1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Printserver für Mac?

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von macreal19, 18.09.06.

  1. macreal19

    macreal19 Allington Pepping

    Dabei seit:
    06.12.04
    Beiträge:
    193
    Hallo Leute,
    ich habe einen HP All in One Drucker. Ich möchte diesen in den Schrank stellen, da er mich optisch stört. Gibt es eine einfache Printserver variante? Ist es dann auch noch möglich zu scannen? Bitte um Antwort. Die Printserver, wie z.b von linksys, untertsützen offiziell kein Mac OS X.
     
  2. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Mit einem Printserver kann man, wie der Name schon sagt, nur drucken.

    Normalerweise sollten alle Standard-PS mit LPD oder AppleTalk funktionieren, aber...:

    Der Druckertreiber muß das Drucken über's Netzwerk unterstützen.

    Bei vielen Herstellern (Canon, Epson) ist das nicht so.

    Willst du Scannen und Drucken, wärst du vielleicht mit einem USB-Server besser beraten.

    Wie weit weg ist denn der Schrank?

    MfG
    MrFX
     
  3. macreal19

    macreal19 Allington Pepping

    Dabei seit:
    06.12.04
    Beiträge:
    193
    Naja, ein Kabel legen wäre zu aufwendig. Sagen wir es mal so...
     
  4. mag.pi

    mag.pi Jonagold

    Dabei seit:
    24.09.06
    Beiträge:
    21
    Jetzt habt ihr mich neugierig gemacht!

    Ich trage mich auch mit der Idee einen HP All-in-one (C3180) zu besorgen. Die Scan-Funktion ist für mich von zentraler Bedeutung, weil ich oft mal für den Unterricht Zeitungsartikel, Ads, etc.. einscanne und den SchülerInnen digital zur Verfügung stelle.

    Auf meiner Einkaufsliste steht das neue MacBook.

    Jetzt zu meinen brennendsten Fragen:

    1. Wie sind eure Erfahrungen mit der Scan-Funktion der HP All-in-one Drucker unter Mac OS10x?
    2. Wie bindet man (hardwaremäßig) einen USB-Drucker am besten in ein WLAN ein?
    3. Gibt es eine Möglichkeit "wireless" zu scannen?

    Danke für eure Hilfe vorab
    mag.pi
     
  5. Amadeus

    Amadeus Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    718
    Schau Dir vielleicht mal diesen Brother Drucker an. Ich habe mir vor kurzem für ein Apartment in den USA gekauft und habe gesehen, dass es ihn auch bei uns gibt - wahrscheinlich werde ich ihn mir hier ebenfalls besorgen.

    Ich war äusserst positiv überrascht von dem Gerät! Saubere ausführliche (und vor allem gedruckte!!) Anleitung dabei - auch für OS X! Die Anbindung mit meinem PB hat mit Wireless über Airport problemlos funktioniert (Kein weiterer Router notwendig - der Drucker wird über Bonjour angesteuert). Drucken hatte ich dort schon ausprobiert, Faxen bzw. Scannen noch nicht.

    Das Druckbild war absolut sauber...Tintentanks sind für jede Farbe seperat. Ausserdem hat er einen Speicherkartenleser für alle Formate installiert - Thema Fotodruck.

    Was übrigens auf der Brother Seite eigentlich nur versteckt erwähnt ist - ein Anrufbeantworter mit Ferabfrage von Nachrichten und Faxen ist ebenfalls integriert. Sorry, musste ich korrigieren - s. nächster Post!

    Für den Preis meiner Meinung nach ein konkurrenzloses Produkt.

    Vielleicht wäre das was für Dich...

    Grüsse
    Amadeus
     
    #5 Amadeus, 24.09.06
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.06
  6. Amadeus

    Amadeus Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    718
    Sorry, noch ein Nachtrag, ich muss mich leider korrigieren. Das Gerät in der Konfiguration wie ich es in den USA gekauft hatte, scheint es hier doch nicht zugeben.

    Es gibt diesen Brother, der zwar Wireless aber keinen AB hat, obengenanntes Modell hat zwar einen AB, aber eben keine Wireless. Komisch eigentlich o_O...in den USA gibt's sehr wohl alles in einem Gerät.

    Grüsse
    Amadeus
     
  7. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Ich habe mittlerweile über einige All-In-One geräte auf den Seiten der hersteller nachgelesen. Bei keinem Gerät (ich habe allerdings nur bis zu einer Preisklasse von 400,- nachgelesen) konnte ich etwas über eine Scannfunktion über das Netzwerk finden.
    Daher gehe ich davon aus, das das einfach nicht implementiert ist.
    Sonst würden die Hersteller doch sicherlich ordentlich damit werben ...
     
  8. TweeK

    TweeK Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    11.08.06
    Beiträge:
    259
    Hallo!

    Also es gibt sehr wohl einen Printserver der auch Scannen zulässt.

    Guck dir diesen am Besten mal an! Nur kann ich dir jetzt leider nicht sagen ob er mit einem Mac funktioniert.

    http://www.longshine.de/longshine/p_printserver.php?lang=ger

    falls er mit Mac kompatibel ist sollte deine Drucker bzw AIO Geräteauswahl nicht mehr so eingeschränkt sein und ich denke auch das du Preislich etwas günstiger aussteigen wirst.


    mfg Manuel

    edit: @threadersteller linksys funktioniert bei mir Problemlos mit OSX hab meinen PSUS4 mit Linux,Mac und Windows Problemlos am Drucken :)
     
    cosmic gefällt das.
  9. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Hi TweeK,
    das würde ich erst sehen wollen bevor ich glaube das das auch richtig funktioniert.
    Denn der Printserver muß ja zusätzlich einen lokalen USB port simulieren, ansonsten kommt die Software zum scannen damit garnicht klar.
    Dann ist noch die Frage was geschieht, wenn mehrere versuchen auf den Scanner zuzugreifen.
    So ganz einfach ist das alles nicht.
    Außerdem werden in der Kompatibelitätsliste die aktuellen Modelle schon nicht mehr aufgeführt.

    Ja ja, ich weiß das ich nörgele, aber ich habe schon zu viel Hardware gesehen die maximal die Hälfte von dem gehalten hat was die Prospekte versprochen haben.

    Trotzdem: zumindest ein guter Hinweis!


    cosmic
     
  10. TweeK

    TweeK Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    11.08.06
    Beiträge:
    259
    naja da müsstest du am besten direkt beim hersteller anfragen wegen der kombatibilität. jeddoch denke ich eher das die dir das auch nicht sagen können, ähnlich wie bei mir.

    Die todsichere variante währe natürlich wenn du dir selbst einen printserver baust. auf linux basis versteht sich.

    mfg manuel
     
  11. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Evtl. ist der Keyspan USB Server genau das, was hier gesucht ist. Zu dem Thema gibt es im Forum bereits einige Beiträge, die sich per Suche nach "keyspan usb server" finden lassen. Ich bin übrigens selbst Nutzer des USB Servers und habe früher auch schon einen Scanner damit über (W)LAN benutzt. :)

    ByE...
     
    #11 atl, 24.09.06
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.06
  12. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    die große Frage ist nur: wieso kann denn eigentlich kein Druckerhersteller so etwas in der Art in seinen Drucker bauen ???
     
  13. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Von einem USB-Server habe ich bereits in der 1. Antwort geschrieben.

    Der angegebene Printserver funktioniert mit allen Funktionen nur unter Windows lt. Spezifikationen.

    Übrigens gibt es doch für viele Drucker Printserver oder Netzwerkkarten (ist das gleiche) zum Nachrüsten vom Hersteller.

    MfG
    MrFX
     
  14. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Welchen Printserver nimmt man eigentlich, wenn man einfach nur drucken will?
    Ich brauche noch einen für einen älteren laserdrucker mit Parallel Port.

    cosmic
     
  15. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Brauchst du wirklich einen Printserver, also willst du den Drucker im Netzwerk haben, oder willst du nur einfach wegen der Parallelschnittstelle einen nehmen?

    Du könntest auch einen USB-Parallel-Adapter anschließen (gibt's für unter 10 Oiro beim Kistenschieber).

    Was für ein Drucker ist es denn?

    MfG
    MrFX
     
  16. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.246
    Fast alle Profidrucker haben mittlerweile Printserver eingebaut, die SoHo Geräte dagegen meist nicht, weil es einfacher und billiger ist sie via USB zu betreiben.
     
  17. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    @MrFX
    es soll ein Kyocera FS1750 ins Netz gehängt werden, damit mehrere Rechner (PC und Mac) unabhängig darauf zugreifen können.

    @tjp
    es ging bei dieser Bemerkung nicht um reine Printserver, sondern um die Möglichkeit über das Netzwerk den Scanner nutzen zu können ...
     
  18. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Da der ja PostScript kann, ist es eigentlich völlig egal, welchen Printserver du nimmst.
    LPD ist Pflicht, AppleTalk wäre die Kür.

    MfG
    MrFX
     
  19. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.246
    Naja, unter Drucker verstehe ich nun einmal kein Multifunktionsgerät. Was das Scannen über Netzwerk betrifft, ich kenne das nur von SANE. Wer mit der Software auskommt, der kann problemlos via Netzwerk Scannen.
     

Diese Seite empfehlen