1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PowerBook Pismo schneller als G3 B&W mit Sonnet 1Ghz?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von aw77@gmx.de, 21.03.06.

  1. aw77@gmx.de

    aw77@gmx.de Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.03.06
    Beiträge:
    8
    Guten Abend.
    Ich habe nen Pismo Powerbook mit 400 Mhz, 384 MB Ram und einen G3 B&W mit einer Sonnet 1Ghz Upgrade-Karte, 768 Mb RAM, 8 GB SCSI Platte (boot Partition), 120 GB IDE, Rage 128 Graka drin. Auf beiden läuft Tiger. Es kommt mir aber so vor, als wäre das PB schneller und stabiler, der B&W steigt ab und zu schon mal aus. Ich dachte zwar nicht, dass die Upgrade-Karte den schönen Blauen zur Rakete macht, aber dass er nun gegen das PB abstinkt, hätte ich nicht erwartet.
    Selbst beim Benchmarktest ist das Book vorne. Wie sind eure Erfahrungen, welche Tipps gibts für den B&W, sollte ich wieder auf 400 Mhz "downgraden" o_O (habe leider den alten Prozessor nicht mehr)...

    Bin sehr gespannt.
     
  2. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Hmm, irgendwas scheint dann aber nicht zu stimmen mit dem Teil. In der Regel hinken ja mobile Rechner gerade der älteren Generation den Desktoprechnern hinterher.

    Vielleicht ist die Upgradekarte nicht richtig installiert und der Rechner benutzt sie gar nicht?
     
  3. Distrubtor

    Distrubtor Gast

    Wenn man die Reinsteckt tut man doch die alte CPU raus oder irre ich mich?

    Wenn das stimmt dann müsste er sie ja auch benutzen.
     
  4. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
  5. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Ach so, wenn ich Upgradekarte höre, denke ich zuerst an eine Karte, die in die freien PCI-Slots gesteckt wird. Handelt es sich hierbei einfach um einen Austauschprozessor für den originalen, finde ich das etwas komisch, weil ich das erste Mal von einem G3 höre, der 1GHz leistet...
     
  6. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.252
    Auf der Sonnettech Karte steckt ein G4 mit 1GHz und das ist das Problem! Die entsprechenden G4s können in einem G3 b/w nur mit 66MHz Bustakt laufen, daher wird der Systembus deutlich langsamer (mit G3 oder G4 mit maximal 500MHz läuft der Systembus mit 100MHz).

    Sinnvoller sind wohl die G3 Upgrade Karten (PPC750GX mit 1 oder 1,1GHz) von PowerLogix, da läuft ein G3 b/w mit 100MHz Bustakt.
     

Diese Seite empfehlen