1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

powerbook: kaufen oder warten?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von gert, 18.09.05.

  1. gert

    gert Macoun

    Dabei seit:
    19.08.05
    Beiträge:
    118
    hallo,
    bin noch relativ neu in diesem forum.. lese aber zumindest schon eine kleine weile mit.
    nach langem sparen ist nun das budget für die anschaffung eines powerbooks beisammen.
    dazu muss ich noch sagen, dass ich switcher bin bzw. werde. und nach 4jahren hat mein dell inspiron 8000 (pIII 850mhz) nun endgültig ausgedient.
    in der kommenden woche ist ja nun mac expo, auf die ich nach den gerüchten über ein letztes update der g4 pb serie sehnlichst wartete, bis ich dann las, dass es wohl kein update mehr geben wird. gut... da kann man ja jetzt viel spekulieren. wirds eins geben .. oder nicht. und wenn doch, dann nächste woche, oder erst im januar oder wann weiss ich. zu schade, dass sich apple da immer so bedeckt hält. und wenn ich schon eine solche investition mache, dann möcht ich ungern um 2 tage an einer neuen version des produktes aus reinem unwissen vorbei schrammen. aber ein apple sollte es schon sein. schwierig.

    nun die frage: was denkt ihr.. jetzt zuschlagen bzw. nach der expo auch für den fall, dass es kein update geben wird, bis die intel pb´s kommen? oder alles noch auf die lange bank schieben und auf die intel powerbooks warten? wobei ich ja sagen muss, dass "frühestens januar, wenn überhaupt" alles andere als positiv klingt.
    achso.. vielleicht noch als hinweis, an welche konfiguration ich dachte, zwecks langlebigkeit.
    15" display
    mind. g4 1,67ghz
    1,5 - 2gb ram
    sd, 128mb graka, 80gb hdd,....

    das wäre dann finanziell aber bei mir auch die äusserste schmerzgrenze. ich weiss zwar, dass ich mit dieser konfiguration nen ordentlichen schritt nach vorn machen werde, zumindest im vergleich mit meinem aktuellen notebook. hauptsächlich gehts mir aber um kompromislose rechenleistung im mobilen bereich. hauptanwendungen: audio- und videobearbeitung und produktion(live und studio, recording usw.), grafik/dtp und programmierung (naja.. n texteditor und compiler für java läuft selbst auf meinem pIII :-D )

    freue mich sehr auf eure kommentare.
    viele grüsse,
    .gert
     
  2. martk

    martk Gast

    hallo gert,

    viele sagen ja, einen rechner dann zu kaufen, wenn man ihn braucht...

    aus meiner erfahrung kommst du aber mit einem g4 mit 1.6 GHz im Studio bald
    an die leistungsgrenze. (mit logic pro, SpaceDesigner bzw soundtrack pro)

    ich erwarte erst wieder mit den intel-macs ordentlich leistung... dann gibts erst
    wieder "kompromisslose rechenleistung im mobilen bereich"

    beste grüsse
     
  3. gert

    gert Macoun

    Dabei seit:
    19.08.05
    Beiträge:
    118
    ja.. kaufen wenn man ihn braucht is immer so´ne sache.
    momentan komm ich auch ohne notebook klar.. mit desktop halt..zumindest was die musik angeht. dennoch weiss ich aber, dass ein neues notebook ganz andere möglichkeiten bieten würde.
    grössere recording sachen würden natürlich auf anderer hardware gemacht werden. aber nen 4-8 spur livemitschnitt sollte es schon schaffen. was meinst du.. wäre das drin?
    meine einzigen bedenken sind halt, dass der g4 ja nun doch schon ein stück "alt" ist.
    und genau an dieser stelle scheiden sich ja die geister. die einen sagen, der reicht noch ne ganze weile und der wiederverkaufswert (was ja auch n interessanter punkt ist) wird trotz der intelmacs nicht ganz so rapide in den keller gehen, wie bei ner dose. tja.. und die anderen.. behaupten halt das gegenteil. schwierig sich da ne meinung zu bilden. zumal man ja pc gegen mac nicht direkt benchmarken kann. einzige alternative, die ich im hinterkopf hatte, war ein sony vaio notebook. aber da dass wahrscheinlich ne diskussion in eine andere richtung lostreten würde und ich damit eigentlich abgeschlossen habe (wenn schon os x.. woraufs mir sehr ankommt.. dann doch bitte auf nem apple) lass ich das an dieser stelle mal lieber.
     
  4. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    definitiv, LOCKER!!!

    auch der P4 basiert auf im computerbereich URALTER technik, trotzdem ist er aktuell.
    der G4 ist ein super Prozessor und auf keinen Fall "veraltet"

    ...dann kauf' dir besser gleich irgendein billig notebook von medion oder so, die qualität von den sony-billigplastik-notebooks lässt schon sehr zu wünschen übrig. die verarbeitungsqualität und stabilität des PB's ist auf dem Notebookmarkt schon fast einzigartig...bedenke auch den softwareaspekt,da ist der mac beim OS und bei den Soundprogrammen doch deutlich überlegen...:)
     
  5. sumpfmonsterjunior

    sumpfmonsterjunior Morgenduft

    Dabei seit:
    17.03.05
    Beiträge:
    167
    Hi,

    hab mir im Juni ein 15" PB mit ziemlich exakt Deiner Wunschkonfiguration gekauft, allerdings mit der 100er Platte.

    Das Gerät ist toll, da gibts eigentlich nix zu meckern, ich würde aber definitiv bis nach der Expo warten - auf die drei Tage kommts nun auch nicht mehr an. Die Intel-Macs sind Anfang Juni 2006 von Apple angekündigt, da kannst Du dann locker nochmal 6 Wochen draufschlagen, bis Du so ein Ding in den Händen hältst. Also ne verdammt lange Zeit.
    2400Euro sind andererseits natürlich ne ganze Menge Kohle - hast Du schonmal drüber nachgedacht, Dir nen iMac für daheim und ein billigst-Centrino zu holen?

    Nochmal, das 15" PB ist EIN GEILES TEIL, ich habe es bis jetzt keine einzige Sekunde bereut, ist der schönste und rundeste Rechner, den ich jeh hatte.
    Die Intel-Macs waren schon angekündigt, als ich es geordert habe. Du würdest den Kauf definitiv nicht bereuen. Die Rechenleistung reicht sicher nicht an aktuelle Centrinos ran, aber nach so einem Gesamt-Paket, was Betriebssystem, Verarbeitung und "alles-geht-auf-Anhieb" betrifft, musst Du in der Dosen-Welt lange suchen und vergleichbare Preise ausgeben. Das Mac-OS bekommst Du da natürlich nicht, allein das ist schon ein Grund, zu wechseln.

    Ansonsten, erst kaufen, wenn Du den Rechner brauchst.

    Gruß, SMJ
     
  6. cyrus

    cyrus Gloster

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    62
    Gert ich stehe genau vor der selben Einscheidung wie du!

    Ich habe mir sogar die selbe Konfiguration ausgesucht.Bei Gravis hat mir der recht junge Verkaeufer aber Versichert, dass bei der EXPO neue Powerbooks kommen.

    Es werden mehr Features enthalten sein (z.B. DDR 2) und es wird nur minimal teurer.
    Ich wuerde sagen, dass wir uns gedulden muessen...;)

    ciao

    cyrus
     
  7. gert

    gert Macoun

    Dabei seit:
    19.08.05
    Beiträge:
    118
    vielen dank für die infos.
    wie ihr schon sagtet.. schwere entscheidung. ich glaub auch, dass der g4 seine arbeit tun wird und man muss ja nicht immer das neueste haben ;)
    nein mal im ernst.. bis nach der expo werde ich auf jeden fall warten. alles andere wäre unsinnig.
    und die einzigen features die mich wirklich reizen würden, wäre der ddr2 speicher und was auch fein wäre.. ne etwas höhere auflösung für die 15er displays (hab momentan 1600x1200 auf meinem uralt notebook). und an solche eine auflösung gewöhnt man sich schnell. sicherlich sagen manche, dass das mäusekino sei, aber mich müssen symbolleisten nicht anspringen. mehr platz für content kann nie schaden und ausserdem bin ich ja ein freund von shortcuts.
    naja.. sei es drum. warten wir halt noch ein paar tage.
    und dann wird dieses jahr wohl doch noch ein powerbook bestellt. man kann ja nicht ewig warten.

    und irgendwie hab ich ja auch ein wenig angst, dass das neue powerbook design (was ja sicherlich für die intel pb´s zu erwarten sein wird) nicht so ganz das ist, was ich am aktuellen modell so schätze. apple hat da zwar immer diese einzigartige fähigkeit die gradwanderung zwischen innovation, eleganz und schlichtheit zu meistern.. .aber naja.. man weiss ja nie :)

    so.. also.. warten.. 3 tage.. mindestens.. und wenns nur für schnelleren speicher sein sollte.
    stell ich mir doch gerade noch die frage.. die händler müssen doch eigentlich schon im voraus wissen, was da neues kommt. siehe ipod nano und wie schnell die online stores aktualisiert wurden.. da muss doch mehr rauszukriegen sein. ohje. ich bin ein ungeduldiger mensch. mit dem gedanken des powerbook kaufs trag ich mich ja auch nicht erst seit gestern rum.. und man gibt ja auch nicht mal einfach so als student 2400 euro für ein notebook aus.
    also.. morgen gehts nach charlottenburg zu gravis.. verkäufer ausquetschen :)
     
  8. martk

    martk Gast

    auf jeden fall viel spass dabei (... auch beim ausquetschen... ) :-D
     
  9. ricobeck

    ricobeck Gast

    oh, es ist wieder ein tunnel am ende des lichts:

    klick

    hoffentlich. sonst habe ich einen monat umsonst gewartet.
     
  10. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Ich denke, du wirst auch mit dem aktuellen PowerBook deinen Ansprüche in weiten Teilen gerecht werden können. Ich habe das aktuelle 15"-Book (siehe Signatur) mit der gleichen Ausstattung, wie du vorhast zu kaufen und bin mit der Leistung mehr als zufrieden.
    Dennoch könnte es sein, dass Apple ein Update plant und da ist es sicher von Vorteil noch zu warten, ob etwas kommt. Ich kenne das, dass man sich ärgert, ein neues Produkt gekauft zu haben und dann nach zwei Monaten nicht mehr auf dem aktuellsten Stand zu sein. Wenn du das längere Warten noch aushälst, tu es, denn es wäre schon gut möglich. Vielleicht lassen sich dann auch noch ein paar hundert Euro sparen, denn wenn die Updates kommen, wird vermutlich mit leicht höherer Taktrate (aus dem G4 ist nicht mehr viel zu holen), mehr RAM und größeren Festplatten auch der Preis leicht gesenkt.
     
  11. m00gy

    m00gy Gast

    Hallo Leute,

    ich stehe vor exakt der gleichen Entscheidung. Wobei ich seit ca. einem Jahr mit einem iBook arbeite und nun gerne das (in meinen Augen wertigere) Powerbook zulegen möchte (schon wegen des intergrierten Bluetooths). Ich werde aber erstmal die MacExpo abwarten, egal ob mit Keynote oder ohne, denn die Gerüchte über minimal schnellere PBs mit schnellerem Speicher habe ich auch bereits gehört/gelesen. Und sollte es wider Erwarten doch kein Update geben, dann kauf ich mir das jetzige. Dann hab ich einen guten Rechner, auf dem ich solange beruhigt arbeiten kann, bis die Mactel-Kisten aus den Kinderschuhen raus sind...
     
  12. gert

    gert Macoun

    Dabei seit:
    19.08.05
    Beiträge:
    118
    vielleicht kann man ja nun das kollektive daumendrücken einleiten, dass es doch noch ein update gibt. :)

    *drück* (autsch)

    add:

    glaub an dem punkt bin ich inzwischen auch, sollte es kein update geben, dann wird wohl das aktuelle gekauft. auf die "angekündigten" 30mhz kann man verzichten. schnellerer speicher wäre dennoch schön. schliesslich ists schon irgendwie schade, wenn der prozessor zwar rennt, aber das speicherinterface ein wenig hinkt.
     
  13. martk

    martk Gast

    du meinst, wenn er so hinkt wie bei den aktuellen powerbooks? :-D
     
  14. m00gy

    m00gy Gast

    martk ist ein "Öl-ins-Feuer-Gießer". Oder, wie eine große Band mal getextet hat "Leg Deinen Finger zärtlich in die Wunden, nimm etwas Salz und reib es sanft hinein..." ;)
     
  15. gert

    gert Macoun

    Dabei seit:
    19.08.05
    Beiträge:
    118
    ja genau das meinte ich eigentlich.

    es hätte also heissen müssen:

    schliesslich ists schon irgendwie schade, wenn der prozessor hinkt, aber das speicherinterface dazu noch lahmt.

    besser? ;)

    ich halte mich aber mal lieber bedeckt diesbezüglich, weil ich mich jetzt endgültig zu dem kauf entschieden habe. dies aber nicht ausschliesslich aus performancegründen. weil dann könnt ich auch auf ein intel notebook zurück greifen. das der g4 nunmal nicht der allerschnellste ist, steht ja irgendwie fest. aber auf jeden fall scheints doch ne traumhafte all-in-one-lösung zu sein. auch wenn ich mit windows noch nie probleme hatte.
     
  16. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    NATÜRLICH weiss irgendein komischer Gravis verkäufer dass die neuen PB's kommen.... :-*

    glaubst du doch selbst nich...
     
  17. martk

    martk Gast


    ich habs eher scherzhaft gemeint,
    also ich find die books ja nicht wirklich hinkend...

    es war nicht meine absicht, in (d)einer wunde zu bohren.
     
  18. m00gy

    m00gy Gast

    Hach. Danke. Jetzt tut's schon nicht mehr so weh... ;) :-D
     
  19. martk

    martk Gast

    freut mich! :-D
     
  20. llothar

    llothar Gast

    Was soll das DDR2 denn bitte in einem G4 Powerbook bringen.
    Solange die die CPU / L2 Cache nicht schneller machen ist die Hauptspeicheranbinding nun wirklich nicht auf DDR2 angewiesen, das dürfte selbst bei Desktops heutzutage nicht wirklich was ausmachen.

    Aber das Gerücht spricht eher gegen eine neue CPU - welche auch ?

    Vermutlich wird wirklich ein Zubehör Update kommen, was allerdings Probleme für den 17" bringt, da der schon fast alles hat, dann könnte Apple auch nicht mehr den Preisabstand rechtfertigen.
     

Diese Seite empfehlen