1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Powerbook setzt willkürlich aus

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Zebolon, 16.10.05.

  1. Zebolon

    Zebolon Gast

    Nach versuchter, abgebrochener Installation von iLife´05 spinnt mein Powerbook:
    es läuft z.B. ein Song in iTunes, nach 40 Sek. setzt das Lied aus, und geht dann nach 10 Sek ca. weiter,
    Parallele Arbeiten rufen diesen Effekt weiter hervor, dann bleiben auch die anderen Programme teilweise stehen, manchmal kann ich noch nicht mal mehr mit Apfel/alt/esc abbrechen.... das Farbrädchen dreht sich und hört auch nicht mehr auf...
    Ein weiteres Problem, vielleich hilft es bei der Fehlerfindung:
    habe dann natürlich aus Angst vor weiteren Abstürzen, Backups gemacht auf eine externe FW-Platte. Die Übertragungsgeschwindigkeit lag bei ca. 4MB in der Sekunde... ich denke, da stimmt was nicht!
    Das Powerbook ist ein 17", 1,5GH mit 2GB Ram.
    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen....
     
  2. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    Ich denke das bei der Installation von iLife etwas durcheinandergeraten ist. Am besten startest du das Gerät mal mit der Tiger DVD und lässt das Festplatten-Dienstprogramm drüber laufen. Rechte reparatur, Festplatte überprüfen . . . sollte danach immer noch etwas nicht stimmen empfehle ich dir das du dein System einfach mal überinstallierst. Bzw. ein neues System anlegst und das alte in einen anderen Ordner verschieben lässt. Ist eine Installation Option, stolperst du quasi drüber.

    Viel erfolg
     

Diese Seite empfehlen