1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PowerBook G4 Scharnier - Was nun?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von ntrc, 14.05.06.

  1. ntrc

    ntrc Boskop

    Dabei seit:
    06.09.04
    Beiträge:
    212
    Hallo zusammen,
    seit heute morgen wackelt das rechte Display-Scharnier an meinem PowerBook G4 ziemlich heftig (gekauft Dezember 2004).

    Ich hoffe einer von Euch kann mir da ein paar Tips geben. Was kann ich da tun, wie gefährlich ist das (kann das Display abbrechen?), etc..

    Ich habe es direkt bei Apple im Studentenstore gekauft, kann ich trotzdem damit zu Gravis gehen und es reparieren lassen? Fällt sowas unter die Gewährleistung (das Scharnier sollte doch mehr als 1,5 Jahre halten...) Ich benutze das PowerBook zwar täglich, aber z. B. nie im Zug oder so und behandele es wie ein rohes Ei. So schaut es auch noch aus wie neu - bis auf das eigenartige Wackeln des Displays.

    Also was sollte ich tun? bei der nächsten Gelegenheit ab zu Gravis, mich direkt an den Apple-Support wenden, selber reparieren (ist das sinnvoll?) oder garnichts tun? :-c

    Bin dankbar für jeden Tip, ich brauche das PowerBook dringend jeden Tag und kann nicht darauf verzichten...

    Gruß,
    ntrc | nico
     
  2. Salut,

    erst einmal: Nicht selber herumoperieren.

    Geh' mal bald zum nächsten Servicehändler (Gravis etc.). Dann frag', was das sein könnte. Es gibt zwei Möglichkeiten:

    1. super simpel zu beheben :-D
    2. komplizierte Reparatur :-[

    zu 1: dann wird Dir der Händler mit Sicherheit das Display sofort und gratis wieder fest machen :)
    zu 2: dann kannste fragen, ob die auch reparieren (ist m.E. ein Gewährleistungsfall ;) ), ansonsten musst Du wohl zu dem Händler, wo Du es auch gekauft hast :oops:

    Drück' Dir die Daumen, dass es 1 ist. ;)
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Was für ein PowerBook isses denn genau bitteschön?
    Pepi
     
  4. ntrc

    ntrc Boskop

    Dabei seit:
    06.09.04
    Beiträge:
    212
    Es ist ein 1,5 GHz PB mit Superdrive (siehe Anhang). Es ist jetzt genau 17 Monate alt und wurde, wie gesagt, direkt bei Apple gekauft. Ich möchte es eigentlich unbedingt vermeiden, mein PB einzusenden und dann mehrere Tage (Wochen?) ohne Gerät dazustehen ;)

    Selber herumoperieren ist echt nur eine Notlösung…
     

    Anhänge:

  5. Dann guckst Du oben, was Papa brandtaucher schon geschrieben hat, gelle?
     
  6. ntrc

    ntrc Boskop

    Dabei seit:
    06.09.04
    Beiträge:
    212
    Hi Papa, ich hab schon gelesen was du geschrieben hast und genau so werd ich das auch machen. Nur vielleicht hat ja noch jedand (Pepi) das gleiche Problem oder eine andere Lösung parat :)

    Aber sag mal, wie schaffst du das, mit 3 Jahren schon Fatter geworden? Krass...
     
  7. Ich sag nur: Wider der demographischen Katastrophe! Zeugt Kinder, jetzt!
     
  8. ntrc

    ntrc Boskop

    Dabei seit:
    06.09.04
    Beiträge:
    212
    Das ist jetzt aber wirklich ein bischen OT :)

    Hat noch jemand einen Tipp für mein armes PowerBook??

    Danke,
    euer ntrc | nico
     
  9. ntrc

    ntrc Boskop

    Dabei seit:
    06.09.04
    Beiträge:
    212
    Aloah ihr Lieben, hat noch jemand einen konstruktiven Tipp?

    Danke, euer ntrc
     
  10. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Bei dem Gerät ein defektes Scharnier zu haben klingt nach Sturzschaden. Mit Glück ist nur das Scharnier gebrochen, dann sollte das eine einfache Reparatur sein. Wenn Du allerdings Pech hast ist die Verankerung im Bottom-Case mitgebrochen. Dann müßte man das auch tauschen was dann eine ganze Menge Aufwand ist, weil da einfach alles, also wirklich alles aus dem Ding raus muß und in eines neues Bottom Case umgebaut werden müßte.

    Das einzige was Gewißheit schafft ist, das Gerät zu öffnen. Vorher wissen wir nicht was wirklich kaputt ist womit sich jegliche Spekulation über Zeit und Kosten erübrigt. In keinem Fall wird das Gerät eingeschickt werden, das gibts nämlich seit Anfang Dezember 2005 nimmer. :)
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen