1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

PowerBook G4 geht einfach aus

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von (x_NuDeL_x), 26.05.07.

  1. (x_NuDeL_x)

    (x_NuDeL_x) Granny Smith

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    13
    Hey :)

    ich hab da nen ziemlich großes Problem mit meinem Powerbook. Und zwar stürzt es ab bzw geht einfach aus auch wenn die Anzeige noch 80% anzeigt. Es ist zwar nicht immer regelmäßig bei 80% aber so in den Dreh. Dieses Phänomen tritt aber nur auf, wenn das NB über Akkubetrieb läuft.
    Kann mir wer helfen?
    habe von patches gehört, die das Problem beim neuen macbook beheben sollen. gibts sowas auch fürs Powerbook?

    MFG

    *edit*
    Wenn das PowerBook an Strom angeschlossen wird und dann auch hochfährt muss die Uhr neu eingestellt werden.
     
    #1 (x_NuDeL_x), 26.05.07
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.07
  2. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    Hmmm, da scheint mir die Pufferbatterie leer zu sein.
     
  3. i-love-apple

    i-love-apple Pferdeapfel

    Dabei seit:
    11.04.06
    Beiträge:
    78
    ???

    hi,

    hatte ein ähnliches problem.bei mir lag es daran, dass der akku einfach zuuuu "feddisch" war. kannst dir ja mal mit coconut battery anschauen wieviel mAh dein akku noch hat.das programm zeigt es in % an.

    ciao
     
  4. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    Naja, wenn die Uhrzeit wech is, dürfte die interne Pufferbatterie leer sein.
     
  5. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Klingt nach sowohl als auch, Accu und Pufferbatterie feddisch.
     
  6. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Hm, bei mir muß ebenfalls die Uhrzeit eingestellt werden, wenn ich das PowerBook ohne Akku (!) und ohne Strom lagere. Ist das nicht normal? So wie ich das mitgekriegt habe, saugt das Book mit eingelegtem Akku im ausgeschalteten Zustand trotzdem immer ein bißchen Strom aus dem Akku. Wenn der Akku drin bleibt, stimmt die Uhrzeit, wenn der Akku draußen ist, muß sie neu eingestellt werden.

    Kann die Pufferbatterie eines 1 Jahr alten PowerBooks leer sein? Und kann man die selbst wechseln?
     
  7. (x_NuDeL_x)

    (x_NuDeL_x) Granny Smith

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    13
    Sooo habe das Programm coconut battery einmal gezogen, zeigt 98 % Akku an und kapazität 100 %.. scheint also okay zu sein...

    Die Pufferbatterie kann es auch nicht sein weil die verursacht doch kein Systemabsturz bei ca 80%?!?!?
    Die Speichert ja nur Uhrzeit und andere Sythemeinstellungen... wenn ich mich recht entsinne.

    Akku fertig meintet ihr noch.. aber das Ding ist er 1 1/2 Jahre, also macht das auch kein Sinn oder? Selbst wenn, dann würde die Akkuanzeige vom OS doch wenigstens anzeigen, dass der Akku bald leer ist, also bei 7 % oder so auch eine Warnung schreiben, stimmts?

    *EDIT*
    Dieser Absturz kommt übrigens erst seitdem wir die Festplatten einmal neu Partitioniert haben um eine Linux Distrubtion zu installieren...
     
    #7 (x_NuDeL_x), 26.05.07
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.07
  8. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Öh, naja, dann liegt der Verdacht ja nahe, daß es etwas damit zu tun hat oder nicht?
     
  9. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    Hmmm, hab das gerade mal ausprobiert, Akku ne Weile raus und die Uhrzeit war wirklich weg :oops: Da scheinen in den Books doch keine Puffer-Batterien drin zu sein. @Knilch, also keine Sorge dann :)
     
  10. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Na dann bin ich ja einerseits beruhigt, andererseits frage ich mich, was das Gschieß mit dem Akku soll. Das Book läuft lahm ohne Akku nur mit Netzteil, ohne Akku ist der Strom komplett weg, nicht mal die Uhr läuft weiter, mit Akku saugt es im ausgeschalteten Zustand trotzdem noch einiges an Strom.

    Also sorry, aber selbst mein seltendämlicher Windows-Laptop kann das besser...
     
  11. Morgenstern

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    52
    Die 12 Zoll PB haben keine Pufferbatterie sondern einen Kondensator. Der entleert sich flugs und zügig, wenn keine Stromzufuhr da ist.
     
  12. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Sieht so aus, als wäre das zumindest bei den letzten 15" PowerBooks genauso. Bei meinem und Uwes zum Beispiel.
     
  13. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    Naja, soviel Strom zieht die Uhr ja nun auch wieder net, aber hat mich schon verwundert, daß keine Pufferbatterie mehr drin ist, aber damit kann ich leben :)
     
  14. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Dann weiß ich nicht, ob das normal ist aber wenn ich mein PowerBook mit dem Akku bestückt einen Tag lang liegenlasse, ist der Akku nur noch zu etwa 98 oder 97% geladen und jeden Tag verliert er ein weiteres Prozent. Finde ich doch etwas doof, da das Book zwar bis zu 96% merkt, daß der Akku noch voll ist aber wenn der Wert darunter fällt, wird der Akku wieder aufgeladen.

    Da LiIonen-Akkus nur eine bestimmte Anzahl von Ladezyklen aushalten (egal wie stark der Akku geladen wird), ist das etwas doof.
     
  15. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    Hmmm und wie schnell wirder Akku entladn, wennder draußn is? Soviel Strom dürfte die Uhr doch net brauchen o_O Naja, enner bei 94% den Akku lädt, zählt das net als Ladezyklus, diesbezüglich brauchste Dir eigentlich keine Sorgen zu machn ;)
     
  16. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Das ist eben die Frage. Wird vielleicht noch was anderes damit betrieben? Keine Ahnung, wie schnell er sich entlädt, wenn er draußen ist, ich teste das grad ;). Hab ihn gestern raus und werde ihn wahrscheinlich morgen wieder einlegen. Bin gespannt.
     

Diese Seite empfehlen