österreich):
    1. via Systemeinstellung/Netzwerk/Ethernet integriert ins TCP/IP und dort die Daten vollständig ausfüllen und aktivieren;
    2. ins Interne Modem/PPP und "Jetzt wählen..." anklicken
    3. auf VPN (PPTP) gehen, das Pulldownmenü bei Konfiguration betätigen und dort "Konfiguration bearbeiten..." wählen
    4. als Server Adresse die 10.0.0.138, sowie deine Zugangsdaten eingeben und bei Verschlüsselung keine ! auswählen, bestätigen
    5. Hackerl bei VPN-Status und auf Verbinden gehen und viel Spaß beim surfen (hoffentlich):-D
     

Diese Seite empfehlen