1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

powerbook1400cs und keine Ahnung

Dieses Thema im Forum "Retro-Ecke" wurde erstellt von daRamses, 31.01.07.

  1. daRamses

    daRamses Gast

    Hallo!

    Ich bin seit ... seit ich denken kann PC - Windows-User und steh dazu! ;) Jetzt hat mir mein Opapa sein altes Powerbook 1400cs geschenkt, weil ich erwähnt habe dass ich einen alten Laptop fürs Studium suche.
    Nungut, ich sehs mal als Herausforderung.
    Ich habs mittlerweile geschafft das System neu aufzustetzen mit D3-7.5.3 aber das wars dann schon. Ich geb euch vorweg mal die Daten(die ich weiß): HDD: 770MB / RAM: 64MB /Graka und Prozessor hab ich 0 Info, schätz aber mal die sind bei den älteren Modellen eh gleich.

    Jetzt meine Fragen:
    Welches ist das optimale Betriebssystem?
    ->Gibts ne GUTE Alternative zu MAC-OS (Linux, Tiger, etc) die da drauf läuft?
    Ich würd gerne Dokumente zwischen PC (XP + Office03) und PB austauschen, geht das? wie?

    Ich hab vorher viel herumgesucht, falls ich was übersehn hab, was mir ne nützliche Antwort gibt, bitte ned böse sein und mich drauf hinweisen. ;)

    So, bedanke mich schon mal im Voraus für eure Hilfe,
    da-hilflose-Ramses
     
  2. Ist halt schon ein älteres Gerät. Auf den Macs dieses Alters habe ich früher System 8.6 und MS Office 98 verwendet, das ganz gut lief. Mit dem Datenaustausch mit einem PC mit Office 2003 könnte es Probleme geben, da sich das Dateiformat doch sehr geändert hat.

    Das 1400cs hat weder USB noch Ethernet, wodurch sich der Datenaustausch überhaupt etwas mühsam gestaltet.
     
  3. daRamses

    daRamses Gast

  4. Dann ist das natürlich kein Problem. Wie gesagt, der Austausch der Office Dokumente wird sicherlich funktionieren, wenn man sich auf ein älteres Format "einigt". Es war früher kein Problem, diese grundlegenden Office Applikationen zu verwenden, aber man wird mit der Zeit natürlich auch etwas verwöhnt. ;)
     
  5. phil-e

    phil-e Gast

    Surfen mit dem 1400cs ?

    Guten Tag

    Hab jetzt hier dieses Fossil liegen - und es läuft - es erkennt auch, dass es nicht die nötigen Treiber hat um mit dem NETGEAR FA411 zu arbeiten. Soweit so gut - nun habe ich das problem, dass ich keinen entsprechenden Treiber für das D3-7.5.3 finde (zumindest nicht auf der NETGEAR Seite) - gibts überhaupt treiber für dieses System der einen Ethernet-Adapter laufen lässt ?

    FA411 Treiber und Dokumentation Version 2.10. hab ich gefunden aber da stehen keine Angaben
    für welches system der ist ... Ist das egal ?
    bin ein windows user... ;)

    lieben Gruß
    Phil
     
  6. Cortex85

    Cortex85 Gast

    Vielleicht kann man da irgendein Linux oder FreeBSD drauffriggeln?
    Grundsätzlich interessiert mich diese Frage auch, denn ich hab auch son Teil noch irgendwo rumliegen. "Irgendwo" bezeichnet hier zwar ein Lagerhaus einer Umzugsgesellschaft irgendwo in Brandenburg, aber falls ich in 1-2 Jahren wieder drankomme wäre das eine Möglichkeit, was man damit machen kann. (Die andere ist natürlich, es zu verramschen, wobei sich die Frage stellt, wieviel die Klapperkiste mit einem Akku der grade mal 2 Minuten durchhält überhaupt noch wert ist)
     
  7. Wolfgang Drogis

    Wolfgang Drogis Allington Pepping

    Dabei seit:
    18.09.06
    Beiträge:
    188
    Hallo,

    mein Vater hat ein 1400 cs mit einer Sonnet 466 Mhz Karte, System OS 9.1, vielleicht kommt Ihr damit ja weiter bezüglich der benötigten Treiber. OS 9.1 ist das letzte OS, das auf dem alten Gerät prozessorunabhängig läuft, das OS 9.2.1 meckert bei der Installation.

    Ist jedoch kein Vergleich zum 400 Mhz Pismo, da der Bustakt entsprechend höher ist.

    MfG

    Wolfgang
     

Diese Seite empfehlen