1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PowerMac Laufwerk Schließproblem

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von muechue, 05.10.06.

  1. muechue

    muechue Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    677
    Hallo,

    ich bin nun stolzer Besitzer eines PowerMacs G5 Dual 2GHz. Allerdings hab ich ein Problem:

    Und zwar wenn ich die Auswurftaste auf der Tastatur drücke, öffnet sich das DVD-Laufwerk. Doch leider bleibt die DVD-Schublade beim Öffnen an der silbernen, äußeren Verkleidung hängen. Das Ding, das man normalerweise sehr leicht nach unten schieben kann und dann gleich wieder hochschnellt, geht sehr streng. Ich muss den Verschluss, der jetzt immer unten ist, mit einem Schraubenziehen bis ungefähr zu Hälfte nach oben ziehen. Dann klemmt es nicht mehr, und es geht den gewohnten Gang. Allerdings, wenn ich das Laufwerk wieder öffne: Das selbe Problem!

    Hat vielleicht jemand ein ähnliches Problem oder - noch besser - hat jemand eine Lösung parat?

    Unten hab ich die Chronologie des oben beschriebenen Vorgangs als Fotostory. ;)
     
  2. muechue

    muechue Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    677
    Weiß niemand eine Lösung?
     
  3. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Hallo Michael,

    jupp, das klemmte bei mir auch mal - allerdings wohl weil ich im Brast (mein Original-Superdrive war ziemlich zickig und spuckte oftmals ungeniert beliebige CDs und DVDs einfach wieder aus) den Laufwerksschlitten mit Nachdruck zurück nach drinnen expedierte. Dabei hat die etwas filigran anmutende Mechanik wohl etwas abbekommen.
    Da ich das Laufwerk, ob seiner Zickigkeit, ohnehin austauschen mußte, hab ich mich bei dieser Gelegegenheit gleich mit dem Kläppchen beschäftigt. Nach ein wenig biegen hier (mittels Schraubenzieher im Inneren des Gehäuses) und dort (vorsichtig von draußen mit den Fingern) fand ich "irgendwie" (keine Ahung wie genau - auf einmal klappte es einfach wieder!) eine Lage, die ein Funtionieren wie im Ursprung ermöglichte.
    Sorry, genauer kann ich's leider nicht dagen ;). Also ist "tasten" angesagt.


    Liebe Grüße und viel Glück,

    Aron
     
  4. muechue

    muechue Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    677
    Danke für die Antwort. Habs einfach genau so gemacht wie du's mir beschrieben hast. ;)
    Aber es geht wieder. Vielen Dank!:-D
     
  5. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Cool! Freut mich geholfen zu haben - selbst mit solch vagen Tipps :).


    Liebe Grüße,

    Aron
     
  6. muechue

    muechue Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    677
    Hm, jetzt hat es solange wunderbar geklappt, aber jetzt mag es nicht mehr. Jetzt muss ich wieder nachhelfen, damit es wieder zugeht. Ich meine, gut, es ist eigentlich nicht weiter tragisch, trotzdem wäre es sicherlich schön, wenn das auch noch klappen würde. Und mit dem o.g. Tipp komm ich auch nicht mehr weiter. Hm, jemand eine Idee?
     

Diese Seite empfehlen