1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PPT -> Keynote - Datei viel groesser - warum?

Dieses Thema im Forum "iWork" wurde erstellt von Soul Monkey, 02.10.06.

  1. Habe eine PowerPoint Praesentation (129,5 kb keine Ahnung mit welcher Version, jedenfalls unter Windows) in Keynote 3 importiert (eigentlich nur geoeffnet aber Keynote hat halt importiert) und dort nichts veraendert (kurz angesehen) und dann als Keynote Praesentation gespeichert. Diese Datei hat nun 696,5 kb. Hatte mit Keynote oder PowerPoint eigentlich nie viel zu tun, aber woher kommt diese unterschiedliche Dateigroesse und kann man dies "beheben"?

    Es gab nur eine Fehlermeldung das die Schriftart Tahoma, welche auf allen 18 Folien verwendet wurde, nicht gefunden werden kann, Keynote hat da automatisch Times New Roman genommen. Daran wird die doch stark unterschiedliche Dateigroesse aber nicht liegen oder?
     
  2. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Könnte es sein, dass Du eine Vorlage verwendet hast? Ich vermute (!), dass bei Powerpoint z.B. Hintergrundbilder etc. aus der Dokumentvorlage entnommen werden, wohingegen sie bei der Keynote-Datei in die Präsentation eingebunden werden.
     
  3. Ob ich eine PowerPoint Vorlage verwendet habe? Es handelt sich um eine selbst erstellte (allerdings nicht von mir) Praesentation mit 2 selbst erstellten Bildern (Tabelle und Stundenplan) und sonst nur Text, farbige Hintergruende und Rahmen usw.

    Habe noch ein wenig herumgespielt und finde das mit den Dateigroessen sehr seltsam.
    Habe noch ein PDF der Praesentation (59,4 kb).

    Keynote (696,5 kb) export nach PDF (Sildes, Print each stage of build - was immer damit gemeint ist) -> 491 kb, nach PDF exportien (Slides ohne weiter Optionen) 11 kb, Ergebniss sieht auf den ersten Blick identisch aus...

    Keynote (696,5 kb) -> Export fuer PowerPoint -> 440,5 kb -> neuerlicher Import nach Keynote -> als Keynote speichern 628 kb.

    Ich muss zugeben ich bin leicht irritiert. Im Grunde geht es mir allerdings nur darum warum die Keynote der selben Praesentation so viel groesser sein muss.
     
  4. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Schau doch mal per Rechtsklick --> "Paketinhalt zeigen" in die .key-Datei. Vielleicht findest Du so heraus, ob die eigentliche Präsentation (xml) oder die beigefügten Medien (Bilder etc.) an der Größe schuld sind.
     
  5. Also in der ersten .key Datei wurden die beiden Bilder als PDF gespeichert, in der zweiten .key Datei (also nach PT -> Keynote -> PT -> Keynote) wurden beide Bilder als PNG gespeichert. Die PNGs sind leicht kleiner, dafuer ist die index.apxl.gz in der zweiten Datei fast doppelt so gross 69 kb zu 107,6 kb.

    So wie ich das sehe muesste ich es hinbekommen das die Bilder als PNG gespeichert werden, diese dann bearbeiten/komprimieren und durch die bestehenden im Paketinhalt ersetzen. Finde es nur komisch da in der PT Datei die Bilder ja auch drinnen sein muessen und das bei deutlich kleinerer Groesse, da Keynote die Bildqualitaet kaum besser machen kann geht es beim Speichern einfach sehr verschwenderisch um...

    Danke uebrigens fuer deine Hilfe. ;)
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Wo kein Defekt vorliegt muß man nichts beheben! Und ganz ehrlich, wegen 500kB machst Du Dir Sorgen? Das Dokumentenformat von Keynote ist durch XML etwas umfangreicher, dafür aber auch offener. Vorteile des Keynote Formates: Alles benötigten Assets der Präsentation sind in der Präsentation enthalten. Alle Bilder, Filme, Texte,Vorlagen, etc. Ich glaube sogar Schriften, müßte das aber nochmal überprüfen. Damit kann es Dir nicht passieren, daß etwas fehlt wenn Du sie von einem Computer auf einen anderen spielst.

    Jeder der mal mit PowerPoint zu tun hatte weis wie mühsam es ist, wenn man das Ding auf dem eigenen Computer rumkopiert und dabei schon alle verlinkten Grafiken und Filme rausfallen. Noch lustiger wenn man das auf eine CD brennt, oder auf einen anderen Computer spielt. Es ist sooo nervig... Lieber ein paar kB mehr, dafür ein paar Sorgen weniger.
    Gruß Pepi
     
  7. Bei 160 GB interner HD sind mir die paar kb relativ egal, es hat mich nur interessiert warum die Dateigroessen so unterschiedlich sind.

    Ausserdem muss ich ja den Windows Usern Auskunft geben konnen warum die Datei bei mir mehr Platz braucht. ;)
     

Diese Seite empfehlen