1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PowerMac G4 defekt ?!

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von fredperry, 20.06.06.

  1. fredperry

    fredperry Gast

    hallo ihrs...

    habe gerade eine neue platte in meinen G4 gebaut und das system neu installiert (habe platte gekauft wegen mehr kapazität und wollte das system neu aufspielen weil das alte nur noch abstürzte)

    nun ist die platte drin os x ist drauf und das ding schafft keine 3 anwendungen gleichzeitig. wenn ich die software aktualisiere kriegt er es nicht gebacken die updates zu installieren. meistens sind es checkum fehler. wenn ich die updates manuell runterlade und installiere dann verhält er sich etwas merkwürdig bei der installation aber scheint sie zu schlucken und bootet wieder.

    aber an und für sich hat er schwierigkeiten mit dem runterfahren, browser (egal welcher) schmiert bereits auf der apple seite ab, quark , photoshop alles läuft nur bedingt.

    dachte eine neuinstallation würde dies beheben.

    vorher war panther drauf jetzt tiger und immernoch probleme. wer weiss wie ich ne diagnose durchführen kann woran es liegen könnte ?!


    nachtrag: festplatten-dienstprogramm schmiert auch beim starten ab. :(
     
  2. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Hast du die Platte getauscht oder eine 2. dazu eingebaut?
    Du kannst die Alte wieder einbauen und testen ob es an der Platte liegt,
    wenn dann alles normal läuft kommt es von der HD.
    Im anderen Fall etwas ist was schiefgelaufen (statische Aufladung).
    Eine Alternative ist beide Platten einbauen und von der alten booten.

    Gut wäre auch den Hardware Test von CD auszuführen.
     
  3. reprofoto

    reprofoto Pferdeapfel

    Dabei seit:
    29.03.05
    Beiträge:
    80
    Hallo, beschreibe doch bitte ein wenig genauer: was für ein G4, was für eine Festplatte, wieviel RAM, System von CD neu installiert oder nur "drübergebügelt", etc.
     
  4. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    ... zuerst mal alte Platte wieder einbauen, die neue durchschleifen (Jumpereinstellung an der HD für Master / Slave nicht vergessen). Die neue Platte durchchecken (DriveGenius). Dann kann man weitersehen ;)
     
  5. fredperry

    fredperry Gast

    also :

    System ist :
    PowerMac G4
    1.25 GHz Dual Mirrored Drivedoors
    768 MB RAM (hab noch nen gb riegel von DSP hier liegen, aber damit ist der rechner noch instabiler)
    HDD (Original Seagate) 80 GB
    OS 10.3.9
    HDD (Nagelneue Seagate) 300 GB
    OS 10.4.6 (da das comboupdate irgendwann dann doch geklappt hat. sonst 10.4.0)
    3 Partitionen
    75 gb system
    90 gb daten 1
    90 gb daten 2

    ich habe den mac jetzt nur m it der neuen platte laufen. er ist sehr instabil. das system wurde komplett neu aufgespielt, kein update von einem älteren system.
    dasselbe system mit originalplatte ist ebenfalls instabil aber nicht so sehr wie mit der neuen.

    habe von der cd aus das festplattendienstprogramm mal durchlaufen lassen (das im system ließ sich nämlich nicht starten) und habe mehrere fehler beheben können, allerdings hat sich nichts an der stabilität des systems gebessert. nach wie vor ist es nicht in der lage zb das quicktime update korrekt runterzuladen. weder über software aktuallisierung noch manuell. beim manuellen download schmiert der browser ab.
     
  6. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Starte den auf der CD beiliegenden Hardwaretest, ich glaube auf der 3 oder 4. Cd sollte er sein, und lasse alle Test durchlaufen.
    Du musst natürlich vom CD/DVD starten.
    Eine Hilfe findest du hier:
    http://www.thexlab.com/faqs/aht.html
     
  7. fredperry

    fredperry Gast

    kann die panther cd nicht finden hab die vom imac g5 genommen aber da sagt er dass es damit nicht geht... hmpf... jetzt stell ich mal alles aufn kopf hier.
     
  8. reprofoto

    reprofoto Pferdeapfel

    Dabei seit:
    29.03.05
    Beiträge:
    80
    Würde auch dringend empfehlen erstmal die Hardware zu testen. Entweder DVD oder Ausschlussverfahren. Ich hab jetzt nich allzuviel Ahnung; aber die Fehler die Du beschreibst, klingen eher nach Hard- als nach Softwaredefekt.
     
  9. fredperry

    fredperry Gast

    also die panther cd krieg ich morgen wieder und kann nen hardwaretest machen.
    hatte meine cd bei nem freund wiedergefunden.

    mit drivegenius hab ich alles mal gecheckt und bei den zugriffsrechten gabs immer wieder einträge die hat er behoben ... 5 min später wieder gefunden... keine ahnung ob das system diese fehler macht oder obs an der platte liegt dass sie nicht richtig korrigiert werden.

    morgen mach ich mal den hardwaretest dann weiss ich hoffentlich mehr.


    nachtrag: hab gerade auf der alten platte (80 gb die original in dem rechner dabeiwar) fehler gefunden:

    "Analyzing an HFS Plus volume.
    Error : Free block count does not agree with the catalog (2893046/2895520)."

    und

    "Processing the catalog btree
    Error : Overlapped extents found (extent 192854 overlaps extent 192853 by 281 blocks)
    Error : Volume bitmap shows block 8533057 to be free but the catalog shows it to be used. (909018,8532776,2058)
    Error : Free block count does not agree with the catalog (2893046/2895801)."

    und drivegenius kann das nicht beheben. weiss jemand was man da machen kann ?!!

    also von dieser 80gb platte hab ich eben noch drivegenius ausgeführt um die 300gb platte zu checken. die 80er rennt obwohl drivegenius mir jetzt sagt dass sie fehler enthält. alles n bisschen merkwürdig
     

Diese Seite empfehlen