1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Powerbook G4 867MHZ oder Ibook G4 1,33 Mhz

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Powerbook_G4, 24.09.07.

  1. Powerbook_G4

    Powerbook_G4 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    68
    Hi leute ich habe da mal eine frage an Experten!!

    Ich habe aktuell einen Powerbook G4 mit 867Mhz+40GB Festplatte und ca 1,25Ram
    das Powerbook sieht so aus wie NEU!!!

    Ich habe ein Angebot über ein Ibook G4 mit folgenden Daten:

    - G4 Prozessor mit 1.33GHZ 512kb L2 cache
    - 14" TFT ohne Pixelfehler
    - ATI Radeon 9200 32MB max. 1024x768 auflösung
    - 40GB Festplatte
    - DVD/CD-RW Combo
    - Bluetooth, 2x USB 2.0 1x Firewire
    - Netzteil, Akku mit ca. 1-2 std. leistung

    Gesprauchsspuren aber kaum Kratzer bzw. garkeine!


    Jetzt meine Frage soll ich umsteigen oder nicht der Preis für das Ibook ist ca.480 euro!!
    Wieviel würde ich für mein sehr gut erhaltenes Powerbook bekommen!!??



    DANKE für die Antworten!!!




    Was meint ihr umsteigen odern icht!!
     
  2. Powerbook_G4

    Powerbook_G4 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    68
    Hat keiner eine Meinung?
     
  3. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    Doch, ich. Mir ist schleierhaft, warum Du Dein Powerbook gegen ein Gerät tauschen möchtest, daß im täglichen Gebrauch allenfalls marginal schneller ist. Sicher sprechen die 1,33 GHz des iBook für dieses Gerät. Allerdings ist die Festplatte gleich groß und wie sieht es überhaupt mit dem RAM aus? Standardausstattung? Nicht doch, OX 10 wird durch einen Mangel an Arbeitsspeicher stark ausgebremst. Also noch RAM dazukaufen... Wie Du siehst, wird das Geschäft immer unvorteilhafter.

    Mein Rat: Die 480,- Euro nicht in ein technisches Fossil investieren. Stattdessen (wenn Du unbedingt einen PPC-Mac möchtest oder brauchst) die letzte G4 Revision des Powerbook mit 1,67 GHz oder gleich ein Intel-MBP bzw. MacBook.

    Viele Grüße!
     
  4. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    für dein powerbook wirst du ca. 450 Euro bekommen, müßtest also für das iBook wahrscheinlich nix drauflegen.

    Vorteile des iBook wären:
    USB 2.0, schnellerer Prozessor, größeres Display (allerdings gleiche Auflösung),
    etwas mehr Speicher möglich (1,5 statt 1,25), bei neuem Akku höherer Laufzeit
    und thermisch ist das iBook auch gesünder.
    Außdem: Robusteres Gehäuse.

    Vorteile des PB: erweiterer Desktop bei externem Monitor (mit hack auch beim iBook möglich)
    Das PB, speziell das 12 ist schon ein besonderes, superkompaktes Gerät und gefällt mir persönlich sehr gut.
    Was mich am 867er stört ist USB 1.1 und fehlender DVi, den allerdings das iBook auch nicht hat.

    Letztlich also auch ne Geschmacksfrage und auch, ob du eben unbedingt ein kleines notebook brauchst.
    Ich habe mir übrigens mal nach einem iBook 14" (allerdings ein G3) auch ein 12er 867 geholt, und habe mir jetzt auch wieder ein 12er gekauft, allerdings ein 1,33.

    Der Preis für das iBook ist recht gut, allerdings solltest Du noch ca. 100 Euro für nen neuen Akku einplanen.
     
  5. Powerbook_G4

    Powerbook_G4 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    68
    Danke für die antworten!!
    Einen neuen akku muss ich mir auch für das PB neu kaufen!!
    der Ram würde auch in das Ibook passen!!!
    naja aussehen tut das PB schon sehr geil !! weil es auch nciht gebraucht aussieht!!
    das Ibook hat 1,33 Mhz und ich aktuell 867 Mhz wenn ich das Ibook mit ram voll haue also meine 1Gg vom PB reintue mercke ich beim "normalen" arbeiten einen unterschied ? also beim surfen in word oder in anderen dingen?

    danke für die antwort
     
  6. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    Einen leichten Geschwindigkeitszuwachs wird man schon feststellen können. Weniger aufgrund des größeren RAMs (0,25 GB mehr beim iBook im Vergleich zum PB sind ja nicht viel), sondern eher aufgrund des schnelleren Prozessors. Das wirkt sich naturgemäß bei rechenintensiven Prozessen besondern stark aus (z.B. bei der Konvertierung in iTunes). Daß man ausgerechnet beim Surfen oder dem Verfassen eines normalen Briefes ein neues Macerlebnis hat, wage ich aber doch zu bezweifeln.

    Ich bin nach wie vor skeptisch. Soll es denn unbedingt ein 12''-iBook sein?
     
  7. Powerbook_G4

    Powerbook_G4 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    68
    Hi nein muss nicht sein habe es ja schon das PB 12" das ibook wäre 14" naja im es immer mit zur uni zunehmen wäre ja ein 12"ler besser denke ich mal!!
    ich weiss leider nicht wie das Ibook aussieht !! er meinte es wäre gesprauchsspuren dran!!
    hmm....-
     
  8. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    Wäre denn ein MacBook (1. Generation Core Duo) noch innerhalb Deines Budgets? Der 13 Zoll Bildschirm scheint mir gerade für die Uni den idealen Kompromiß aus Mobilität und Anzeigefläche darzustellen.
     
  9. Powerbook_G4

    Powerbook_G4 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    68
    naja ne eher nicht habe so um die 400 für das PB bezahlt und den akku +40€ denke mal das geht so vom preis her oder??
     
  10. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    Der Preis für das PB ist ok. Vorschlag: Nutze es solange, bis Du Dir ein gebrauchtes MacBook leisten kannst. Das scheint mir sinnvoller zu sein, als in ein iBook mit "Gebrauchsspuren" zu investieren, insbesondere, wenn Dir Dein Gerät beim Betrachten noch so viel Freude macht wie das der Fall zu sein scheint. Die erste Generation des MBs wird nach der Liste von Macnews.de mit rund 710,- Euro angegeben, allerdings mit Stand vom Juli 2007 (http://www.macnews.de/datenbanken/gebrauchtpreisliste/Mobile/77432.html).

    Wohl noch vor Weihnachten wird das Santa-Rosa-Update mit LED-Bildschirm und damit die 3. Generation des MacBooks anstehen, was die Preise für frühere Versionen natürlich drücken wird. Mit dem Erlös für das PB müßtest Du sicherlich nicht mehr als knapp 300,- Euro aufzahlen.
     
  11. Powerbook_G4

    Powerbook_G4 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    68
    das wäre ja klasse 300€ in den nächsten Semsterferien müssten drin sein!! aber denkst du das ich dann noch für das PB so viel bekommen hmm....
    naja mal gucken!!!... ich arbeite erstmal damit habe mir gerade einen akku für gerade mal 35 euro gekauft! bei ebay original und nie benutzt!! ich habe effikiv für das PB 12"+ 867MHZ+40GIg+1,25Ram+Neuen akku so
    490€ Ausgeben!! Ich denke mal das ist doch ok!
     
  12. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    Der Wert für das PB wird in den nächsten Monaten sicherlich nicht steigen, den größten Teil des Wertverlustes hast Du aber schon hinter Dir. Das MB kommt Dir daher mit großen Schritten von oben entgegen.

    Also im kommenden Semester schön mit dem PB arbeiten und sich im nächsten Frühjahr (gewissermaßen zur Belohnung) auf das MB freuen. ;)
     

Diese Seite empfehlen