1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PowerBook G4 -- Geräusche bei Mausbewegungen -- Scharnierknacksen

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von senni, 14.11.05.

  1. senni

    senni Gast

    Hallo!
    Seit kurzem bin ich auch ein "stolzer" Besitzer eines neuen PowerBooks!
    1,67 Ghz, 512 DDR, 80 Gb, 15,2 Zoll usw..

    Bin ein Umswitcher. Bin begeistert von Mac OS und von dem Powerbook.
    Verarbeitung: edel
    Qualität: ebenso ( na ja bei 1800 Eu erwartet man auch was :))
    Geschwindigkeit: für mich ausreichend
    Bildschirm: sehr hell, gut ausgeleuchtet
    Sound: find ich sehr gut
    Lüfter:bis jetzt noch nie wahrgenommen
    Akku: hält fast 4 Std bei inaktivem W-lan und Bluetooth und gedimmten Display
    Tastatur: sehr stabil und angenehm
    Der Brenner: bisse laut finde ich, ansonsten geht! habe bis jetzt noch nichts gebrannt, werde es aber bald tun :)


    Die Sensoren funzen einwandfrei; sobald Licht aus, wird Bildschirm abgedunkelt und Tastaturbeleuchtung geht an ( die ist auch noch regelbar)!

    Eigentlich alles super, bis ich heute gemerkt habe, dass wenn ich die maus bewege, so ein komisches Geräusch kommt; so ähnlich als würde die Festplatte gerade was schreiben oder so ähnlich. So kratzendes Geräusch. Das komischste ist, wenn ich über das Desktop mit der Maus gehe, ist das Geräusch leiser, als wenn ich über die Dock scrolle !!! Sehr interessant.

    Könnt ihr so was bei Euch auch feststellen? Oder ist das das komische fiepen, von dem ich hier im Forum was gelesen habe?

    Das andere Problem, was ich hatte, war das Scharnier, nehme ich an. Also das Problem trat ungefähr nach zwei Tagen auf. Ich wollte das Display schließen, dann kam plötzlich so ein Knacksen im Scharnier, als würde das ziemlich schwer zu gehen. Und es wurde noch einwenig schlimmer. Dann habe ich einfach die vier Schrauben hinten ein ganz wenig gelockert und weg war das Geräusch! Puhhhhh... dachte ich mir da. Wollte schon das Gerät wg dem Knacksen zurückschicken, weil es sich wirlkich schlimm anhörte. Und für das Geld, hab ich mir gedacht, muss so was nicht sein!
    Ansonsten ist das Gerät, das schönste was ich bis jetzt gesehen und getestet habe!


    Wollte noch mal sagen, dass dieses Forum echt Klasse ist! Hat mir sehr bei der Kaufentscheidung geholfen. Werde jedem weiterempfehlen, der umsteigen möchte!

    Freue mich auf eure Antworten!

    mfg
    senni
     
  2. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Ja, ich glaube, du hast auch dieses Fiepen. Bei manchen Usern taucht es immer auf, bei anderen (wie bei mir) eher sporadisch.
    Bei mir ist es nur ganz selten, und wenn ich es reproduzieren will, geht es nicht. Deshalb kann ich auch nicht erklären, woher es kommt. Wenn es immer auftaucht kannst du dich ja mal mit Apple in Verbindung setzen und fragen, ob sie das Gerät nicht austauschen können. Vielleicht hast du aber auch Pech und bekommst wieder ein Gerät, das das macht.
     
  3. BlackMac

    BlackMac Alkmene

    Dabei seit:
    27.10.05
    Beiträge:
    32
    Also ich habe das Geräusch bei der Mausbewegung auch andauernd. Das es aber trotzdem noch relativ leise ist, auch beim scrollen oder über dem Dock fahren, war mir das bis jetzt ziemlich egal.

    Ach so, ich besitze übrigens ein Powerbook G4, 867 Mhz. Schon etwas älter also.
     
  4. senni

    senni Gast

    Hallo! Danke für eure antworten!
    Ja, es ist schon recht leise; aber ich denke mir halt bei so einem teueren Gerät darf so was net vorkommen und vorallem an den neuen Modellen! Die müssen doch aus den Fehlern lernen und sie nicht wiederholen :)!
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Was genau die Ursache dieser Erscheinung ist, konnte ich bisher auch noch nicht zu 100% herausfinden. Ich weis jedoch, daß es oft in Zusammenhang mit schlechter Erdung (Kriechströmen) auftritt. Der andere Faktor der mitspielt ist das Prozessor Napping.

    Zum Erdungsproblem: Wenn Du den kleinen Duck-head am Netzteil verwendest (Der kleine Europastecker mit dem Du das Netzteil direkt in die Steckdose steckst) steck es vom PowerBook ab. (links hinten) dann dreh das Netzteil in der Steckdose um 180° um, sodaß die beiden Pins des Netzteils andersrum in der Steckdose stecken. Der Sinn dahinter ist es die Phase und Nulleiter zu vertauschen was manchmal hilft.
    Danach das Netzteil auch wieder am PowerBook anstecken. (Vom PowerBook deswegen abstecken, damit Du den PowerManager nicht verwirrst.)

    Ansonsten kannst Du das lange Netzkabel welches Du aufs Netzteil aufstecken kannst verwenden. Dieses hat einen Schukostecker mit Erdung und sollte daher diesem Problem ebenfalls entgegenwirken.


    Wenn Du Dir die CHUD Tools von Apple Installierst, bekommst Du in den SystemEinstellungen ein neues Panel für den Prozessor. Dort kann man lustige Dinge anstellen wie den Cache ein- und auszuschalten, bei Duals einen Prozessor abdrehen und so weiter. Hier ist die Einstellung "Napping" Relevant. Wenn Du sie abschaltest sollte dieses elektrisch/digitale Krachschrammelrauschen weg sein.

    Bitte poste hier ob es was gebracht hat, wenn Du das eine oder andere ausprobiert hast!
    Gruß Pepi
     
  6. senni

    senni Gast

    Danke für die Tipps!
    Habe gerade eben alles ausprobiert, was du mir geschrieben hast! Das mit dem Netzteil und mit dem Chud Tool.
    also zum Netzteil; habe es so gemacht, wie du es beschrieben hast! Ich glaub das es jetzt einwenig gelegt hat. Aber das mit dem Tool hat nichts gebracht; leider! Was heißt eigentlich diese Option napping?

    mfg senni
     
  7. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Diese Info bekommst Du vom "Dictionary" wenn Du Dort "napping" eingibst:
    Du kannst auch im Safari mit dem Mauszeiger einfach auf das Wort "napping" ( oder jedes beliebige andere englische Wort) zeigen und Command-Control-D drücken. (Staunen erlaubt) :)

    Processor napping bedeutet, daß der Prozessor für sehr kurze Zeit Teile die momentan nicht benötigt werden für ein paar Milliskunden abzuschalten. Insgesamt soll das helfen den Prozessor kühler zu halten und weniger Strom zu verbrauchen. Persönlich bin ich jedoch nicht ganz davon überzeugt.

    Gruß Pepi


    Oxford Dictionary snip:
    nap 1 |nap| verb ( napped , napping ) [ intrans. ] sleep lightly or briefly, esp. during the day. noun a short sleep, esp. during the day : excuse me, I'll just take a little nap. PHRASES catch someone napping informal (of a person, action, or event) find someone off guard and unprepared to respond : he caught the runner napping off second base and tagged him out. ORIGIN Old English hnappian, probably of Germanic origin.

    nap 4 verb ( napped , napping ) [ intrans. ] (of a horse) refuse, esp. habitually, to go on at the rider's instruction; jib. DERIVATIVES nappy |?nap?| adjective ORIGIN 1950s: back-formation from nappy, an adjective first used to describe heady beer ( late Middle English ), later used in the sense [intoxicated by drink] (early 18th cent.), and since the 1920s used to describe a disobedient horse.
     
  8. senni

    senni Gast

    super weiß jetzt bescheid!
    super tipp mit dem safari browser, wie gesagt staunen erlaubt :)

    thx
     
  9. senni

    senni Gast

    Hallo Leute!
    Habe es gestern irgendwie geschafft, mein PB zum Absturz zu bringen! Habe nur den Multicardreader mit einem Memory Stick angeschlossen, da ist der PB einfach ausgegangen und es ging nix mehr :(. Habe dann nach einigen Minuten probiert zu starten, mit Erfolg; bloß der Lüfter ging an mit voller Stärke und der Bildschirm blieb einige Zeit schwarz.
    Sooo. Danach habe ich das Schachspiel gestartet; wollte einwenig rumspielen. Bloß was ich dann mit meinem neuen PowerBook erlebte gefiel mir gar nicht!
    Irgendwie wurde der Prozessor voll ausgelastet, obwohl nur das Schachspiel an war. Danach kam so ein knackendes Geräusch aus dem Gehäuse ( ist noch nie aufgetreten; gestern zum ersten mal) und danach kam dieses "Fiepen", was schon von einigen hier im Forum erwähnte wurde! Das hab ich gestern auch zum ersten mal live erleben dürfen :eek:! Also war ich erstmal buff!
    Das Geräusch, wenn man mit der Maus über die Doc fährt, hört sich manchmal genauso an, wie das Arbeiten der Festplatte ( ist der Hammer). Manchmal aber nur ganz leise; warum nur!?

    Daher hab ich heute morgen den Tech Support von Apfel angerufen; er hat mir dann Anweisungen gegeben, die ich gleich ausgeführt habe.
    um das Geräusch mit der Maus zu beheben hat er mir folgendes vorgeschlagen:
    1. PB ausschalten
    2. Akku raus
    3. Powerknopf für 5 sec halten
    4. Akku rein
    5. und dann so ein Befehl, ctrl+apfeltaste+p+t glaub ich und gleichzeitig den powerknopf drücken

    danach kam noch etwas weiß ich aber net mehr genau, weiß nur noch dass ich noch mal starten musste und Befehle zum reseten eingeben musste!
    Danach musste ich von der DVD starten und schifttaste halten (Sicherer modus oder sowas)
    Leider ohne Erfolg; das Geräusch mit der Maus blieb und das Knacksen kommt auch sporadisch :-[.

    Ich werden höchstwahrscheinlich morgen bei apple store anrufen und mich wg umtausch oder rückgabe erkundigen, weil bei so einem teueren Gerät, darf so was net vorkommen!
    Was hält ihr davon ?
     

Diese Seite empfehlen