1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PowerMac DualCore 2.0 macht Ärger

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Patrock, 06.12.05.

  1. Patrock

    Patrock Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    424
    Hallihallo werte Technik-Versteher und Analyse-Gurus

    Ich hab mir letzte Woche einen neuen PowerMac gekauft, einen Dual Core 2.0 mit 2,5 GB Ram. Ich hab ihn ausgepackt, angeschlossen, hab die Tiger Installation über mich ergehen lassen, hab dann mein Benutzerprofil von meinem alten Mac migriert, ein paar Erweiterungen installiert (USB Overdrive, Unsanity Shapeshifter und So ne Prozessorleistungs-anzeige, von der ich den Namen nicht mehr weiss). Bis dahin lief eigentlich alles glatt. Ich hab dann die Software-aktualisierung gestartet, und da kam er dann das erste Mal ins Stocken, sprich Mauszeiger eingefroren, Mac ventiliert wie gestört, Systemabsturz. Ich hab dann die Übung abgebrochen und einfach angefangen zu schaffen (mit Logic Express 7.0 und meiner Tascam FW-1804 Firewire-Soundkarte). Ging auch alles problemlos soweit, den einen Tag lang.

    Gestern war ich dann wieder im Studio und wollte die Software-aktualisierung starten, wieder mit dem gleichen Erfolg, sprich Absturz, und zwar unabhängig davon, welches Update ich angewählt hatte. Ich hab dann versucht, mit Onyx 1.6.5 das System zu säubern, aber dabei isser auch abgestürzt, und von da an war gar nix mehr gut. Das System ist immer wieder abgestürzt, der Finder immer wieder unerwartet beendet, ans Schaffen war nicht zu denken, denn immer etwa nach 10 bis 15 Minuten hat sich das System verabschiedet, mal einfach mit Einfrieren, mal mit dieser wunderschönen Fehlermeldung, bei der sich der Bildschirm von oben herab verdunkelt und ich aufgefordert werde, den Powerknopf zu halten, mal ist einfach die Grafische Oberfläche mit irgendwelchem mir völlig unverständlichen Unix-Chinesisch überschwemmt worden, kurz, ein Disaster.

    Ich habe folgende Lösungsansätze versucht:
    - System neu aufsetzen (Wollte er gar nichts von wissen, hat gar nicht erst von der DVD gestartet, kam jedes Mal die Powerknopf-halten-Meldung)
    - Erweiterungen rausschmeissen, meine Logitech-Maus durch die Mighty Mouse ersetzen, meine Akai MPD16 vom USB genommen - alles erfolglos.
    - Zugriffsrechte reparieren (hat zwar so getan als repariere er etwas, aber hat bei jedem neuen Mal wieder die gleichen Sachen repariert...)
    - Onyx laufen lassen (hätte ich gerne, hat mir die Kiste aber nicht zugelassen)
    - Fluchen und verzweifeln (hat auf seelischer Ebene geholfen, aber System is immernoch instabil).

    Hat mir irgendjemand den entscheidenden guten Ratschlag?
    Ich finde die Maschine viel zu teuer, als dass sie sich solche Macken leisten könnte...
    Vielen Dank

    P

    ps. Ich bin neu hier im Forum, also bitte ich schon mal jetzt um Entschuldigung, falls ich den Thread am falschen Platz eröffnet haben sollte...
     
  2. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Hi.

    Rechner einschalten und die "alt"-Taste und die Maustaste (Linke) gedrückt halten, "alt" bewirkt aufrufen des Bootmanagers und das drücken der Maustaste bewirkt öffnen des Superdrives (wenn das nicht klappt, kannst du auch die Auswurftaste auf der Tastatur betätigen). Dann InstallDVD einlegen (dort wo auch AHT mit draufsteht, müsste Disc 1 sein) und das Menue des Bootmanagers aktualisieren (gedrehter Pfeil), danach den AHT (AppleHardwareTest) auswählen und mit Enter bestätigen.

    Wenn er den AHT gestartet hat machst du den ausführlichen Test, dürfte 60-90min dauern. Vermutlich ist eines der zusätzlichen Speichermodule nicht fit, um das rauszukriegen gibts den AHT.

    Wenn der Hardwaretest sagt es ist alles in Ordnung stimmt das auch (naja, zu 90%), dann können wir weiter bei der Software schauen.
     
  3. Patrock

    Patrock Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    424
    Okay, werd ich versuchen. Vielen Dank für den Tip.
    Wenn sich denn herausstellen sollte, dass eins der Speichermodule tatsächlich "nicht fit" ist... kann ich das "fit" machen oder muss ich das umtauschen lassen?
     
  4. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Naja du kannst es dann erstmal ausbauen, beachte das die Module immer paarweise gesteckt sein müssen also entsprechend paarweise wieder entfernt werden müssen.
    Schau mal in der mitgelieferten Dokumentation, bei meinem G4 waren solche Sachen wie Speicheraufrüsten und Platte einbauen sehr schön bebildert.

    Ansonsten wenn so ein Modul nicht fit ist bleibt das so, da kann man dann nix machen es muß sozusagen ersetzt werden.
     
  5. Patrock

    Patrock Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    424
    Klasse, es gibt Licht am Ende des Tunnels.
    Ram ein- oder ausbauen is kein Problem, des kann ich selber.
    Habt dank, werter Kronprinz.
     
  6. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    Trotz dem schlechten Start mit deinem Mac, wünsche ich dir viel Spass in diesem Forum und alles gute mit deinem Neuen Mac. (wenn Mac mal läuft, dann braucht auch der Strom) ;)
     
  7. Patrock

    Patrock Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    424
    Ich hab's jetzt gerade versucht, aber es kam mir nur eine Fehlermeldung von wegen Apple Hardware Test funktioniert auf diesem Gerät nicht.
    Hm.

    Gibts ausser dem Apple Hardware Test irgendwelche Diagnose-Tools, mit denen ich rausfinden könnte, welches das Faule Ei ist?
     
  8. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    Nimm mal allen RAM welcher zusätzlich reingesteckt wurde raus. Probiers nochmal.... Kannst du Rechte Reparieren?
     
  9. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Der Hardwarecheck läuft nicht? Dann könnte es sein, dass der Rechnertyp nicht erkannt wird... ROM defekt? OpenFirmware im Eimer? Neuinstallation nicht möglich, klingt irgendwie nach Firmware. Seltsam...

    Falls der Speichertausch nichts bringt, erst mal die alten Kamellen: PRam Reset (Suche), PMU Reset, nur pro Forma.

    Und dann die Verpackung holen, UPS anrufen und zurück mit der Kiste.

    btw: Wie leise/laut ist denn der Dualcore?

    Gruß,

    .commander
     
  10. Patrock

    Patrock Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    424
    Rechnertyp nicht erkannt? Das würde mich doch sehr verwundern, denn wenn ich im Finder unter "über diesen Mac" nachschaue, dann gibt er mir's richtig an.

    Ich hoffe jetzt schwer drauf, dass der Speicherwechsel was bringt, zurückschicken würde mich ziemlich nerven.

    Nochmal meine Frage: Weiss irgendjemand einen Ersatz für den Hardware Check, um herauszufinden welcher Rambaustein Probleme macht?

    PRam Reset und PMU Reset sagt mir nicht viel. Ich hab halt mal nach dem Ausschalten den Stecker rausgezogen und ne Minute gewartet vor dem wieder einstecken, kommt das aufs gleiche raus?

    Der Dualcore ist im übrigen sehr leise (deutlich leiser als der alte g5 dual, drum hab ich mir ja den gekauft für ins Tonstudio). Aber halt nur solange er nicht am spulen ist...
     
  11. macbiber

    macbiber Gast

    Bevor Du da jetzt lang rumfummelst..... schick den Rechner zurück !!

    Wenn der Hardware-Check den Rechner nicht erkennt ist da irgendwas ganz und gar faul...
     
  12. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    es gibt ein Command line Speichertest-Programm: hier ....

    Gruss
    Andreas

    PS: ich habe mir heute auch einen 2GHz Dual-Core bestellt (auch in erster Linie für Musik und Video)
     
  13. Patrock

    Patrock Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    424
    Meinst du? Ich habe eben den leisen Verdacht dass der Hardware Check einfach mit der Dual Core Architektur nicht klar kommt (aber ich bin halt einer von der Sorte, die immernoch versuchen, einem Computer mit Logik beizukommen, hehe).

    Danke astraub, ich versuch's grad mal.
     
  14. macbiber

    macbiber Gast

    Ja - mein ich:)

    Warum sollte Apple Hardware-Check-DVDs ausliefern, die mit dem Rechner nicht zurecht kommen??
    Das wär ein böser Bug!
     
  15. Patrock

    Patrock Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    424
    Die DVD von der ich den Harware Check machen wollte hab ich schon länger, damals gabs den Dual Core noch gar nicht. Mit dem Mac selber is leider keine DVD mitgekommen, was mich ziemlich verwundert hat...

    Aber du hast recht, das wär wirklich hirnrissig.
     
  16. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Onyx und dergleichen sind mit Vorsicht zu genießen, weil sie teilweise unsinnige oder veraltete Optionen anbieten. Shapeshifter greift zu stark ins System ein, als daß ich dazu raten würde.

    Ich habe eine Sammlung von Vorgehensweisen für Fehlerbehebung auf OSX hier:
    http://osx.realmacmark.de/osx_general.php
     
  17. Patrock

    Patrock Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    424
    Vielen Dank für die Tipps. Ich bin schon länger nicht mehr so besonders überzeugt von Onyx, bin froh dass ich da jetzt Abhilfe habe.

    Gibt's ausser Shapehifer ne möglichkeit, diesen dämlichen "Brushed-metal-Effekt" und die Blubberblässchen von der OSX-Oberfläche verschwinden zu lassen?
     
  18. macbiber

    macbiber Gast

    Aha.... so entstehen Mißverständnisse und Legenden in Foren.
    Ich denk die Leuts hier sind schon davon ausgegangen, daß es die DVD war die MIT dem Rechner kam.

    Somit fällt die Hardwarecheck-DVD völlig als Problemlöser aus - klar daß der Rechner nicht erkannt wird.

    Jetzt leg mal die Installations-DVD ein (die MIT dem Rechner kam)und halte die Wahltaste beim Neustart gedrückt.
    Dann auf Apple Hardware Test und den Rechtspfeil drücken:)
     
  19. Patrock

    Patrock Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    424
    Wie ich oben bereits erwähnt habe, ist MIT dem Rechner KEINE DVD gekommen. Mit der anderen DVD hab ich übrigens genau das versucht, was du gerade beschrieben hast. Ohne Erfolg.
     
  20. macbiber

    macbiber Gast

    Seltsam.... so steht es aber im Handbuch
    http://manuals.info.apple.com/de/PowerMacG5-de_2005.pdf
    Seite 78
    Das müsste doch schon aktuell sein....***hmmm***
     

Diese Seite empfehlen