1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Powerbook-Akku spinnt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Blade236, 21.01.07.

  1. Blade236

    Blade236 Ontario

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    348
    Hallo,

    mein Akku streßt mich. Mein Powerbook (1Ghz, OS X 10.4.8, Akku 4200mAh) ist mittlerweile 44 Monate alt, wie CoconutBattery sagt. Trotzdem kein Grund, daß mich mein Akku veräppeln sollte.
    Oben in der Leiste im Finder wird ein Ladezustand im 90%-Bereich angezeigt (meist 99%). CoconutBattery sagt das gleiche. Mein Akku hat laut dem Programm immer noch 93% der Originalleistung. Wenn ich aber mal den Netzstecker getrennt habe, um die Batterie in Schwung zu bringen (entladen-laden), dann geht der Rechner innerhalb 5-7min aus und der Akku wird beim wiedereinstöpseln als komplett leer angezeigt. Das kann doch nicht sein.

    Gibts einen Tipp wie man den Akku, wie z.B. bei einer Fotokamera durch blitzen, wieder fit macht macht? Ich brauch den Akku so selten, daß ich eigentlich keinen neuen kaufen möchte.
    Oder kennt jemand günstige Ersatzakkus?
    Kann man den Akku schonen und ausbauen? Wäre ein Netzbetrieb trotzdem möglich?

    Danke für eure Tipps.
    Viele Grüße
    Blade
     
  2. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
  3. Blade236

    Blade236 Ontario

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    348
    Nein, bisher nicht.
    Hast du da schon Erfahrung bzw. schlechte Erfahrung damit gemacht? Wird da wirklich nur die Uhr zurückgestellt und was sonst noch beschrieben wird oder gabs andere Probleme, daß wichtig Einstellungen gelöscht wurden?
     
  4. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
    Da passiert imho nichts, was Deinem Rechner schadet.
    Ausserdem hat der risikounfreudige Macuser immer auch ein sauberes Backup - oder ? ;)
    Also ich habe das PMU schon beim iBook und beim PB laut Anweisung behandelt - ohne Probleme.
     
  5. Blade236

    Blade236 Ontario

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    348
    *g* Also vor Kurzem hätte ich bei der Aussage mit dem Backup einen roten Kopf bekommen müssen. Aber mit einer alten Festplatte und einem alten (z.T. selbergebastelten) Firewire-Gehäuse kann ich das wirklich ohne Probleme vornehmen. ;)
     
  6. newmacer

    newmacer Klarapfel

    Dabei seit:
    10.06.05
    Beiträge:
    276
    @blade236: wie oft wird dein akku ent- und wieder geladen?
     
  7. Blade236

    Blade236 Ontario

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    348
    ganz ganz selten. er ist hier mehr tischrechner als laptop und deshalb permanent am netz. laut coconut wurde der akku in den 44monaten 87mal geladen.
    deshalb war auch meine frage, ob man den rechner mit entferntem akku betreiben kann.
     
  8. Blade236

    Blade236 Ontario

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    348
    Nochmal ein Nachtrag. PMU hab ich gemacht. Hat scheinbar nichts geholfen oder hätte ich zusätzlich zur Resettaste noch eine Tastenkombination drücken müssen oder auch den Akku rausnehmen sollen?
    Seltsam ist, daß CoconutBattery und MiniBatteryLogger trotz mehrmaligem Aufladen trotzdem weiterhin 87 Ladungen anzeigt. Ebenso merkwürdig ist, daß der Ladevorgang bei MiniBatteryBlogger ca.20-25min langsam einige Prozent geladen anzeigt und dann innerhalb 1-2min der Ladestand von 8% auf 99% schnellt.
    Weiß da jemand was drüber?
     

Diese Seite empfehlen