1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Powerbook per RGB an Fernseher anschliessen, geht das???

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von hanebambel, 18.10.05.

  1. hanebambel

    hanebambel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    31.08.04
    Beiträge:
    333
    Hi!

    Hat jemand Erfahrung ob es irgendwie funktioniert ein Powerbook (15" 1,5 Ghz) an einen Fernseher mittels RGB Signal anzuschließen (So wie es z.B. auch ein Gamecube oder DVD Player über Scart kann)

    Das Bild das das ich über das SVHS bzw. Composite Signal vom Powerbook am Fernseher erhalte ist nämlich im vergleich zum RGB Bild meines Gamecubes sehr unscharf und verwaschen...

    Danke schonmal für alle Antworten...

    CU Jan ;)
     
  2. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    das (die Unschaerfe) liegt wohl daran, dass die Aufloesung heruntergerechnet wird und der Gamecube erst garnicht in hoeherer Aufloesung als PAL arbeitet. Ueberdies gibt der ja auch nur ein Videosignal aus und nicht etwa ein VGA Signal (rate ich mal, ich kenne keine Konsolen).

    Es gibt VGA to PAL Konverter usw, die kosten aber nur unnoetig Geld. Unnoetig daher, weil die eigentlich auch nur genau das leisten koennen was der TV-Ausgang des Powerbooks tut.
     
  3. hanebambel

    hanebambel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    31.08.04
    Beiträge:
    333
    Hi!

    Ich hab die Auflösung des Powerbooks eigentlich auf Pal- Gerechte 7xx X 576 Eingestellt. Das Bild erscheint dann sehr verschwommen auf dem Fernseher.
    Im Gegensatz dazu ist das Bild des Gamecube Gestochen scharf, aber halt eben nur mit einem RGB Kabel. Der unterschied wird wohl darin liegen, dass dass Bild nicht auf einer Leitung wie beim Composite Signial, sondern auf 3 Leitungen (Rot Grün Blau) übertragen wird.

    AFAIK Sollte es Möglich sein das Analoge Signal vom DVI Port auf dem fernseher darzustellen. Man müsste nur die Grafikkarte dazu bewegen ein Bild der Auflösung 720x576 mit 50Hz Interlaced auszugeben. (Also am Amiga damals hat das Funktioniert...)

    grübelgrübelgrübel....

    CU Jan ;)
     
  4. hanebambel

    hanebambel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    31.08.04
    Beiträge:
    333
    Hi!

    Hab in der C't nen link zu folgender Seite gefunden:

    http://www.idiots.org.uk/vga_rgb_scart/index.html

    ist ne anleitung für ein VGA->Scart RGB Kabel.

    Jetzt ergibt sich ne neue Frage: Kennt jemand ne software, mit der man die einstellungen an der Grafikkarte am Mac so vornehmen kann wie die Windowssoftware auf der Seite das macht???

    Bzw. wo speichert das MacOS denn die Monitorprofile?? Notfalls könnte man da von Hand eines für einen fernseher anlegen...

    CU Jan ;)
     
  5. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Bei mir ist das Bild überhaupt nicht verschwommen. Wenn ich in Systemeinstellungen auf "Monitore" geh, kann ich die Auflösung des Bildschirms einstellen und erhalte ein zwar nicht gestochen scharfes, aber dennoch klares Bild, mit dem man wunderbar Filme ansehen kann oder mal ein paar Websites zeigen kann. Es gibt auch noch ein Häkchen, das aktiviert wird, wodurch das Bild noch etwas schärfer wird, ich glaube es heißt Overscan...
     

Diese Seite empfehlen